openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Das Grundsatzproblem ist doch, dass derzeit Geld geben nichts hilft. Das griechisches Staats und Sozial Wesen ist unreformiert. Die Grundlage des Zusammenlebens basiert auf der Inanspruchnahme von staatlichen Leistungen bei gleichzeitiger unrechtmässiger Vermeidung von Steuerzahlungen. So lange dieses Problem nicht gelöst ist, werden immer nur neue Gelder nach Griechenland fliessen müssen. Und die derzeitge griechische Regierung (Marxisten) hat gar kein Interesse Reformen anzustoßen. Erst wenn wirkliche Reformen des Staates kämen, könnte man über einen Schuldenschnitt verhandeln.
0 Gegenargumente Widersprechen
Schwachsinniges Contra-Argument. Sobald man in Deutschland eine Meinung gegen ein anderes Land sagt ist man ein Nazi. Wir hätten mit 300 Milliarden !!! ein Paradies geschaffen. In Griechenland ist das Geld einfach nur weg.
2 Gegenargumente Anzeigen
    ähnliche Petition
Es gibt eine weitere ähnliche Petition zu diesem Thema. Deren Ziel ist zwar auch die Beendigung des bisherigen Hilfssystem. Es soll jedoch eine Volksabstimmung durchgeführt werden, bei der dann die Steuerzahler ihre weitere Zustimmen verweigern oder gewähren können.
Quelle: www.openpetition.de/petition/online/referendum-ueber-griechenlandhilfer:#9d0d15;text-decoration: underline;" href="https://www.openpetition.de/petition/online/referendum-ueber-griechenlandhilfe" rel="nofollow">www.openpetition.de/petition/online/referendum-ueber-griechenlandhilfe
0 Gegenargumente Widersprechen
Ein wesentliches Argument vieler Ökonomen ist ja, dass Deficit Spending zur Ankurbelung der griechischen Wirtschaft notwendig sei. Dann könnten aus der angekurbelten Wirtschaft auch wieder Steuern fliessen. Vergessen wird dabei, dass die profitierenden Unternehmer in Griechenland gar keine Steuern zahlen wollen und im derzeitigen System auch nicht bezahlen werden. Somit bliebe das Defizit des Staates erhalten und Europa müsste weiter zahlen...
0 Gegenargumente Widersprechen
    Schwachsinn Petion
Wer sowas in die Welt Ruft wie Dieser Herr Dieter Jansen dem Menshc hoffe ich das er mal auf der Strasse lebt und nix aber gar nix mehr hat!!! ZUMAL MAN SICH MAL RICHTIG INFOMIEREN SOLLTE bis man so einen schwachsinn in das Leben ruft !!! Man sind manche Leute Bescheuert!!! Aber Denken ist eine Glücksache wie man sieht
1 Gegenargument Anzeigen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Gäbe es die BRD nicht...
Ja, das gleiche wünsche ich mir auch schon seit längerer Zeit. Und zwar wünschte ich mir konkret folgendes: Churchill hätte seinen großflächigen Giftgrasangriff wahrgemacht. Dann bräuchte ich heute nicht mehr als Sklave für Bereicherer arbeiten. (über 100 Stunden pro Monat, ich arbeite als Akademiker > 200 Std pro Monat). Dann hätten die steuerzahlenden arbeitenden BRD-Bürger keine anderen Länder wie u.a. Israel, Polen usw. finanziell aufgebaut. Und die anderen EU Länder (die zukünftigen, und die andern bankrotten) müssten dann von Italien, Frankreich usw. finanziell bezahlt werden.
Quelle: Memorandum
0 Gegenargumente Widersprechen