openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Barrierefreiheit
Jede Barriere ist einfach eine zuviel!! - Daher sollte jeder Bus / Bahn usw. Barrierefrei sein!. Es kann einfach nicht sein, dass man als Rollifahrer, Eltern mit Kinderwagen usw. sich beim ÖNPV anmelden muss, wenn man diesen nützen möchte!
0 Gegenargumente Widersprechen
    Attraktivität, Komfort
Barrierefreiheit in Verkehrssystemen bedeutet zugleich auch eine enorme allgemeine Attraktivitäts- und Komfortsteigerung für alle Nutzer mit und ohne Behinderung. Das hier bislang einzige vorgebrachte Contra Argument ob der Kosten wird somit aufgehoben und: Menschen mit Behinderung zum Kostenfaktor zu degradieren ist zudem diskriminierend!
0 Gegenargumente Widersprechen
    Barrierefreiheit für alle Bürger unses Landes.
Die Menschen werden immer älter und haben zunehmend Schwierigkeiten beim Ein- und aussteigen in einen Bus und in eine Eisenbahn! Frauen mit Kinderwagen, besonders Schwangere haben auch Probleme. Ein Mensch mit Krücken tut sich ebenfalls schwer. Mit anderen Worten für die meisten Menschen unseres Landes wären Barriere freie Busse und Züge äußerst wichtig!
0 Gegenargumente Widersprechen
    Barrierefreiheit Bus
Eine gesetzliche Verpflichtung ist möglich. Das zeigen auch vergleichbare Regelungen für den ÖPNV und die Eisenbahn. Natürlich geht es nicht von heute auf morgen, aber wenn man jetzt (2012) beginnt, liefert die Busindustrie ab 2013/14 nur noch barrierefreie Busse und bei einer durchschnittlichen Abschreibungszeit von 8 Jahren sind wir auch bei Fernbussen in 10 Jahren bei 100 Prozent Barrierefreiheit. Da das Gesetz für alle gilt, herrscht auch Wettbewerbsgleichheit.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Barrierefrei, Behindertengleichstellungsgesetz, Verkehrsmittel
Barrierefrei bedeutet gemäß Behindertengleichstellungsgesetz (BGG), § 4 Barrierefreiheit:? „Barrierefrei sind bauliche und sonstige Anlagen, Verkehrsmittel, usw. ...wenn sie für behinderte Menschen in der allgemein üblichen Weise, ohne besondere Erschwernis und grundsätzlich ohne fremde Hilfe zugänglich u. nutzbar sind.“ ( Quelle: Gesetz zur Gleichstellung behinderter Menschen: www.gesetze-im-internet.de/bgg/index.htmlsetze-im-internet.de/bgg/index.html" rel="nofollow">www.gesetze-im-internet.de/bgg/index.html )
Quelle: Gesetz zur Gleichstellung behinderter Menschen: www.gesetze-im-internet.de/bgg/index.html//www.gesetze-im-internet.de/bgg/index.html" rel="nofollow">www.gesetze-im-internet.de/bgg/index.html
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Alternatven nutzen
Es darf ja niemand gezwungen werden Autobus zu fahren, es kann ja jeder das Verkehrsmittel nutzen das er bisher auch genutzt hat. Wie wäre es damit Barrierefreiheit von Ruderbootverleiern und Autoleihfirmen einzufordern? Barrierefreiheit be Betreibern von Reiterhöfen? Jeder der körperlich engeschränkt ist, soll das Grundrecht haben Fahrrad zu fahren, die Fahrradhersteller dürfen künftig nur behndertengerechte Räder verkaufen?
2 Gegenargumente Anzeigen
    Kosten, unnötig
Die Barrierefreiheit von Bussen kostet viel Geld. Dieses wird selbstverständlich an den Fahrgast weitergegeben. Hier wird also wieder einmal auf Grund einer verschwindende kleine Menge an potentiellen Nutzern ein riesiger negativer Effekt für alle heraufbeschworen. Für die Gesellschaft wäre es kostengünstiger, wenn diese auf die bereits vorhandenen barrierefreien Taxen ausweichen würden. Es gibt also Alternativen ohne großen Kostenaufwand für die Gesellschaft.
9 Gegenargumente Anzeigen