Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Bei der Sperrstunde geht es vor allem um das Prinzip, dass wir hier in diesem Land aufpassen müssen nicht immer weiter bevormundet und gegängelt zu werden. Die Tabu- und Verbotsgesellschaft greift immer mehr um sich. Jeder Lebensbereich wird mit vermeintlich stichhaltigen Argumenten ( wie bei ihnen jetzt die bösen Jugendlichen) detailreguliert. Rauchverbot, Alkoholverbot, Veggieday, kritik an Religionen-Verbot usw.- Seien es moralische oder gesetzliche Verbote oder nur BevormundungsIdeen.Es wird schlimmer. Die Forderung, die Sperrstunde vorzuziehen zeigt auch dieses Untertanentum
2 Gegenargumente Anzeigen
Es wird immer Menschen geben, die sich daneben benehmen. Ich bezweifele darüber hinaus, dass es sich bei den Menschen, die zu so einer späten Stunde in die Stadt treibt um Jugendliche handelt. Dazu ist es völlig irrelevant woher die betreffenden Personen kommen oder soll das jetzt nach dem Motto gemeint sein " WIr mögen keine Fremden!"?" Und Allgemein! Warum sollen alle bestraft werden für das Fehlverhalten einzelner? Ich sehe auch nicht warum die Sonntagsruhe gestört wird wenn ich so lange in einer Bar sein darf wie ich will. Oder schlafen sie da?
2 Gegenargumente Anzeigen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Am frühen Morgen rotten sich -wie hier in dieser sog. Petition- feier- und randalesüchtige Jugendliche, die zum großen Teil nicht einmal in Meppen wohnen, zusammen. Es kommt zu Vandalismus und kriminellen Akten. Vor allem wird die sonntägliche Ruhe empfindlich gestört. Also: die Sperrstunde sollte eher noch vorgezogen werden!
3 Gegenargumente Anzeigen