Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Stichwort
Als Sozialarbeiterin, die viele der Menschen ohne Wohnung in Ulm kennt, kann ich diese Petition nur unterstützen. Es ist einfach tragisch, dass es als Empfänger von ALG II oder Grundsicherung fast unmöglich ist eine Wohnung für die von der Stadt Ulm gezahlten ca. 300.-€ Kaltmiete (Singelghaushalt ) zu finden. Das heißt ,wenn man seine Wohnung verliert oder umziehen muß, ist es als Bezieher von Grundsicherung ALG fast unmöglich nochmals eine Wohnung zu bekommen. Es wäre sicher ein gute Sache diese Sätze für die Höchstmieten an die tatsächlichen Preise anzupassen und gleichzeitig intensiv über
Quelle: Quellenangabe (max. 250 Zeichen)
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Rund um Ulm gibt es jede Menge auch günstigen Wohnraum. Niemand MUSS in einer Großstadt leben. Wer ein bisschen mehr Anfahrtsweg nicht in Kauf nehmen möchte, muss eben zahlen, was Vermieter verlangen. Warum Steuergelder dafür verschwendet werden sollen, dass Leute, die es sich nicht leisten können, im Stadtgebiet wohnen können, ist mir schleierhaft.
3 Gegenargumente Anzeigen