openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Schutz der stillenden Mütter ist gesellschftliche Aufgabe
"Muttermilch ist die beste Nahrung für den jungen Säugling. ... . Die physiologischen, psychologischen und sozialen Vorteile des Stillens sind von der 55. Weltgesundheitsversammlung im Mai 2002 erneut hervorgehoben worden (WHA 55.25). Die Förderung des Stillens ist danach eine gesundheitspolitische und gesellschaftliche Aufgabe, die von allen mitgetragen werden sollte"
Quelle: Aktualisierte Elterninformation* der Nationalen Stillkommission vom 26. März 2003
0 Gegenargumente Widersprechen
    Wer will schon auf dem Klo essen?
Wer hier dagegen ist, der soll gefälligst selbst auf der Toilette essen. Denn was anderes verlangt man von den Babys nicht. Ich werde mein Baby NICHT auf der Toilette stillen, denn auch sonst kein Mensch ist bereit auf einer Toilette zu essen..
2 Gegenargumente Anzeigen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

"Einige hält dies sicher ab, sich öffentlich länger als 1 bis 2 Stunden in der Stadt aufzuhalten" Wenn sie das Kind vorher füttern, brauchen sei es in den 1 bis 2 Stunden ja nicht zu tun. Außer sie sind nicht im Stande ihre Zeitplanung zu koordinieren. Dann sollten sie sich aber generell fragen ob sie zur Mutter taugen.
0 Gegenargumente Widersprechen
"wird mittlerweile nun leider immer mehr mit schiefen Blicken geächtet" - Nach OLG Hamm ist es auch Strafbar meine Dame. Ich habe auch keine Lust mir Frauen anzusehen, die in aller Öffentlichkeit ihre Euter auspacken!
4 Gegenargumente Anzeigen
WAS??? Habt ihr sie nicht alle???? Dann auch einen Platz für Menshcen die PC Spielen wollen mit Springbrunnen und Freibier! Auch einen für Heimocker, die nicht gern rausgehen, der muss dann so aussehen wie das heimische Wohnzimmer! Und überall eine Hundefreilauffläche auch für Besitzer von Kampfhunden! Hört auf mit euren Extrawürsten und geht für 5 Min auf die Toilette!
2 Gegenargumente Anzeigen
Stillende Mütter sind DAS Urbild des Lebens selbst. Ich will stillende Mütter sehen und schaue auch hin. Aber nicht, weil ich die Situation sexuell aufreizend finde sondern weil sie natürlich schön ist. Also bitte versteckt Euch nicht, denn Ihr seid das weiterreichende Leben und wer das nicht sehen will oder kann, ist im Wortes Sinne "unmenschlich" und "unnatürlich".
1 Gegenargument Anzeigen