openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Keine Anti-Babypille mehr
Diese Petition ist unterstützenswert weil sie die Lösung aller Probleme ist. Viele Frauen müssen die Pille nehmen, weil sie die sicherste Methode zur Empfängnisverhütung ist. Aber viele wissen nicht einmal welche Risiken und Nebenwirkungen die Anti-Babypille mitsichbringt. Wenn die Frau auf die Einnahme verzichten könnte, da der Mann durch Vasalgel oder Risug geschützt ist, könnte die Thrombosegefahr drastisch vermindert werden. Frauen könnten ein natürliches Leben ohne Hormone führen.
1 Gegenargument Anzeigen
Wenn der Focus der Familien Planung auch mehr vom Mann ausgeht (was er will). Hoffe ich sehr das Mann irgendwann die Gleiche Rechte bei Kindern hat wie Frauen.
0 Gegenargumente Widersprechen
Männer könnten endlich über ihren eigenen Körper bestimmen. Endscheiden wann sie Kinder wollen und mit wem und wann. Sie würden nicht mehr in so viele vertrauens Konflikte geraten, denn ein Kondom in einer festen Beziehung ist wie wenn ich ihr nicht vertrau würde das sie Verhütet. Es würde auch das Ende der Kuckukskinder einleiten den woher soll Frauen wissen wer damit Verhütet, sonst wäre es ein witzige Überraschung. (damit will ich Frauen nichts unterstellen egal bei welchem Geschlecht gibt überall Schwarze Schafe nur bei Frauen kommt so ein missgeschick nicht so leicht raus)
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?