Region: Bremen
Traffic & transportation

10er für Bremen | Reduzierung des Tagesticketpreises im Land Bremen | Brementicket

Petition is directed to
Petitionsausschuss der Bremischen Bürgerschaft
429 Supporters 331 in Bremen
Collection finished
  1. Launched 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Die Petition wurde eingereicht

at 22 Jul 2021 09:06

Neuigkeiten zur Petition #10erfürBremen

Gut nach einem Jahr nachdem wir dem Petitionsausschuss der Bremischen Bürgerschaft unsere Petition "10er für Bremen" vorgelegt haben, sind die Beratungen des Ausschusses abgeschlossen.

Unsere Petition – die das Ziel hat, das VBN-Tagesticket auf der Strecke zwischen Bremen und Bremerhaven preislich von 23,00€ auf 10,00€ zu senken – wurde an den Magistrat der Stadt Bremerhaven, dem Bremer Senat, den Fraktionen und den Abgeordneten zur Kenntnis gegeben.



Die Koalition in Bremerhaven unterstützt das Anliegen nun auch offiziell und hat bereits den Magistrat über den Bau und Umweltausschuss aufgefordert tätig zu werden.

Was passiert als nächstes?

Die Städte Bremen und Bremerhaven werden sich nun mit dem Thema befassen. Begründung für diesen Schritt ist die Konstellation des VBN, welcher aus den beiden Bremer Städten und den niedersächsischen Kommunen u. Landkreisen besteht.

In Bremerhaven befasst sich nun der städtische Petitionsausschuss damit, welcher eine Stellungnahme verfassen wird.

Mit dieser Stellungnahme wird der Stadtverordnetenversammlung eine Empfehlung mit auf dem Weg gegeben. Die Stadtverordnetenversammlung wird dann entscheiden, was mit unserem Vorschlag passiert.

Wir hoffen, dass die Stadtverordnetenversammlung dem VBN offiziell den Auftrag erteilt, eine Kostenkalkulation zur Finanzierung des 10€-Tagestickets zu erstellen. Nur wenn wir nun konkrete Zahlen bekommen, können wir konstruktiv an die Problematik des überteuerten Tagesticket-Preises arbeiten.

Wie denken wir darüber?

"Wir sind in erster Linie glücklich, dass wir unser Thema in den jeweiligen Gremien platzieren konnten. Die Problematik ist nun bekannt und unser Lösungsansatz findet viel Zuspruch", so Robert, Juso u. Co.-Autor der Petition.

"Auf der anderen Seite müssen wir aufpassen, dass unsere Idee in den einzelnen Gremien nicht versandet. Wir bleiben da am Ball. Darüber hinaus trafen wir uns bereits mit dem Fahrgastbeirat des VBN, um weitere Ansätze zu diskutieren", so Juso-Vorsitzender Fabian.

Insgesamt möchten wir uns bei den vielen Unterstützern bedanken. Mit eurer Hilfe konnten wir dieses Thema erst auf die politische Agenda bringen. Vielen Dank!


Petition in Zeichnung - Wir brauchen jetzt deine Unterschrift

at 21 Nov 2020 18:07

Liebe Unterstützer*innen,

wir brauchen nochmal eure Unterstützung. Unsere Petition wurde auf der Seite des Petitionsausschusses der Bremischen Bürgerschaft erfolgreich geprüft und online veröffentlicht.
Auf bit.ly/10erFuerBremen kann sie durchgelesen und offiziell unterschrieben werden!
Jede Stimme zählt und untermauert unser Anliegen, die Fahrpreise des Schienenverkehrs im VBN-Land – vor allem zwischen Bremerhaven und Bremen – neu und preiswerter zu bestimmen.
Wir haben durch verschiedene Politiker*innen positive Rückmeldung erhalten. Trotzdem ist es wichtig, dass alle Unterzeichner*innen erneut ihre Unterstützung per Unterschrift auf der offiziellen Petitionsseite kundtun.

Wir freuen uns über jede einzelne Unterschrift und jegliche Unterstützung. Wir halten euch weiterhin auf dem Laufenden!

Einen guten Start ins Wochenende,
eure Jusos Bremerhaven.

PS. Am besten gleich direkt unterschrieben! :-)


Petition in Zeichnung - Die nächsten Schritte

at 08 Nov 2020 11:30

Hallo Unterstützer/innen,
die Petition 10erfürBremen wird in ca. 8 Wochen auf openpetition.de zu
Ende gehen. Wir haben trotz der Pandemie und den zahlreichen
Einschränkungen starke 400 Stimmen sammeln können. Das zeigt uns,
dass es genau richtig ist, dass wir dieses Thema angehen. In den letzten
Tagen haben wir das Gespräch mit der SPD Bremen gesucht. Hier wurde
deutlich, dass wir für das Projekt in vielen Punkten Unterstützung
haben. Der tatsächliche Weg bis zu einem 10€ Ticket ist dennoch weit.
Wir haben entschieden, dass wir die Petition mit einem leicht
veränderten Text in den Petitionsausschuss der Bremischen
Bürgerschaft einreichen werden. Zwei Punkte werden sich dabei noch
ändern.
1. Wir werden den ganzen VBN-Bereich einbeziehen. Das bedeutet,
dass das 10€ Tagesticket für das ganze VBN-Gebiet zählen soll.
2. Wir werden explizit reinschreiben, dass Familientickets / Gruppenticket reduziert
angeboten werden müssen. Zum Beispiel kostet das Ganztagesticket im HVV
aktuell 7,90€ und das Gruppenticket 12,40€. Im Gruppenticket dürfen 5
Personen mit beliebigem Alter mitfahren.
Was bedeutet das für euch?
Wir brauchen weitere Unterschriften. Bitte redet über die Petition mit
Freunden und Bekannten, teilt die Petition auf euren
Socialmedia-Accounts und schreibt zum Beispiel Leserbriefe in den
verschiedenen Zeitungen. Jede Unterschrift wird im Petitionsausschuss
Einfluss auf die Entscheidung haben.
Die Petition im Petitionsausschuss werden wir öffentlich einreichen.
Das Bedeutet, dass ihr nochmal unterschreiben könnt. Wenn es soweit ist,
melden wir uns erneut. Bis dahin brauchen wir alle Unterschriften auf
openpetition.de.
Beste Grüße
Robert Hansen, Fabian Marx und Fabian Vergil.

PS: Leserbriefe können oft online auf den entsprechenden
Zeitungs-Webseiten eingestellt werden.


Änderungen an der Petition

at 06 Jan 2020 22:39

Einfügen des Wortes Brementicket an zwei Stellen.


Neuer Titel: 10er für Bremen | Reduzierung des Tagesticketpreises im Land Bremen
Bremen | Brementicket


Neue Begründung: Die Tagestickets in den Stadtstaaten Berlin (Bereich ABC) und Hamburg (Bereich AB) kosten 7,70€ bzw. 7,80€. Ein Tagesticket im Land Bremen, welches die Bremerinnen und Bremer z. B. für einen Besuch im Klimahaus Bremerhaven bräuchten, **kostet im Verkehrsbund Bremen/Niedersachsen (VBN) dagegen 23,50€.**
**Wir fordern daher ein Tagesticket, welches maximal 10,00€ kostet.**
Das Niedersachsenticket, mit dem z. B. ein Fahrgast von Emden nach Göttingen fahren kann, kostet 24,00€ pro Person. Dies ist ungefähr die **fünffache Strecke** im Vergleich zu Bremen - Bremerhaven. Die Relation (Preis - Strecke - Nutzungsmöglichkeiten) passt nicht.
Eine Bahnfahrkarte für dieselbe Strecke sollte nie mehr als eine Fahrt mit dem PKW kosten. Die Kosten für eine Fahrt hin und zurück mit einem PKW inkl. Parkticket belaufen sich aber auf ca. 19,00 € (eigene Berechnung). Dementsprechend stellt die Bahn **preislich keine wirkliche Alternative zum Auto da.**
Das Land Bremen und insbesondere die Klimastadt Bremerhaven sollten die Möglichkeit des Verkehrs auf der Schiene kostengünstig anbieten. Das 10€-Tagesticket ist der erste Schritt, die Autobahnstrecke zwischen Bremerhaven und Bremen zu entlasten, die CO²-Bilanz beider Länder deutlich zu verbessern und den Schienenverkehr preislich attraktiver zu gestalten. Dementsprechend ist es verwunderlich, dass die Deutsche Bahn die Preise im Fernverkehr senkt während der VBN sie im Nahverkehr im Januar 2020 erhöht.
Der öffentliche Nahverkehr **muss attraktiver werden** und sollte, wenn möglich die erste Wahl bei der Auswahl der Verkehrsmittel sein. Bei der aktuellen Preislage kann das nicht der Fall sein. Des Weiteren sollte sich jeder Bewohner des Landes Bremen eine **Fahrkarte leisten können**, damit diese uneingeschränkt die andere Stadt besuchen können. Auch dies ist aktuell ebenfalls nicht gegeben. Der Austausch der Bewohnerinnen und Bewohner sowie eine preislich für Touristen attraktivere Verbindung zwischen Bremen und Bremerhaven wird unter diesen Umständen nicht gefördert – im Gegenteil.
**Das 10€-Tagesticket bzw. Brementicket ist der erste Schritt in die richtige Richtung.**

Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 61 (49 in Bremen)


More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now