• Änderungen an der Petition

    at 08 May 2020 15:40




    Neue Begründung: Besondere Umstände erfordern besondere Maßnahmen
    Wir fordern die Abschaffung der pädagogischen Facharbeit im Rahmen des Vorbereitungsdienstes im Bundesland Hessen.
    Einige Wochen warten wir bereits auf eine endgültige Entscheidung des Kultusministeriums bezüglich möglicher Leistungsnachweise und der Durchführung der pädagogischen Facharbeit.
    Die ungewohnte und außergewöhnliche Situation ist auch für uns Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst (LiVs) nicht leicht.
    Wir gehen davon aus, dass wir eine rein literaturwissenschaftliche Arbeit schreiben sollen. Darin sehen wir jedoch keinen Mehrwert und Gewinn für unser selbstgesteuertes und praktisches Lernen im Vorbereitungsdienst. Da momentan und vermutlich auch in naher Zukunft kein regulärer Unterricht stattfinden kann, ist es für jeden Einzelnen von uns unmöglich einen praktischen Bezug herzustellen. Durchzuführende Einheiten und praktische Themenschwerpunkte können ohne Schülerinnen und Schüler nicht umgesetzt werden. Vorherige Jahrgänge konnten die Wochen ihres zweiten Hauptsemesters effektiv für das Verfassen der Arbeit nutzen.
    Für uns stellen die kommenden Wochen eine fragliche Zeit dar, da wir geplante Einheiten und Ideen für die Facharbeit erst nach den Sommerferien durchführen oder abschließen könnten. Hinzu kommt eine erschwerte Beschaffung der Literatur, die wir zum wissenschaftlichen Arbeiten benötigen. Bibliotheken haben nur bedingt geöffnet und das Online-Angebot an Literatur ist ebenfalls eingeschränkt.
    Im Falle eines normalen Schulbetriebs nach den Sommerferien könnten wir LiVs eine Verlängerung beantragen. Dabei sehen wir jedoch kaum Vorteile, da eine eventuelle Verlängerung in den Zeitraum der Prüfungen des 2. Staatsexamens fällt und ggf. zu wenig effektive Zeit für die Umsetzung des praktischen Teils bleibt. Zudem ist eine konkrete und schwerpunktorientierte Planung beinahe unmöglich, da wir erst gegen Ende der Ferien Gewissheit darüber haben, welche Lerngruppen wir in welchem Ausmaß unterrichten werden.
    Wir sind der Meinung, dass das Verfassen einer Facharbeit unter diesen Umständen weder gewinnbringend, noch zielorientiert ist. Es erscheint uns sinnvoller, die Zeit jetzt zu nutzen, indem wir möglichst viele Erfahrungen aus der Bewältigung der aktuellen schulischen Schwierigkeiten gewinnen.
    Bitte unterstützen Sie uns mir Ihrer Unterschrift!

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 1.000 (913 in Hessen)

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now