• Änderungen an der Petition

    20.08.2018 09:53 Uhr

    Ergänzung - Unterschriftenlisten liegen in Geschäften und Vereinen aus - Wo?


    Neue Begründung: - Das Dürrbachtal benötigt eine direkte Verbindungsstraße zu den östlichen Stadtteilen!
    - Der ÖPNV ist hierbei keine ausreichende Lösung.
    - Eine Streckenführung durch Grombühl ist aus ökologischen und ökonomischen Gründen nicht zumutbar, ebensowenig die Strecke über Unterdürrbach und die B27.
    - Der Stadtteil Grombühl wird bereits überdurchschnittlich belastet.
    - Die Feinstaubbelastung wäre für die betroffenen Grombühler um einiges höher (längere Fahrtstrecke, mehrere Ampelanlagen - „Stop-and-Go-Verkehr“, weniger bis gar kein Baumbestand als Klimafilter).
    - Es werden bei Schließung des Zinklesweges ohne Alternativlösung die Bewohner in den genannten Stadtteilen erheblich mehr belastet als bisher.
    - Unter- und Oberdürrbach sowie Grombühl würden aufgrund der bestehenden Verkehrssituation und der räumlichen Gegebenheiten (keine Gehwege, enge Straßen, keine Radwege etc.) eine weitere Verkehrssteigerung nicht verkraften. Das Gefahrenpotential würde sich drastisch erhöhen, insbesondere für Kindergärten und Schulen.
    - Auch die Universitätskliniken würden durch eine weitere Anbindung ebenfalls profitieren. Dies gilt speziell für Versorgungs- und Rettungsfahrzeuge.
    Verkehrschaos: Nein danke!
    Werden Sie aktiv und unterstützen Sie die Interessengemeinschaft
    „Alternative Zinklesweg“!
    Wir zählen auf Ihre Unterschrift!
    Unterschriftenlisten liegen in Geschäften und Vereinen aus.
    Buchhandlung erLesen Matterstockstr. 22 Grombühl
    Dürrbachtalhalle St.-Josef-Straße 3 Oberdürrbach
    Getränkemarkt Schneiderbauer Dürrbachtal 127 Unterdürrbach
    TVU-Halle Unterdürrbacher Str. 252 Unterdürrbach


Helfen Sie uns unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden