• Änderungen an der Petition

    at 10 Jan 2019 11:55

    Zusatzinformation


    Neue Begründung: Auch mit auf der zum Teil übergroßen und verwirrenden Werbung auf der Vorderseite bei einigen Lebensmittenl wird der Verbraucher getäuscht. Bei vielen Produkten meint er, dass er gesunde Lebensmittel in seinem Einkaufswagen hat, statt, wie in Wirklichkeit, häufig Zuckerbomben.
    Deshalb fordere ich folgende Ampelkennzeichnung:
    Grün (niedriger Gehalt) , Gelb (mittlerer Gehalt) und Rot (hoher Gehalt) für Fett, Zucker und Salz.
    Unter de.wikipedia.org/wiki/Lebensmittelampel kann man dieses genauer nachlesen.
    Auch verschiedene Organisationen wie bei Food Watch nachzulesen ist, fordern seit Langem eine Ampelkennzeichnung
    www.foodwatch.org/de/informieren/ampelkennzeichnung/2-minuten-info/
    Leider ist die Einführung dieser Ampelkennzeichnung bisher an dem Einfluss der Lebensmittellobby gescheitert.
    Deshalb fordere ich eine Ampelkennzeichnung für Lebensmittel, die von einem unabhängigen Gremium erstellt wird, um eine irreführende Ampelkennzeichnung der Lebensmittelindustrie auszuschließen.
    In den letzten Tagen bin ich darauf angesprochen worden, dass die Lebensmittelampel doch kommen soll. Das ist nur zum Teile richtig. Einige Lebensmittelhersteller wie Danone und Iglo führen diese Ampel freiwillig ein. Das ist zwar ein Schritt in die richtige Richtung, aber nur ein kleiner, da andere Konzerne bisher noch nicht dazu bereit sind. Außerdem bestimmen die Konzerne die Werte selbst.
    Nachzulesen unter:
    www.spiegel.de/wirtschaft/service/iglo-fuehrt-nach-danone-ampelkennzeichnung-nutri-score-ein-a-1238601.html.

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 40 (38 in Deutschland)

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now