Ich fordere eine Ampelkennzeichnung von Lebensmitteln. Beim Einkauf wird es den Verbraucher immer schwerer gemacht Informationen über das jeweilige Produkt herauszufinden. Oft sind die Inhaltsstoffe auf der Verpackungsrückseite derart kleingedruckt, dass man sie selbst mit Lupe kaum erkennen kann, oder sie sind hinter Fachbegriffen versteckt, die man ohne geeignetes Studium nicht kennen kann.

Begründung

Auch mit auf der zum Teil übergroßen und verwirrenden Werbung auf der Vorderseite bei einigen Lebensmittenl wird der Verbraucher getäuscht. Bei vielen Produkten meint er, dass er gesunde Lebensmittel in seinem Einkaufswagen hat, statt, wie in Wirklichkeit, häufig Zuckerbomben. Deshalb fordere ich folgende Ampelkennzeichnung:

Grün (niedriger Gehalt) , Gelb (mittlerer Gehalt) und Rot (hoher Gehalt) für Fett, Zucker und Salz. Unter de.wikipedia.org/wiki/Lebensmittelampel kann man dieses genauer nachlesen. Auch verschiedene Organisationen wie bei Food Watch nachzulesen ist, fordern seit Langem eine Ampelkennzeichnung

www.foodwatch.org/de/informieren/ampelkennzeichnung/2-minuten-info/

Leider ist die Einführung dieser Ampelkennzeichnung bisher an dem Einfluss der Lebensmittellobby gescheitert.

Deshalb fordere ich eine Ampelkennzeichnung für Lebensmittel, die von einem unabhängigen Gremium erstellt wird, um eine irreführende Ampelkennzeichnung der Lebensmittelindustrie auszuschließen.

In den letzten Tagen bin ich darauf angesprochen worden, dass die Lebensmittelampel doch kommen soll. Das ist nur zum Teile richtig. Einige Lebensmittelhersteller wie Danone und Iglo führen diese Ampel freiwillig ein. Das ist zwar ein Schritt in die richtige Richtung, aber nur ein kleiner, da andere Konzerne bisher noch nicht dazu bereit sind. Außerdem bestimmen die Konzerne die Werte selbst. Nachzulesen unter: www.spiegel.de/wirtschaft/service/iglo-fuehrt-nach-danone-ampelkennzeichnung-nutri-score-ein-a-1238601.html.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Sabine Sauer aus Leverkusen
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.

Warum Menschen unterschreiben

  • vor 8 Std.

    Um allgemeines Bewusstsein für ausgewogene Ernährung zu schaffen. Dieses würde den Gesundheitssektor enorm entlasten.

  • vor 1 Tag

    Damit viele meiner Patienten dich besser im Lebensmitteldschungel zurecht finden und auch Menschen die einfach gestrickt sind, bzw. unsere Sprache nicht sprechen sich besser orientieren können.

  • Angela Bajohr Krummesse

    vor 5 Tagen

    Gesunde Lebensmittel erkennen können erleichtert eine gesunde Lebensweise

  • Astrid Tombek Lauda-Königshofen

    vor 5 Tagen

    Für einfachere Entscheidung der Kunden

  • vor 5 Tagen

    Weil gesunde Ernährung so einfacher wäre,wir haben ein Kind mit Typ 1 Diabetes und schauen uns daher jedes Lebensmittel genau an. Diese Kennzeichnung macht sicher viel mehr deutlich was man eigentlich isst.

Werkzeuge für die Verbreitung der Petition.

Sie haben eine eigene Webseite, einen Blog oder ein ganzes Webportal? Werden Sie zum Fürsprecher und Multiplikator für diese Petition. Wir haben die Banner, Widgets und API (Schnittstelle) zum Einbinden auf Ihren Seiten.

Unterschreiben-Widget für die eigene Webseite

API (Schnittstelle)

/petition/online/ampelkennzeichnung-von-lebensmitteln/votes
Beschreibung
Anzahl der Unterschriften auf openPetition und gegebenenfalls externen Seiten.
HTTP-Methode
GET
Rückgabeformat
JSON