• Änderungen an der Petition

    at 23 Nov 2020 08:35

    Lärmgefahr gestrichen

    Dauer auf 31.03.2021 verlängert


    Neuer Petitionstext: **Geplant ist, dass der Asbest-Bauschutt auch über die Harkortstraße entsorgt wird.**
    wird.**
    Hier sind drei Kitas und Einrichtungen für in ihrer Mobilität eingeschränkte Menschen.
    Deshalb ist es in höchsten Maße unverantwortlich, an dieser Planung festzuhalten.
    **Wir fordern den gesamten Asbest-Bauschutt über die vierspurige Holsten-Straße zu entsorgen.**


    Neue Begründung: Was bedeutet der Schwerlastverkehr mit Asbest-Bauschutt?
    Entsorgung von Asbest-Bauschutt mit KITA´s und Spielplatz passen nicht gut zusammen. Dazu kommt der Lärm in unmittelbarer Nähe zu dem Spielplatz (Kleiderkasse) und den drei Kitas. Hinzu kommt der erhebliche Lärm Kitas und eine stark erhöhte Unfallgefahr.
    Deshalb ist es sinnvoll, temporäre Einschränkungen des Autoverkehrs in der Holsten-Straße hinzunehmen. Dies widerspricht auch nicht den Zielen des Hamburger Senats eine Mobilitätswende umzusetzen.


    Neues Zeichnungsende: 31.03.2021
    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 69 (59 in Hamburg Bezirk Altona)

  • Temporäre Sperrung aufgehoben

    at 07 Oct 2020 11:41

    Sehr geehrte Unterstützende,

    die Petition wurde gemäß unserer Nutzungsbedingungen überarbeitet. Die temporäre Sperrung wurde wieder aufgehoben und die Petition kann nun weiter unterzeichnet werden.

    Wir bedanken uns für Ihr Engagement!

    Ihr openPetition-Team

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international