Region: Marxzell
Dialogue
Family

Aufnahme des Naturkindergartens in die Bedarfsplanung der Gemeinde durch den Gemeinderat Marxzell

Petition is directed to
Bürgermeisterin Sabrina Eisele und Gemeinderat Marxzell
208 Supporters 127 in Marxzell
Collection finished
  1. Launched March 2021
  2. Collection finished
  3. Submitted on 26 Apr 2021
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Petent ist im Dialog mit dem Petitionsempfänger

at 29 May 2021 13:45

View document

Guten Tag liebe Unterstützenden,

es freut mich sehr berichten zu können, dass sich Frau Bürgermeisterin Sabrina Eisele und einige Gemeinderäte am Anfang der Woche Zeit genommen hatten für einen VorOrtTermin gemeinsam mit mir auf der zukünftigen Wiese des Naturkindergartens "Wald- und Wiesenknirpse".

Dabei konnte ich die Petition persönlich übergeben und verdeutlichen, dass 61% gemeindeeigene Stimmen die Aufnahme der "Wald- und Wiesenknirpse" befürworten. Frau Bürgermeisterin Eisele hat daraufhin eine Einladung zur kommenden Gemeinderatssitzung am 14.06.2021 ausgesprochen (siehe Anlage) um die "Wald- und Wiesenknirpse" in großer Runde vorzustellen. Begleitend zu mir wird an diesem Abend auch Herr Peer Giemsch, der Geschäftsführer des zukünftigen Trägers lenitas, für Fragen im offenen Austausch anwesend sein.

Gerne können von Ihnen / Euch Fragen an mich geschickt werden, die wir gerne in die Vorstellung für den 14.06.2021 aufnehmen.

Das ist ein toller erster Erfolg. Vielen Dank an alle Unterstützenden für Ihre Stimmen!

Ich bitte auf diesem Wege nochmals um UNTERSTÜTZUNG - Thema BEDARFSPLANUNG. Die Gemeinderäte haben nach einer tatsächlichen Bedarfsplanung bzw. einer unverbindlichen Liste mit Voranmeldungen / Interessierten gefragt.

Einige Eltern hatten mich auch bereits angesprochen, ob schon Voranmeldungen gemacht werden können. Gerne fasse ich alle Interessierten in einer Bedarfsplanung zusammen. Wer von Ihnen / Euch tatsächliches Interesse bekunden will, sein Kind für die "Wald-und Wiesenknirpse" unverbindlich vormerken zu lassen, bitte ich mir bis zum 11.06.2021 eine Mail an evita@gruender-roesch.de zu schicken mit folgendem Inhalt: Name, Vorname, Geburtsdatum des Kindes, der Info ab welchem Alter U3 oder Ü3 die Anmeldung erfolgen soll und Ihren / Euren Kontaktdaten. Selbstverständlich können die interessierten Eltern mich auch bei Fragen direkt kontaktieren unter 0177 277 6961.

Von unsere Seite ist bereits alles vorbereitet. Das Projekt ist mit der obersten Behörde bereits durchgesprochen und der Bauantrag für den Knirpsewagen wurde am 25.05.2021 in der Gemeinde offiziell eingereicht.

Ich hoffe auf einen positiven Beschluss über die Aufnahme in die Bedarfsplanung am 14.06.2021

und verbleibe bis dahin mit knirpsigen Grüßen

Evita Gründer-Rösch



Änderungen an der Petition

at 11 Apr 2021 11:25

Uns wurde bekannt, dass am 26.04.2021 die Entscheidungsträger zu einer öffentlichen Sitzung zusammen kommen. An diesem Tag werden wir die Petition übergeben. Bis dahin kann noch fleißig weiterunterschrieben werden. Vielen Dank bereits an alle Unterstützer und UnterstützerInnen.


Neues Zeichnungsende: 25.04.2021
Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 150 (83 in Marxzell)


Änderungen an der Petition

at 18 Mar 2021 17:40

Das Petitionsbild wurde geändert. Und an das Layout angepasst.
Zudem wurde ein Rechtschreibfehler korrigiert;-) (behördlich statt behördliche)


Neuer Petitionstext:

Es soll ein klassischer Naturkindergarten entstehen als Ergänzung zum aktuellen Betreuungsangebot in unserer Gemeinde.

Wer sind wir?

Wir sind die 15 Kinder des Naturkindergarten „Wald- und Wiesenknirpse“. Gemeinnütziger Träger ist ProLiberis / lenitas. 

Was können wir?

Wir können in Kürze in unseren „natürlichen“ Gruppenraum einziehen. Investitionskosten werden von privat getragen und die Umsetzung ist behördlichebehördlich gesichert.

Was wünschen wir uns?

Wir wünschen uns die Aufnahme unseres Naturkindergartens in die Bedarfsplanung der Gemeinde und dafür Ihre / Deine Unterschrift.


Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 15 (4 in Marxzell)


More on the topic Family

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now