openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Changes to the petition

    27-09-17 13:24 Uhr

    Aktualisiert


    Neue Begründung: 1. Der Kongress am Park erfüllt nachweislich hervorragend die Voraussetzungen für die Durchführung dieses kreativen, bunten und vor allem völlig friedlichen Festivals.
    2. Die zentrale Lage am Kongress am Park ermöglicht allen, vor allem jugendlichen Besucherinnen und Besuchern, eine umweltschonende und sichere An- und Abreise.
    3. Darüber hinaus verfügt der Kongress am Park über die richtige Atmosphäre für ein Festival wie das Modular.
    4. Entsprechend der Historie des Kongress am Park und der großen Schwäbischen im 19 Jh. ist der Platz sogar prädestiniert für Großveranstaltungen in Augsburg.
    5. Das Modular am Kongress am Park ist kein Argument gegen weitere Locations in Augsburg, sondern vielmehr Teil der vielen Möglichkeiten für Freiluftveranslatltungen in den wenigen Sommernächten in Augsburg.
    Unterstützer:
    JUSOS Augsburg
    Grüne Jugend Augsburg


  • Änderungen an der Petition

    22-09-17 15:13 Uhr

    aktualisiert


    Neuer Titel: Augsburg als Kulturstandort verbessern, fördern und nutzbar machen!
    Für ein Modular im Kongress am Park!


  • Änderungen an der Petition

    19-09-17 19:34 Uhr

    Das Modular soll und muss in seiner jetzigen Form bleiben und unterstützt werden!


    Neuer Petitionstext: Für ein Modular im Kongress am Park!
    Die Club- und Kulturkommission Augsburg e-V e.V. setzt sich für eine breite, vielfältige und spannende Musik-und Musik- und Veranstaltungsszene in Augsburg ein. Dazu gehören auch Festivals wie z.B das Modular. Wir sind der Überzeugung, dass eine das Modular in einer Großstadt mit fast rund 300.000 Einwohnern z.B ein Festival wie wichtiger Baustein einer vielfältigen Musik- und Jugendszene ist. Wir sind deshalb auch dafür, dass das Modular oder eine regelmäßige Bespieung der Freilichtbühne leisten kann und leisten muss. Darüber hinaus bietet Augsburg z.B zukünftig weiter im „ Kongress am Gaswerk sicherlich Raum für weitere Veranstaltungen, Open-Airs und Formate, die sowohl den Ort, als auch den Kulturstandort Augsburg wesentlich bereichern und aufwerten.
    Park“ stattfindet.


    Neue Begründung: Augsburg muss als Kulturstandort mehr bieten, als bislang ermöglicht wird. Dazu gehört eine Sicherstellung des Fortbestands des "Modular-Festivals" im Wittelsbacher Park, da dieser Standort 1. Der Kongress am Park erfüllt nachweislich hervorragend die idealen Gegebenheiten Voraussetzungen für die Durchführung dieses bunte, friedliche und, integrative Festival bietet. kreativen, bunten und vor allem völlig friedlichen Festivals.
    2.
    Die zentrale Lage am Kongress am Park ermöglicht allen, vor allem jugendlichen Besucherinnen und Besuchern, eine umweltschonende und sichere An- und Abreise.
    3. Darüber hinaus verfügt der Kongress am Park über die richtige Atmosphäre für ein Festival wie das Modular.
    4. Entsprechend der Historie
    des Festivals muss weiterhin genutzt werden.
    Der Standort
    Kongress am Park und der Freilichtbühne muss großen Schwäbischen im 19 Jh. ist der Platz sogar prädestiniert für die Bürger_innen vielfältiger genutzt und bespielt werden, da Augsburg Großveranstaltungen in eben dieser Location ein Kleinod vorweisen kann, dessen Wert erkenbar genutzt werden muss.
    Augsburg.
    5. Das Modular am Kongress am Park ist kein Argument gegen weitere
    Locations wie z.B in Augsburg, sondern vielmehr Teil der Gaskessel sollten außerdem nutzbar gemacht werden, um eine Erweiterung der Augsburger Kulturlandschaft zu erreichen.
    vielen Möglichkeiten für Freiluftveranslatltungen in den wenigen Sommernächten in Augsburg.