Region: Germany
Family

Bedürfnisse von Kindern und Familien bei Corona-Öffnung berücksichtigen!

Petition is directed to
Bundesregierung
5.716 Supporters 5.700 in Germany
Petition recipient did not respond.
  1. Launched April 2020
  2. Collection finished
  3. Filed on 31 Aug 2020
  4. Dialogue
  5. Failed

Die Petition ist bereit zur Übergabe - Antwort der Bundesministerin Dr. Franziska Giffey & "COPSY"-Studie zur Folgen von Corona bei Kindern

at 12 Jul 2020 22:02

Liebe Unterzeichnerinnen und Unterzeichner,

die Sommerferien haben in vielen Bundesländern schon begonnen und die Sehnsucht nach "Normalität" ist bei allen groß. Trotzdem bleibt abzuwarten, wie sich die Situation in einigen Wochen darstellt, oder spätestens im Herbst, wenn die allgemeine Husten-Schnupfen-Niesen-Saison beginnt.

Damit bleibt es also auch weiter zwingend erforderlich, dass die Zeit bis dahin genutzt wird, um belastbare Konzepte insbesondere für den Kindergarten- und Schulbetrieb zu entwickeln! Einen nochmaligen Improvisationszustand wie in den letzten Monaten verkraften wir nicht: Wir, die Eltern, wir die Arbeitgeber und Arbeitnehmer und am allerwenigsten die Kinder!

"Eine Umfrage des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf zeigt nun erstmals, wie sich die Corona-Pandemie auf die psychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen bundesweit ausgewirkt hat. Die Ergebnisse: Mehr als 70 Prozent der befragten Kinder und Jugendlichen fühlen sich durch die Corona-Krise seelisch belastet. Stress, Angst und Depressionen haben zugenommen.

Das Risiko für psychische Auffälligkeiten habe sich fast verdoppelt, heißt es in der Studie weiter. Die Kinder seien häufiger gereizt, hätten Einschlafprobleme und klagten über Kopf- und Bauchschmerzen.

Jedes vierte Kind berichtet, dass es in der Familie häufiger zu Streit komme als vor der Corona-Krise. Die Eltern geben das sogar noch häufiger an und erklären, dass Streitigkeiten öfter eskalierten. Gleichzeitig achten Kinder und Jugendliche weniger auf ihre Gesundheit. Sie essen mehr Süßigkeiten, machen weniger Sport und verbringen mehr Zeit am Handy oder vor dem Fernseher."

www.tagesschau.de/inland/coronakrise-kinder-101.html

Zwischenzeitlich hat auch Bundesministerin Dr. Franziska Giffey auf meine/unsere Anfrage (noch NICHT die offiziell eingereichte Petition!) antworten lassen. Ihre Antwort teile ich unter der Rubrik "Neuigkeiten" mit Ihnen.

www.openpetition.de/petition/blog/beduerfnisse-von-kindern-und-familien-bei-corona-oeffnung-beruecksichtigen

Am Ende der Email heißt es "Unser Haus wird sich auch weiterhin für die Belange der Familien, der Senioren, der Frauen und der Jugendlichen in allen gesellschaftlichen Lebensbereichen einsetzen."

Lassen Sie uns dafür gemeinsam weiterhin "laut & engagiert" in unserem jeweiligen Umfeld sein, damit dieses Versprechen auch in die so dringend notwendigen Vorgaben und Handlungen umgesetzt wird!

Mit besten Grüßen

Christina Sontheim-Leven


More on the topic Family

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now