openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • > unerledigt

    08-08-13 10:24 Uhr

    Auch die Polizei hat sich nicht an den klar gegebenen Vorschlag gehalten, die Hintergrundmotivationen (verborgene aktivitäten) sind nur geringfügig durchleuchtet wurden, dem Misstand ist NOCH NICHT ABGEHOLFEN !

  • > unerledigt

    08-08-13 10:23 Uhr

    Auch die Polizei hat sich nicht an den klar gegebenen Vorschlag gehalten, die Hintergrundmotivationen (verborgene aktivitäten) sind nur geringfügig durchleuchtet wurden, dem Misstand ist NOCH NICHT ABGEHOLFEN !

  • > unerledigt

    08-08-13 10:23 Uhr

    Auch die Polizei hat sich nicht an den klar gegebenen Vorschlag gehalten, die Hintergrundmotivationen (verborgene aktivitäten) sind nur geringfügig durchleuchtet wurden, dem Misstand ist NOCH NICHT ABGEHOLFEN !

  • Änderung am Text der Petition

    26-11-12 00:40 Uhr

    dialog
    Neuer Titel: Braunschweiger Murks - berufsmässiger Betreuer schikaniert Anschlagsopfer und Zeugen, verhindert Re betrügt aussagekräftigen 'Klienten'

  • Änderung am Text der Petition

    25-11-12 03:44 Uhr

    erweitert
    Neuer Titel: Braunschweiger Murks - Ekeljustiz: berufsmässiger Betreuer liess Freundin eines 'Klienten' vergewalt schikaniert Anschlagsopfer und Zeugen, verhindert Re Neuer Petitionstext: Die Betreuung ist zwangsweise eingerichtet wurden, weil ein Komplott und anschliessender Mordversuch gegen den wachsamen Petenten mehrfach gescheitert ist.

    Überhaupt ist der Petent achtsam und aufrichtig.

    Der Betreuer diskrediiert den Petenten im jeder nur möglichen Hinsicht und in jede Richtung.

    Es wird hier versucht, frei erworbene und verdiente, rechtlich gesicherte Gelder umzuleiten und zu entwenden.

    Der Betreuer manipuliert dir Privatsphäre des Petenten erheblich!
    Das ist absolut verboten und nicht erlaubt!

    Als Druckmittel wird dem Petenten die Freundin entzogen und misbraucht.

    Diese Darstellung erscheint hier vorübergehend.

    Die beteiligten Parteien sind aufgefordert, klare Eingeständnisse und Zugeständnisse vorzubereiten.

    Achten Sie sorgfältig auf ihre Kommantargebung.

    Erhebliche Schwere Verletzung der Privatsphäre durch den Staat ist ein Gegenstand höchster Rechtssprechung.

    Achtung ! Neue Begründung: (ausstehend) Im erfolgten, freundlichen und konsequenten Dialog mit der Polizei konnte der Petent einer Fokussierung auf die Person des zwangsweise bestellten Betreuers, zustimmen.

    Die Justizbehörden werden informiert.

    - Voll Behindert ! - Danke.

  • Änderung am Text der Petition

    25-11-12 02:55 Uhr

    Statement und Abkehr gegen die polizeiliche Verleumdung meiner Person.

    Der hier gegebene Name wird nicht geändert.
    Neuer Titel: Braunschweiger Murks - Behörden halten Schwindel unter Verschluss Ekeljustiz: berufsmässiger Betreuer liess Freundin eines 'Klienten' vergewalt Neuer Petitionstext: betreffend die soziale Die Betreuung ist zwangsweise eingerichtet wurden, weil ein Komplott und finanzielle Lebenslage des anschliessender Mordversuch gegen den wachsamen Petenten mehrfach gescheitert ist.
    soziale Absicherung
    Überhaupt ist der Petent achtsam und aufrichtig.

    Der Betreuer diskrediiert den Petenten im jeder nur möglichen Hinsicht und in jede Richtung.

    Es wird hier versucht, frei erworbene und verdiente, rechtlich gesicherte Gelder umzuleiten und zu entwenden.

    Der Betreuer manipuliert dir Privatsphäre des Petenten erheblich!
    Das ist absolut verboten und nicht erlaubt!

    Als Druckmittel wird dem Petenten die Freundin entzogen und misbraucht.

    Diese Darstellung erscheint hier vorübergehend.

    Amtswege Die beteiligten Parteien sind aufgefordert, klare Eingeständnisse und Zugeständnisse vorzubereiten.

    Achten Sie sorgfältig auf ihre Kommantargebung.

    Erhebliche Verletzung der Privatsphäre durch den Staat ist ein Gegenstand höchster Rechtssprechung.

    Achtung !