• Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

    at 16 Jun 2021 12:56

    Der Vorschlag einer Verkehrsanbindung des geplanten, touristischen Resort (Center-Parcs) auf Pütnitz über die Dörfer Dechowshof, Holtacker und Tempel ist vom Tisch!

    Die bereits in einem Zeitungsartikel der Ostsee-Zeitung vom 22.4.2020 verkündete Nachricht ist auf der gestrigen 11. Sitzung des Stadtausschusses Damgarten vom 15.6.2020 nochmals von unserer Bürgerinitiative hinterfragt worden.

    Der Vorsitzende des Stadtausschusses Damgarten, Andreas Gohs, antwortete auf die Frage ob die o.g. Problematik vom Tisch sei, mit einem klaren und deutlichen 'Ja'.

    Inwieweit nun die Problemlösung einer menschenfreundlichen Verkehrsanbindung für den zu erwartenden Entsorgungs-, Bau-, An- und Abreise-, Ausflugs- und Versorgungsverkehr zum und vom Resort auf Pütnitz inzwischen vorangeschritten ist, wurde gestern nicht erläutert, war aber auch nicht Gegenstand der Tagesordnung dieser Sitzung.

    An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Mitwirkenden, Unterstützenden sowie den Macherinnen und Machern der Internetplattform 'openPetion.de' recht herzlich bedanken!

    Was auch immer die Entscheidungsträger davon abgehalten hat, keine Verkehrsanbindung des Resort über unsere Dörfer in Betracht zu ziehen, diese Petition hat gewiss ihren Beitrag dazu geleistet!

  • Petition in Zeichnung - Sonntägliche Bestandsaufnahme

    at 25 Apr 2021 18:45

    Heute um 10:00 trafen sich die Mitglieder unserer Bürgerinitiative D. Dembek, M. Georgi, K. Frank, U. Mönch, B. Röwer-Alms und R. Krohn, um das bisher Geschehene Revue passieren zu lassen und das weitere Vorgehen zu besprechen.

    Eine erste Analyse des uns vorliegenden Protokolls der 10. Sitzung des Damgartener Ausschuss hinterlässt bei uns nach wie grosse Unsicherheit und Sorge darüber, ob es nun WIRKLICH KEINE Verkehrsanbindung des geplanten Center Parcs Resort Pütnitz jetzt und zukünftig über unsere Dörfer geben wird.

    Es wurde klar, dass das Protokoll widersprüchliche Angaben bzw. Aussagen beinhaltet und es natürlich in der Kürze der Zeit noch nicht bestätigt sein konnte.

    Auch gibt es bedauerlicherweise noch keinerlei schriftliche Stellungnahme hinsichtlich unserer Schreiben seitens der Stadt Ribnitz-Damgarten, die wir an selbige persönlich bzw. auf elektronischem Wege übermittelt haben.

    Wir werden aus diesem Grunde die Petition weiter laufen lassen und das Geschehen rund um unser Anliegen mit Argusaugen bzw. notwendiger Aufmerksamkeit begleiten.

    An dieser Stelle möchten wir darüberhinaus nochmals deutlich hervorheben, dass wir den schwarzen Peter keinesfalls in Richtung des Ortsteiles Damgarten zu verschieben gedenken.

    Es gibt für uns nach wie vor nur die eine Lösung: Schaffung einer Verkehrsanbindung des künftigen Center Parcs Resorts Pütnitz über die ehmals vom Militär genutzte und nun ausgediente Bahntrasse und zwar vor Beginn jeglicher Bauaktivitäten!

    PS: Alle Anwesenden waren kürzlich auf Corona getestet bzw. geimpft, die Mund-Nasen-Schutzmasken wurden nach dem Fototermin wieder aufgesetzt.

  • Petition in Zeichnung - Halbzeit und Licht am Horizont

    at 23 Apr 2021 10:01

    Wie gestern auf der Lokalseite der Ostsee-Zeitung für Ribnitz-Damgarten (bit.ly/3vcyFxs) nachzulesen ist, soll nunmehr der alternative Vorschlag einer Verkehrsanbindung über unsere Dörfer vom Tisch sein. Das jedenfalls soll Bürgermeister Thomas Huth, laut Zeitungsartikel, versichert haben.

    Unsere Bürgerinitiative hat sich diesbezüglich noch einmal schriftlich an Herrn Thomas Huth mit der Bitte gewandt, uns das Protokoll der 10. Stadtausschußsitzung Damgarten vom 20.4.2021 und eine schriftliche Zusage zur Absage o.g. Verkehrsanbindung zukommen zu lassen.

    Bis dahin werden wir diese Petition aufrecht erhalten, sie weiter verbreiten und uns um jede Stimme bemühen, die uns bei unserem Anliegen unterstützt!

  • Halbzeit und Licht am Horizont

    at 22 Apr 2021 18:57

    Wie heute auf der Lokalseite der Ostsee-Zeitung für Ribnitz-Damgarten (bit.ly/3vcyFxs) nachzulesen ist, soll nunmehr der alternative Vorschlag einer Verkehrsanbindung über unsere Dörfer vom Tisch sein. Das jedenfalls soll Bürgermeister Thomas Huth, laut Zeitungsartikel, versichert haben.

    Unsere Bürgerinitiative hat sich diesbezüglich noch einmal schriftlich an Herrn Thomas Huth mit der Bitte gewandt, uns das Protokoll der 10. Stadtausschußsitzung Damgarten vom 20.4.2021 und eine schriftliche Zusage zur Absage o.g. Verkehrsanbindung zukommen zu lassen.

    Bis dahin werden wir diese Petition aufrecht erhalten, sie weiter verbreiten und uns um jede Stimme bemühen, die uns bei unserem Anliegen unterstützt!

  • Résumé: Damgarten Ausschuß vom 21.4.2021: Diskussion um Umgehung

    at 21 Apr 2021 20:18

    Die gestrige, öffentliche Veranstaltung fand unter reger Teilnahme der Bürger in der Bibliothek von Damgarten unter Corona-Bedingungen statt.

    Die Veranstaltung wurde aus der grossen Bibliothek live ins WWW (www.ribnitz-damgarten.de/livestream/) gestellt, wenn auch mit zeitweisen, tontechnischen Problemen.

    Auch die akustische Verständigung der anwesenden Bürger war durch das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes zumeist eine Qual, den besonderen Corona-Regeln geschuldet.

    Der überwiegende Teil der Initiatoren unserer Bürgerinitiative war anwesend und brachte ihr Anliegen nochmals durch die Maske, aber deutlich zum Ausdruck.

    Der Bürgermeister Thomas Huth war von unserer Petition und deren schnellen Realisierung positiv überrascht und erklärte, wie auch der Versammlungsprecher, das Demokratie auch so gelebt werden müsse.

    Nichtsdestotrotz wies Thomas Huth auch auf die Probleme der Stadt Ribnitz-Damgarten, wie z.B. die Schaffung von Arbeitsplätzen und dem kritischen, demografischen Wandel, hin.

    Damit wollte er wohl auch darauf hinweisen, welchen Stellenwert das Center Parcs Projekt Pütnitz für die Stadt Ribnitz-Damgarten besitzt.

    Bei einem Hinweis des Petenten unserer Bürgerinitiative auf die aktuelle finanzielle Schieflage des Mutterkonzerns Pierre & Vacances von Center Parcs (bit.ly/3v0MPBU) wurde der Petent vom Versammlungsleiter gestoppt und die Diskussionen zum eigentlichen Thema fortgeführt.

    Frau Rita Falkert verwies auf darauf, dass der Bürgerinitiative nunmehr auch eine adäquate Antwort zustehe und dies nicht vergessen werden sollte.

    Axel Zühlsdorf, ehmaliges Ortsbeiratsmitglied, hat darauf verwiesen, dass bereits Anfang 2000 eine bautechnische Untersuchung der Strassen, in den betroffenen Dörfern, mit negativem Ergebnis stattgefunden hat!

    Der Journalist Dr. Edwin Sternkiker war als Vertreter der hiesigen Ostsee-Zeitung zugegen und wird wohl für eine entsprechende Columne in der lokalen Presse sorgen.

    Wir werden an weiteren Ausschussitzungen teilnehmen, diese weiterverfolgen und an dieser Stelle berichten.

    Danke Euch allen, die Ihr bisher unterschrieben habt, aber vor allem für Eure Kommentare!

  • Erste Informationen an den Bürgermeister Thomas Huth überbracht

    at 19 Apr 2021 12:24

    Heute haben sich zwei Mitglieder der Bürgerinitiative gegen die alternative Verkehrsanbindung Center Parcs Resort Pütnitz ins Rathaus begeben und erste schriftliche Informationen, zur Weiterleitung an Herrn Huth, zu unseren Vorstellungen und Aktivitäten überbracht.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international