• Temporäre Sperrung aufgehoben

    at 27 Jan 2021 18:02

    Sehr geehrte Unterstützende,

    die Petition wurde gemäß unserer Nutzungsbedingungen überarbeitet. Die temporäre Sperrung wurde wieder aufgehoben und die Petition kann nun weiter unterzeichnet werden.

    Wir bedanken uns für Ihr Engagement!

    Ihr openPetition-Team

  • Änderungen an der Petition

    at 25 Jan 2021 12:03

    Die Begründung wurde wegen temporärer Sperre geändert.


    Neue Begründung:

    DasIch bin zu der Auffassung gekommen,

    • dass das katastrophale Versagen der Bundesregierung in der Bewältigung der Corona-Pandemie, der gegenüber der EU erklärte Verzicht auf Millionen von COVID-19-Impfdosen und die gebetsmühlenartig vorgenommenen Anordnungen ständig neuer Lockdowns unter Einschränkung substantieller Grundrechte der Bürger hat zu zehntausenden von Toten, hunderttausenden von Neuinfektionen, zu Millionen von Kurzarbeitern und Arbeitslosen sowie Milliardenverlusten in der Wirtschaft und an Steuergeldern geführt.geführt Diehat,
    • dass die sogenannte Impfstrategie der Bundesregierung ist als gescheitert anzusehen.anzusehen ist . Sie hat meiner Meinung nach bisher lediglich Chaos geschaffen und nicht einmal 1%2 % der Bevölkerung erreicht.erreicht,
    • dass Fürfür die Bundesrepublik Deutschland reservierte Impfstoffe sind zwischenzeitlich zu höheren Preisen an andere Länder, auch außerhalb der EUEU, zum Beispiel nach Groß Britannien (gem. Tagesschau v. 24.01.21 - 20:00 Uhr), veräußert worden.worden Einesind,
    • dass eine Eindämmung oder gar ein Ende der Pandemie ist bei einer Fortführung der konzeptionslosen Impfpolitik der Bundesregierung nicht in Sicht.Sicht Dieist und die Aussagen und Versprechungen der Bundeskanzlerin und des Gesundheitsministers sindlediglich vage und wenig glaubwürdig.glaubwürdig sind.

    DieMeiner Meinung nach ist die einzig Erfolg versprechende Maßnahme, in einer absehbaren Zeitspanne die Pandemie zu bewältigen, ist die sofortige Beschaffung von COVID-19-Impfstoff in ausreichender Menge für alle Impfwilligen und deren sofortige Durchimpfung mit der kurzfristigen Folge der Immunisierung von zirka 70 % der Bevölkerung der Bundesrepublik Deutschland. Die hierfür notwendige Impfstoffmenge wäre nach bekannten Produktionszahlen von Pfizer und Moderna innerhalb von 14 Tagen herzustellen.

    Tragt mit eurer Teilnahme und eurer Unterschrift zu dieser Petition dazu bei, die Bundesregierung zu einem entsprechenden Handeln zu veranlassen, um die Pandemie in einem abschätzbaren Zeitraum zu stoppen, Menschenleben von Tausenden und Existenzen von Millionen von Mitbürgern zu retten und zu normalen Lebensumständen zurück zu kehren. Hierfür werden keine großen Expertenrunden mit fragwürdigen Empfehlungen gebraucht.

    Helft mit eurer Unterschrift, dass diese Petition mit mindestens 50.000 Unterschriften noch im Februar in Berlin an das Bundeskanzleramt übergeben werden kann und und die Bundeskanzlerin damit an ihr Gelöbnis erinnert wird, Schaden vom deutschen Volk abzuwenden.

    Und bitte leitet diese Petition an alle eure Freunde und Bekannten weiter:

    COVID-19 kann uns alle treffen!



    Neues Zeichnungsende: 28.02.2021
    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 5

  • Die Petition befindet sich im Konflikt mit den Nutzungsbedingungen von openPetition

    at 25 Jan 2021 11:30

    Dies ist ein Hinweis der openPetition-Redaktion:

    Diese Petition steht im Konflikt mit Punkt 1.4 der Nutzungsbedingungen für zulässige Petitionen.

    Bitte geben Sie Quellen (Links/URL) für folgende Aussagen an oder formulieren Sie sie klar als eigene Meinung:

    "Das katastrophale Versagen der Bundesregierung in der Bewältigung der Corona-Pandemie, der gegenüber der EU erklärte Verzicht auf Millionen von COVID-19-Impfdosen und die gebetsmühlenartig vorgenommenen Anordnungen ständig neuer Lockdowns unter Einschränkung substantieller Grundrechte der Bürger hat zu zehntausenden von Toten, hunderttausenden von Neuinfektionen, zu Millionen von Kurzarbeitern und Arbeitslosen sowie Milliardenverlusten in der Wirtschaft und an Steuergeldern geführt."

    " Für die Bundesrepublik Deutschland reservierte Impfstoffe sind zwischenzeitlich zu höheren Preisen an andere Länder, auch außerhalb der EU veräußert worden. Eine Eindämmung oder gar ein Ende der Pandemie ist bei einer Fortführung der konzeptionslosen Impfpolitik der Bundesregierung nicht in Sicht. Die Aussagen und Versprechungen der Bundeskanzlerin und des Gesundheitsministers sind vage und wenig glaubwürdig."

    "Die hierfür notwendige Impfstoffmenge wäre nach bekannten Produktionszahlen von Pfizer und Moderna innerhalb von 14 Tagen herzustellen."

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international