openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Die Petition wurde vom Petenten zurückgezogen bzw. wird nicht weiter verfolgt

    13-02-14 10:50 Uhr

    Liebe Mitunterzeichner,

    heute wurde mir vom Betreiber des naturTalents Herrn Walter Kress der folgende Brief zugesandt, mit der Bitte um Aktualisierung und Schließung der Petition.
    Seine Gründe findet ihr im untenstehend beigefügten Brief.

    Ich werde somit der Bitte von Herrn Kress nachkommen, auch wenn ich sehr traurig über den ganzen Verlauf bin und das wir das Ziel, daß naturTalent zu retten, nicht erreichen konnten, bin ich jedoch dankbar, daß so viele Menschen mitgemacht haben, bereit waren es wenigstens zu versuchen, anstatt nur gleichgültig wegzusehen.

    Danke an jeden Einzelnen von euch.

    Nina Hertfelder


    Zitat:
    ___

    Liebe Kunden, Liebe Unterzeichner der Unterschriften-Liste und online-Petition „naturTalent soll bleiben“
    Am 12. 02. 2014 stand in der Heilbronner Stimme zu lesen „Keine Annäherung zwischen Kress und der Stadt Neckarsulm“ und im Kommentar „Das Aus für den Neckarsulmer Bio-Markt naturTalent wäre vermeidbar.“
    Diese Zeilen erwecken den Eindruck, als wäre ich nicht zu Gesprächen und Kompromissen bereit. Dem war bei weitem nicht so. Ich hatte mit Gemeinderäten verschiedener Fraktionen Gespräche geführt, mit dem Ziel, eine Einigung zu finden.
    Und angeregt und unterstützt durch namhafte Kunden habe ich am Montag 10. 02. 2014 mit
    BM Grabbe ein Gespräch auf sachlicher Ebene geführt und verhandelt.
    Wir hatten als Ergebnis einen Vorschlag ausgearbeitet, der für beide Seiten machbar gewesen wäre. Die wesentlichen Inhalte waren:
    - Die Netto Miete wird auf € 2 000,-- festgesetzt
    - die im Juni 2012 fest zugesagte Beleuchtung und Werbeanlage werden bis Mai 14 umgesetzt.
    Mit diesem gemeinsamen Vorschlag ging BM Grabbe in die Verwaltungsausschuß-Sitzung
    am 11. 02. Dort wurde dieser Kompromiss leider abgelehnt und die bereits beschlossene Kündigung bekräftigt. Das bedeutet das AUS für naturTalent zum 30. 04. 2014.
    Gleichzeitig ist durchgesickert, dass die Stadtverwaltung bereits seit Wochen mit einem
    potentiellen Nachmieter verhandelt. Es ist unser Mitbewerber –Bio-Mammut, der bereits
    in Heilbronn und in 2 anderen Städten Märkte betreibt.

    Vor diesem Hintergrund werden wir nun die Unterschriftensammlung abbrechen.
    Gleichzeitig habe ich die ganze Angelegenheiten einem Juristen übergeben, der nochmals
    alle Vorgänge, Zusagen und Inhalte überprüft und die naturTalent-Interessen
    gegenüber der Stadt Neckarsulm geltend machen wird.
    Trotzdem war es ein großer Erfolg was binnen 1 knappen Woche erreicht wurde.
    300 Unterschriften vor Ort im naturTalent gesammelt
    350 Unterzeichner der online Petition
    Wer hätte das gedacht! Dazu viele Menschen, die sich persönlich eingebracht haben,
    durch Anrufe und Gespräche bei der Rathausspitze und bei Gemeinderäten.
    Das zeigt doch, daß Ernährungssouverenität, die Wahl des Einkaufsortes und das Angebot
    guter Lebensmittel für den mündigen Bürger von sehr großer Bedeutung sind.
    Mehr als es Politik und Verwaltung wahr haben möchten!
    Ich danke allen Unterzeichnern, allen Kommentaren und Aufmunterungen -
    Halten Sie naturTalent bis 30. 4. Ihre KundenTreue – und wir bemühen uns Ihnen darüber
    hinaus auch weiter naturTalent-Qualitäten anzubieten – Wo und wie – das weiß ich noch nicht, aber unser HAAGHOF war und bleibt der naturTalent-Ursprungsort!

    Ihr Walter Kress 13. Februar 2014
    ___
    Zitat Ende.

  • Änderungen an der Petition

    13-02-14 10:40 Uhr

    Vorzeitige Schließung der Petition vor Ablauf auf Wunsch des naturTalent Betreibers Herrn Walter Kress.
    Neuer Petitionstext: Liebe Mitunterzeichner,

    heute wurde mir vom Betreiber des naturTalents Herrn Walter Kress der folgende Brief zugesandt, mit der Bitte um Aktualisierung und Schließung der Petition.
    Seine Gründe findet ihr im untenstehend beigefügten Brief.

    Ich werde somit der Bitte von Herrn Kress nachkommen, auch wenn ich sehr traurig über den ganzen Verlauf bin und das wir das Ziel, daß naturTalent zu retten, nicht erreichen konnten, bin ich jedoch dankbar, daß so viele Menschen mitgemacht haben, bereit waren es wenigstens zu versuchen, anstatt nur gleichgültig wegzusehen.

    Danke an jeden Einzelnen von euch.

    Nina Hertfelder


    Zitat:
    ___

    Liebe Kunden, Liebe Unterzeichner der Unterschriften-Liste und online-Petition „naturTalent soll bleiben“
    Am 12. 02. 2014 stand in der Heilbronner Stimme zu lesen „Keine Annäherung zwischen Kress und der Stadt Neckarsulm“ und im Kommentar „Das Aus für den Neckarsulmer Bio-Markt naturTalent wäre vermeidbar.“
    Diese Zeilen erwecken den Eindruck, als wäre ich nicht zu Gesprächen und Kompromissen bereit. Dem war bei weitem nicht so. Ich hatte mit Gemeinderäten verschiedener Fraktionen Gespräche geführt, mit dem Ziel, eine Einigung zu finden.
    Und angeregt und unterstützt durch namhafte Kunden habe ich am Montag 10. 02. 2014 mit
    BM Grabbe ein Gespräch auf sachlicher Ebene geführt und verhandelt.
    Wir hatten als Ergebnis einen Vorschlag ausgearbeitet, der für beide Seiten machbar gewesen wäre. Die wesentlichen Inhalte waren:
    - Die Netto Miete wird auf € 2 000,-- festgesetzt
    - die im Juni 2012 fest zugesagte Beleuchtung und Werbeanlage werden bis Mai 14 umgesetzt.
    Mit diesem gemeinsamen Vorschlag ging BM Grabbe in die Verwaltungsausschuß-Sitzung
    am 11. 02. Dort wurde dieser Kompromiss leider abgelehnt und die bereits beschlossene Kündigung bekräftigt. Das bedeutet das AUS für naturTalent zum 30. 04. 2014.
    Gleichzeitig ist durchgesickert, dass die Stadtverwaltung bereits seit Wochen mit einem
    potentiellen Nachmieter verhandelt. Es ist unser Mitbewerber –Bio-Mammut, der bereits
    in Heilbronn und in 2 anderen Städten Märkte betreibt.

    Vor diesem Hintergrund werden wir nun die Unterschriftensammlung abbrechen.
    Gleichzeitig habe ich die ganze Angelegenheiten einem Juristen übergeben, der nochmals
    alle Vorgänge, Zusagen und Inhalte überprüft und die naturTalent-Interessen
    gegenüber der Stadt Neckarsulm geltend machen wird.
    Trotzdem war es ein großer Erfolg was binnen 1 knappen Woche erreicht wurde.
    300 Unterschriften vor Ort im naturTalent gesammelt
    350 Unterzeichner der online Petition
    Wer hätte das gedacht! Dazu viele Menschen, die sich persönlich eingebracht haben,
    durch Anrufe und Gespräche bei der Rathausspitze und bei Gemeinderäten.
    Das zeigt doch, daß Ernährungssouverenität, die Wahl des Einkaufsortes und das Angebot
    guter Lebensmittel für den mündigen Bürger von sehr großer Bedeutung sind.
    Mehr als es Politik und Verwaltung wahr haben möchten!
    Ich danke allen Unterzeichnern, allen Kommentaren und Aufmunterungen -
    Halten Sie naturTalent bis 30. 4. Ihre KundenTreue – und wir bemühen uns Ihnen darüber
    hinaus auch weiter naturTalent-Qualitäten anzubieten – Wo und wie – das weiß ich noch nicht, aber unser HAAGHOF war und bleibt der naturTalent-Ursprungsort!

    Ihr Walter Kress 13. Februar 2014
    ___
    Zitat Ende.




    Wir, die Unterzeichner dieser Petition, wenden uns hiermit auf diesem Wege an die Stadt Neckarsulm, den Herrn Oberbürgermeister Scholz und Herrn Bürgermeister Grabbe mit den folgenden Bitten bzw. Forderungen:


    Die Rücknahme der Kündigung zum 30. April 2014 zum Fortbestehen des naturTalents in Neckarsulm

    und

    die Beseitigung der von dem Betreiber des Naturtalents, Herrn Walter Kress, angesprochenen technischen Mängel in der Gebäude- und Ausstattungstechnik und die Erledigung der seit Anfang 2012 verbindlich zugesagten Verbesserungen.

  • Änderungen an der Petition

    06-02-14 13:35 Uhr

    Erweiterung.
    Neuer Petitionstext: Wir, die Unterzeichner dieser Petition, wenden uns hiermit auf diesem Wege an die Stadt Neckarsulm, den Herrn Oberbürgermeister Schholz Scholz und Herrn Bürgermeister Grabbe mit den folgenden Bitten bzw. Forderungen:


    Die Rücknahme der Kündigung zum 30. April 2014 zum Fortbestehen des naturTalents in Neckarsulm

    und

    die Beseitigung der von dem Betreiber des Naturtalents, Herrn Walter Kress, angesprochenen technischen Mängel in der Gebäude- und Ausstattungstechnik und die Erledigung der seit Anfang 2012 verbindlich zugesagten Verbesserungen. Neue Begründung: Seit der Eröffnung im April 2004 gehört der Bio-Markt naturTalent zu dem festen Stadtbild von Neckarsulm. Neckarsulm und macht unsere Stadt reicher und vielfältiger.

    Er ist ein Ort der Alternative zu den großen Nahrungsmittelketten voll der Industrienahrung, die ohne Fürsorge und Liebe erschaffen wurden und anschließend an die Menschen verteilt werden.

    Nicht nur Lebensmittel, die den Namen LEBENSmittel auch wirklich zurecht tragen können, sondern auch Dinge des täglichen Bedarfs, die man ansonsten nur aus dem
    Internet beziehen könnte, wenn man bewusst auf gesunde und ganzheitliche Produkte achtet, findet man da. Kombiniert mit herzlicher und kompetenter Beratung und Service.

    Aus diesem Grund ist das naturTalent für jeden mündigen Verbraucher als Alternative zu den überall zu findenden Discountern wie Lidl, Aldi & Co, die den Markt monopolistisch zu beherrschen scheinen und keinen Platz für regionale Sicherung der Versorgung lassen, ein wichtiges Element in der Sicherung der Ernährungssouverenität für jeden Einzelnen von uns und unersetzlich.

    Wir, als mündige Verbraucher, sind Herrn Walter Kress dankbar, daß er vor 10 Jahren den Mut und die Kraft hatte, ein derartiges Konzept als Modellprojekt in unserer schnelllebigen Gesellschaft für uns Bürger hier in Neckarsulm zu ermöglichen. All diese harte Arbeit und das Erreichte darf nicht einfach umsonst gewesen sein!

    Dieser Luxus, den wir Neckarsulmer und auch die Bürger der umgebenden Ortschaften das Glück haben genießen zu dürfen, darf uns nicht genommen werden.