openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Der Clown muss bleiben!

Die Petition wurde wegen Nichtbeachtung der Nutzungsbedingungen gesperrt.

Petitionen, die gegen die Nutzungsbedingungen von openPetition verstoßen, werden beendet und sind nicht mehr öffentlich findbar.

Grund der Sperrung:

Beleidigende, herabwürdigende und diskriminierende Petitionen werden beendet und gesperrt. Dies umfasst u.a. aber nicht ausschließlich die Beleidigung, Herabwürdigung und Diskriminierung von Einzelpersonen oder Personengruppen, die nach einer oder mehreren der folgenden Kriterien Gruppen zugeordnet werden oder sich selbst zuordnen: Geschlecht, religiöse Zugehörigkeit, Glaube, Herkunft, Kulturkreis, Aussehen, Behinderung, Familienstand, sexuelle Orientierung oder Sprache.

Text der Petition:

EDIT: Der LK will es mir nicht verbieten! Der LK rechnet mir nur die "Einnahmen" in voller Höhe an! Was aktuell in Gruppen besprochen wird über "LK verbietet es ihm" ist Unsinn, es geht nur um die Anrechnung der Gelder!

Wir wollen bewirken das der Clown Pepe seine Tätigkeiten weiter ausführen darf und diese nicht unterbunden wird von dem Landkreis Emsland in Meppen.
Es sollen sämtliche Einnahmen (welche in Projekte und Besuche gesteckt werden), angerechnet werden auf sein Geld welches er bekommt aufgrund seiner Krankengeschichte! Wir wollen bewirken das der Clown Pepe seine Tätigkeiten weiter ausführen darf. Denn der Landkreis Emsland sieht seine ehrenamtlichen Besuche in Altenheimen und Krankenhäusern als Gewerbe an. Durch Einnahmen auf Kindergeburtstagen (2 im Monat), finanziert Christoph seine Besuche in verschiedenen Einrichtungen.

Doch nun möchte der Landkreis diese Einnahmen anrechnen, denn Christoph ist seit einigen Jahren krankgeschrieben aufgrund von Borreliose, Gonarthrose im Knie und einer noch nicht genauer auf dem Grund gegangenen Muskelerkrankung (Muskelatrophie).

Es kann nicht sein das wenn Christoph seine Freizeit opfert, er von seitens des Landkreises boykottiert wird. Er muss weitermachen, er muss den Menschen ein Lächeln ins Gesicht zaubern, denn wer soll es sonst tun? Etwa die Landkreis Mitarbeiter?

Wenn ihr diese Petition unterschreibt, so werden wir beim Landkreis Emsland in Meppen aufschlagen um diese den zuständigen Personen zu überreichen. Denn es ist belegbar das hier kein Cent überbleibt für Private Zwecke. Nur aufgrund von "Anonymen Hinweisen" gewisser Personen, wird hier versucht die Tätigkeit zu unterbinden.

Natürlich könnt ihr nichts daran ändern wenn der Landkreis der Auffassung ist das hier Geld verdient wird, doch können wir gemeinsam dagegen angehen das der Clown aufhören muss weil sonst alles auf sein "Krankengeld" angerechnet wird. Wenn hier schon Wochenende für Wochenende kostenlos! die Altenheime und Krankenhäuser besucht werden, so sollen die Mitarbeiter doch froh sein das es jemand macht.

Wir rechnen vor:

2 x 65 Euro für Private Veranstaltungen.
Davon können 4 ehrenamtliche Besuche finanziert werden. Im Monat September waren diese: Vitus Werk in Meppen, Stader Rasenrenner e.V, Seniorenheim Elisabeth in Schapen und eine Privatperson aus Lingen.
Ballons wurden geknotet: 1000 Stück

Rechnen wir mal aus: 1000 Ballons kosten ca. 80 Euro - Dazu kommen dann die Fahrtkosten nach Schapen, Salzbergen, Lingen und Meppen. Da kommen wir auf ca. 50 Euro. Sind also zusammen? Richtig 130 Euro circa!

Es bleibt also nichts übrig! Dennoch sind verschiedene "Beamte" der Auffassung dieses Geld anrechnen zu wollen, denn es sind ja Einnahmen. Auch wenn ich belegen kann das dieses Geld sofort wird weg ist, bleibt man bei dieser Auffassung und rechnet in voller Höhe an. (oder will es anrechnen)

Da privat dann nichts bis kaum etwas übrig bleibt, bedeute dieses dass der Clown aufhören
muss mit seinen Besuchen. Und wir können uns nicht vorstellen das ihr dieses wollt oder?

Bitte unterzeichnet die Petition wenn euch etwas an den Menschen liegt die Clown Pepe besucht!

aktuelle Petitionen