Region: Bochum
Culture

Die Waldbühne Höntrop soll als Kulturgut erhalten bleiben und ab 2021 wieder bespielbar sein.

Petition is directed to
Oberbürgermeister und Rat der Stadt Bochum, Bezirksbürgermeister und Rat in Wattenscheid
3,102 Supporters 2,518 in Bochum
Collection finished
  1. Launched 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Die Petition wurde eingereicht

3/18/22, 9:20 AM EDT

Liebe Unterstützende,

unsere Petition aus 2020 hat die Aufnahme des Spielbetriebes in der Waldbühne im Jahr 2021 leider nicht erreicht. Dennoch haben wir, der Kolping-Waldbühne-Höntrop e.V., unser Ziel "Erhalt der Waldbühne als Kulturgut" nicht aus den Augen verloren.

Nicht zuletzt ihre Unterschriften haben dazu beigetragen, dass sich zwischenzeitlich der Petitionsausschuss des Landes NRW mit unserem gemeinsamen Anliegen beschäftigt hat.

Mit unserer aktuellen Presseerklärung möchten wir Sie auf diesem Weg informieren:

Pressemitteilung des Kolping-Waldbühne Höntrop e. V.

Nach dem Treffen mit der Landesministerin Frau Ina Scharrenbach und Vertretern der Stadt Bochum in der Waldbühne Höntrop am 09.02.2022 wurde der Kolping Waldbühne Höntrop e. V. durch den Petitionsausschussvorsitzenden des Landes NRW Serdar Yüksel telefonisch informiert, dass das Land NRW sich mit 1,8 Millionen Euro an der Sanierung der Waldbühne beteiligen wolle. Voraussetzung sei aber, dass die Sanierung durch die Stadt Bochum erfolgt.

Dieses und die darauffolgenden Zeitungsartikel führten zur Verunsicherung der Vereinsmitglieder, in wie weit der Verein überhaupt noch für die Waldbühne Höntrop zuständig sein würde. Vor allem der angedachte Termin der Fertigstellung 2024 wurde als extrem unrealistisch betrachtet.

In einem persönlichen geführten Gespräch teilte Serdar Yüksel den beiden Vorsitzenden des Vereines Franz-Josef Ridder und Anja Auth-Tenner mit, dass die Stadtverwaltung bereits den Antrag auf die Zuwendung an das Land gestellt hat. Hier sei gesagt, dass die eingereichten Unterlagen der Stadt sowohl eine neue WC Anlage als auch alle notwendigen Container für Kiosk, Büro und Werkzeugcontainer, einen Lagercontainer für die Volksbühne Wattenscheid und einen neuen Kulissenraum für die Kolping-Spielschar enthalten sollen.

Während der Umbauphase wird der Verein in alle Schritte mit einbezogen und die Wünsche und Vorstellungen sollen in so weit berücksichtigt werden, sofern diese keine enormen Mehrkosten verursachen.

Da es bereits einen groben Zeitplan gibt, sei die geplante Neueröffnung 2024 realistisch. Der Verein soll dann alleiniger Betreiber werden und kurzfristig einen entsprechenden Vertrag erhalten.

Serdar Yüksel erklärte sich bereit den gesamten Prozess bis zur Schlüsselübergabe und alle Treffen mit der Verwaltung zu begleiten.

Der Kolping- Waldbühne Höntrop e. V. dankt allen, die ihn mit Rat und Tat unterstützt haben und hofft nun, dass dieses Vorhaben wie geplant von der Stadt Bochum umgesetzt wird und 2024 tatsächlich wieder die traditionellen Märchenspiele und weitere Veranstaltungen stattfinden können.

02.03.2022
Anja Auth-Tenner
2. Vorsitzende


Die Petition wurde eingereicht

3/18/22, 8:53 AM EDT

Liebe Unterstützende,

unsere Petition aus 2020 hat die Aufnahme des Spielbetriebes in der Waldbühne im Jahr 2021 leider nicht erreicht. Dennoch haben wir, der Kolping-Waldbühne-Höntrop e.V., unser Ziel "Erhalt der Waldbühne als Kulturgut" nicht aus den Augen verloren.

Nicht zuletzt ihre Unterschriften haben dazu beigetragen, dass sich zwischenzeitlich der Petitionsausschuss des Landes NRW mit unserem gemeinsamen Anliegen beschäftigt hat.

Mit unserer aktuellen Presseerklärung möchten wir Sie auf diesem Weg informieren:

=> Pressemitteilung des Kolping-Waldbühne Höntrop e. V.


Petent ist im Dialog mit dem Petitionsempfänger

3/25/21, 3:31 PM EDT

View document

Liebe Unterstützende,

eine starke Unterschriftenaktion im Juli 2020 (3.033 Unterzeichner in vier Wochen) endete im August 2020 mit einem einstimmigen Ratsbeschluss, der die Verwaltung beauftragte, alles Notwendige in die Wege zu leiten, um die Durchführbarkeit der traditionellen Märchenspiele auf der Waldbühne im Höntroper Südpark im Sommer 2021 sicherzustellen.

Dies ist gescheitert!

Die Waldbühne ist noch immer geschlossen.

Zwar wird von allen Parteien und der Verwaltung - wie zuletzt in der Sitzung der Bezirksvertretung Wattenscheid am 23.03.2021 -  immer wieder betont, dass die Waldbühne Höntrop erhalten bleiben soll, jedoch ist nach erster Kostenschätzung zur Sanierung eine Deckungslücke von etwa 2,5 Millionen € vorhanden, über die erst im Rahmen der Haushaltsplanung 2022 im Herbst 2021 entschieden werden kann. Bis dahin seien keine weiteren Auftragsvergaben und Planungen möglich.

Bedeutet dies nun das AUS für die Waldbühne Höntrop?

Verbunden mit dieser Fragestellung haben wir am 22.03.2021 einen offenen Brief verfasst, der bereits allen Parteien, der Verwaltung, der Presse, befreundeten Vereinen und einzelnen Interessierten zugesandt wurde. Diesen können Sie über unsere Webseite www.waldbühne-höntrop.de gerne einsehen bzw. herunterladen oder nutzen Sie die Möglichkeit über “DOKUMENT ANZEIGEN“ in dieser Nachricht.

Bitte unterstützen Sie uns weiterhin bei unserem Ziel “Erhalt der Waldbühne und schnellstmögliche Aufnahme des dortigen Spielbetriebes”.

Vielen Dank für Ihr Interesse und Ihre Hilfe.


Übergabe der Unterschriften und Ratsbeschluss

8/29/20, 10:16 AM EDT

Liebe Freunde*innen der Waldbühne,

wir freuen uns über den Rückhalt und das große Interesse an der Waldbühne.

Für die überwältigende Unterstützung unserer Petition bedanken wir uns ganz herzlich.

Am 27.08.2020 konnten wir einen Ordner mit 3033 Unterschriften von Befürwortern der Waldbühne an den Oberbürgermeister Thomas Eiskirch vor der Ratssitzung übergeben.

Der Antrag der CDU-Ratsfraktion, in dem die Verwaltung dazu aufgefordert wird, alles Notwendige in die Wege zu leiten, um die Durchführbarkeit der traditionellen Märchenspiele auf der Waldbühne Höntrop im Sommer 2021 sicherzustellen, wurde in der Ratssitzung am 27.08.2020 einstimmig angenommen.

Wir hoffen, dass der beschlossene Antrag nun auch von der Verwaltung bis zu den Sommerferien 2021 umgesetzt werden kann.

Euer/ Ihr

Kolping-Waldbühne Höntrop e. V.


More on the topic Culture

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now