• Änderungen an der Petition

    at 02 Apr 2020 14:49

    Einfügen von Landeselternausschuss als Referenz


    Neuer Petitionstext: Seit dem 17.03.2020 werden unsere Kinder nicht mehr in der Schule unterrichtet. Die Lerninhalte werden von uns als Eltern vermittelt. Eltern haben keine pädagogische Ausbildung, werden nicht angeleitet und werden dafür auch nicht vergütet. Nach einer Woche stellen sich die ersten Ermüdungserscheinungen ein.
    Dies ist ein extremer Ausnahmezustand, aber auch im regulären Schulalltag fehlen digitale Infrastrukturen, die Bildungsarbeit der Lehrkräfte und Eltern unterstützen und den Schüler*innen selbständiges Lernen ermöglichen. Wir sehen in der Coronakrise die Chance, längst überfällige nachhaltige digitale Lern-Infrastrukturen im Schulalltag zu etablieren.
    Schüler*innen greifen aufgrund fehlender offizieller digitaler Infrastrukturen auf alternative Plattformen wie youtube, google, WhatsApp oder facebook zurück, um Lerninhalte zu recherchieren und zu kommunizieren. Diese entsprechen nicht den Datenschutz, Kinderschutz und der Qualität der Quellen, die wir für unsere Kinder wollen.
    Zwei Mütter aus Berlin Mitte mit vier Kindern in Schule und Studium fordern die Umsetzung des Beschluss des Landeselternausschuss von 26.03.2020 (*) (Link siehe unten) und fordern somit Unterstützung für ihre Bildungsarbeit und das Recht Ihrer Kinder auf Bildung ein. Eine Mutter ist Diplom-Informatikerin und hat 8 Jahre lang Informatik an der Oberstufe unterrichtet. Sie verfügt über den Master of Public Policy und erzieht ihre beiden Töchter alleine. Die zweite Mutter ist freischaffende Fotografin, allein erziehend und verfügt über ein Diplom in BWL.
    Das Prinzip des Homeschoolings, wie in den USA oder Österreich praktiziert, ist in der BRD gesetzlich verboten. Wir besitzen sowohl eine Schulpflicht und als auch eine Beschulungspflicht. Der Ausnahmezustand durch den Corvid-19 zieht die Schließung der Schulen nach sich. Dies befreit jedoch den Senat nicht von seiner Beschulungspflicht.
    Es fehlt an offiziellen digitalen Infrastrukturen, die Datenschutz, Kinderschutz und Qualität der Quellen garantieren.
    Diese fordern wir in unserer Petition ein.

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 51 (46 in Berlin)

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international