• Änderungen an der Petition

    at 30 Oct 2018 21:05

    Der Text wurde überarbeitet.


    Neue Begründung: Wir fordern für die Anwohner der Straße "Am Feldrain", der Kirchnerstraße, der Vincenz-Frigger-Straße und Schlesienstraße eine Entlastung. Uns Anwohnern liegt ganz besonders ein sicherer Schul- und Kindergartenweg auf der Schlesienstraße am Herzen. Dies ist aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens und des zusätzlich geplanten Baugebietes nicht mehr gegeben. Bereits im Jahr 2005 forderten die Anwohner bei der Planung der K18n eine Zuwegung an die Umgehungsstraße K18n. Damals zitierte der Anzeiger am 07.01.2005 den Bürgermeister Michael Grossmann wie folgt "Man stehe einer Verbindungsstraße nicht grundsätzlich ablehnend gegenüber. Auf Dauer werden wir sicher eine Verbindung bauen. Daher werde an die K18n bereits der Ansatz einer Anschlussstelle eingeplant." Bis zum heutigen Zeitpunkt ist aus diesem Versprechen jedoch nichts geworden. Für uns Anwohner ist es nicht nachvollziehbar, bei einer bereits gebauten Umgehungsstraße die kurzen Wege für ein neues Baugebiet nicht zu nutzen.
    Wollen auch Sie den Verkehr im Dorfkern von Büderich reduzieren, dann unterstützen Sie bitte diese Petition.

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 44 (34 in Werl)

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now