openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Die Petition wurde vom Petenten zurückgezogen bzw. wird nicht weiter verfolgt

    24-05-14 07:20 Uhr

    Danke an alle, die sich mit ihrer Unterschrift der Petition für den Erhalt der Surfreviere und die ungerechtfertigte Regelwut der Nationalparkverwaltung eingesetzt haben. Durch eine Vielzahl von Aktivitäten ist es gelungen, einen Teilerfolg zur erreichen. Die Kugelbake ist für die Zeit von April bis Oktober wieder frei gegeben. Diese Freigabe ist Schritt in die richtige Richtung, jedoch noch nicht das Ziel. Wer die Petitionsüberschrift ließt, weiß, dass es auch um die Aufhebung dieser zeitlichen Begrenzung an den anderen 12 Spots im NDS Wattenmeer geht. Durch den Teilerfolg wurde die Petition jedoch verwässert und die Resonanz ist ins Stocken geraten. Darum wird diese eingestellt. Weitere Aktionen sind durch die Vereine Watt´n Board Sport und den Cuxkitern bereits geplant und auch schon angelaufen. Dies geschieht aus strategischen Gründen nicht laut, um die Adressaten nicht gleich aufzuscheuchen. Informationen kommen, sobald die Umstände es zu lassen.
    Da diese Aktivitäten nicht nur persönliches Engagament und Zeit kostet, sondern auch harte Währung, ist jede Unterstützung willkommen. Siehe Spendenaufruf

    Spendenaufruf an alle Kitesurfer und Wassersportler

    Wir geben uns mit dem Kompromiss der Nationalparkverwaltung nicht zufrieden! Viele Kitesurfer fahren nicht an der Kugelbake und bleiben durch die anderen Beschränkungen der Nationalparkverwaltung benachteiligt.

    Wir wollen gemeinsam mit allen betroffenen Kitesurfern und Wassersportler um unsere bisherigen, ganzjährig befahrbaren Kitezonen im Nationalpark Wattenmeer kämpfen und brauchen dazu die Hilfe aller Kitesurfer und Wassersportler.

    Wir, ein Zusammenschluß aus Kitesurf-Vereinen und Kitesurfern haben eine Strategie ausgearbeitet und möchten juristisch gegen die neuen Einschränkungen der Nationalparkverwaltung vorgehen:

    1. Vorprüfung der Rechtschutzmöglichkeiten gegen Kitesurfverbote und die weitere Verkleinerung bestehender Spots im Wattenmeer, sowie gegen weitere Auflagen, wie bspw. Winterfahrverbote durch Beauftragung einen renommierten und auf öffentliches Recht spezialisierten Juristen

    2. Durchführung von Widerspruchsverfahren und sonstigen Verfahren vor den zuständigen Behörden. Erhebung von Klagen vor den Verwaltungsgerichten sowie ggf. einer Verfassungsbeschwerde gegen Kitesurfverbote und die o. g. weiteren Beschränkungen des Kitesurfens. Beauftragung von (Prozess-)bevollmächtigten zu diesen Zwecken.

    3. Ggf. Einholung von Sachverständigengutachten um die Auswirkungen des Kitesurfens auf die Vogelwelt des Wattenmeeres beurteilen zu können.

    4. Ggf. Erweiterung des Vorgehens gegen Kitesurfverbote und gegen Einschränkungen des Kitesurfsports im gesamten deutschen Nordsee- und Ostseeraum.

    Diese geplanten Maßnahmen sprengen leider die finanziellen Möglichkeiten unserer Vereinskassen, daher brauchen wir Eure finanzielle Hilfe. Wir haben dazu ein separates Spendenkonto eingerichtet. Über die Mittelverwendung und den Fortgang in der Sache halten wir Euch selbstverständlich regelmäßig unterrichtet.

    Jede kleine Spende von Euch kann uns helfen unsere gemeinsamen Ziele zu erreichen.

    Spenden bis zu 200 Euro können ohne amtliche Spendenquittung (Zuwendungsbestätigung) mit dem Einzahlungsbeleg der Überweisung beim Finanzamt eingereicht werden. Für Beträge die darüber liegen, wird eine Spendenquittung ausgestellt.

    Bitte gebt bei der Überweisung eine E-Mail-Adresse an falls möglich.

    Spendenkonto:

    WattnBoardSport e.V.

    Volksbank eG Bremerhaven-Cuxland

    BLZ: 292 657 47

    Kto: 180500201

    IBAN: DE97 2926 5747 0180 5002 01

    BIC: GENODEF1BEV

    PayPal-Spendenkonto:

    wattnboardsport@gmx.de

  • Änderungen an der Petition

    09-05-14 22:44 Uhr

    Verschrieben. Statt "bis" "ab"
    Neuer Titel: Erhalt Kitezone Kugelbake/Cuxhaven + Aufhebung d. Kiteverbotes Okt. und bis Apr. im ges. NDS Wattenmeer