• Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

    alle ore 03/12/2020 18:49

    Liebe Unterstützer*Innen,

    soeben habe ich Post vom Landtag NRW erhalten. Leider hat der Petitionsausschuss sich nicht für eine Empfehlung an das Landesministerium ausgesprochen.

    Dennoch danke ich euch allen für eure riesige Unterstützung!
    It was a good run

  • Rückmeldung des Ausschusses

    alle ore 05/10/2020 14:04

    Liebe Unterstützende,

    das Anliegen wurde an den zuständigen Petitionsausschuss weitergeleitet und hat das Geschäftszeichen 3/17-P-2020-19255-00 erhalten. Wir werden Sie auf dem Laufenden halten und regelmäßig über Neuigkeiten informieren.

  • Petition eingereicht - Danke für die Unterstützung!

    alle ore 23/09/2020 15:47


    openPetition hat die von Ihnen unterstützte Petition offiziell im Petitionsausschuss von Nordrhein-Westfalen eingereicht. Jetzt ist die Politik dran: Über Mitteilungen des Petitionsausschusses werden wir Sie auf dem Laufenden halten und transparent in den Petitionsneuigkeiten veröffentlichen.

    Als Bürgerlobby vertreten wir die Interessen von Bürgerinnen und Bürgern. Petitionen, die auf unserer Plattform starten, sollen einen formalen Beteiligungsprozess anstoßen. Deswegen helfen wir unseren Petenten, dass ihre Anliegen eingereicht und behandelt werden.


    Mit besten Grüßen,
    das Team von openPetition

  • Petition in Zeichnung - Endspurt! Hitzefrei sichern für den Sommer!

    alle ore 16/04/2020 16:10

    Liebe Unterstützer*Innen,

    Unsere Petition wird in 9 Wochen an NRW Schulministerin Yvonne Gebauer übergeben!

    Also ist jetzt, da alle ohnehin Zuhause sind, die beste Zeit noch einige Unterschriften reinflattern zu lassen!

    Teilt gerne den Beitrag von unserer Insta-Page! @petitionhitzefrei

    Und falls Ihr es noch nicht wusstet! Wir standen mit der Petition sogar in der Süddeutschen Zeitung! www.sueddeutsche.de/bildung/hitzefrei-schule-regelungen-1.4498963

    Also wir Zählen auf euch! Danke an euch alle, dass Ihr unsere Petition unterstützt! Ihr seid die größten!!!

  • Petition in Zeichnung - Wir suchen Organisatoren! - 500 Unterschriften! - Petition Hitzefrei in NRW

    alle ore 29/09/2019 10:26

    Liebe Unterzeichner*Innen,

    DANKE DANKE DANKE! Wir haben bisher 500 Unterschriften gesammelt. Ohne euch wäre das niemals möglich gewesen!

    Aber es geht weiter. Der Winter steht vor der Tür und wir bereiten uns darauf vor, schon vor Sommeranfang wieder richtig durchzustarten, da unsere Petition Ende Juni an das Bildungsministerium in NRW übergeben wird.

    Da viele unserer ehemaligen Organisatoren sich nun in Richtung Abitur begeben, suchen wir neue Menschen, die Lust haben, dieses gemeinsame Projekt weiterzuführen. Danke an meine bisherigen Organisatoren: Jelena Salkovic, Niklas Harth und Maya Janssen.

    Wenn du also mindestens 16 Jahre alt bist und Lust hast in unserem kleinen Team die Petition mit zu organisieren und die Verbreitung voranzutreiben, vielleicht schon Erfahrung mit Schulrecht oder Schülervertretung hast und aus NRW kommst, dann melde dich gerne bei uns und schreib uns eine kurze E-Mail an folgende Adresse: petitionhitzefrei@web.de

    Falls du Fragen oder Anregungen hast, dann melde dich auch gerne bei uns :)

  • Änderungen an der Petition

    alle ore 27/06/2019 19:48

    - Änderung der Peitionsorganisatoren


    Neue Begründung: Schüler sind auch nur Menschen, hierbei sind Schüler*Innen der Sekundarstufe 2 nicht resistenter gegen die Hitze als Schüler*Innen der Sekundarstufe 1. Schüler fühlen sich zu unrecht behandelt, wenn sie in der 10. Klasse eines G8 Lehrgangs bis 16:00 bei 33 Grad und mehr unterrichtet werden.
    Die Schule soll die Vorbereitung auf das Berufsleben sein, jedoch sind auch Arbeitnehmer durch die ASR A3.5 "Bei einer Raumtemperatur von über +26 Grad Celsius sollen, bei einer Raumtemperatur über +30 Grad müssen vom Arbeitgeber wirksame Maßnahmen gegen die Hitze ergriffen werden." geschützt. Warum soll dann für Schüler*Innen nicht ähnliches gelten ?
    **Letztendlich leidet die Qualität des Unterrichts, die Gesundheit der Schüler, und der Glaube daran, dass das Schulsystem in NRW funktioniert.**
    Danke an die Organisatoren der Petition:
    - Lorenz Buczek
    - Jelena Salkovic
    - Niklas Harth
    - Hayrullah Tavus
    Maya Janssen
    ¹Quelle: journals.plos.org/plosmedicine/article?id=10.1371/journal.pmed.1002605

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 439 (427 in Nordrhein-Westfalen)

  • Änderungen an der Petition

    alle ore 25/06/2019 22:17

    Ergänzung zu Punkt 2. Die Intention des Punktes wurde nicht verändert.
    Ergänzung von konkreten Handlungsempfehlungen zu Punkt 3. Die Intention des Punktes wurde nicht verändert.


    Neuer Petitionstext: Sehr geehrte Damen und Herren,
    Wir stehen heute gemeinsam, für eine **Änderung der Hitzefrei Regelungen im Schulgesetz Nordrhein Westfalen** und damit gegen das Hitzefreiverbot für die Sekundarstufe 2. Betreffend BASS 12 – 64 Nr. 1 RdErl. d. Kultusministeriums v. 22. 5. 1975 - Hitzefrei
    Aktuell besagen die Regelungen in Nordrhein Westfalen, dass ab 27°C Raumtemperatur die Schulleiterin oder der Schulleiter darüber entscheidet, ob Hitzefrei erteilt wird oder nicht. Dabei existiert die Regelung, dass in der Sekundarstufe II kein Hitzefrei erteilt werden darf.
    Wir fordern folgendes:
    **1. Hitzefrei auch für die Sekundarstufe II**
    Es ist vollkommen absurd, dass nach Schulgesetz kein Hitzefrei für die Sekundarstufe II zulässig ist. Studien zeigen, dass die Leistungsfähigkeit bei einer zu hohen Temperatur rapide absinkt.¹ Sowohl bei Sekundarstufe 1 Als auch bei Sekundarstufe 2.
    **2. Feste Temperaturen für Hitzefrei**
    Das Schulministerium soll sinnvolle Temperaturgrenzen festsetzten, bei denen Hitzefrei gegeben wird. Somit dürfte 27° Raumtemperatur als Anhaltspunkt für die Schulleitung bleiben, jedoch müsste bei beispielsweise 35° Raumtemperatur Hitzefrei gegeben werden
    werden.
    **3. Alternative Betreuung**
    Schüler*Innen, die nicht nach Hause können, z.B. weil Eltern arbeiten und die Kinder keinen Zugang zum Haus/zur Wohnung haben, werden in der Schule bis zum regulären Schulschluss betreut. Die Betreuung sollte im Freien oder in relativ kühlen Räumen stattfinden. Inhalt der Betreuung können beispielsweise Gemeinschaftsspiele sein.
    sein, aber auch Diskussionen oder vergleichbare Aktivitäten .

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 168 (160 in Nordrhein-Westfalen)

  • Änderungen an der Petition

    alle ore 25/06/2019 13:28

    Änderung eines Beispielwertes zur Erhöhung der Nachvollziehbarkeit von Punkt 2


    Neuer Petitionstext: Sehr geehrte Damen und Herren,
    Wir stehen heute gemeinsam, für eine **Änderung der Hitzefrei Regelungen im Schulgesetz Nordrhein Westfalen** und damit gegen das Hitzefreiverbot für die Sekundarstufe 2. Betreffend BASS 12 – 64 Nr. 1 RdErl. d. Kultusministeriums v. 22. 5. 1975 - Hitzefrei
    Aktuell besagen die Regelungen in Nordrhein Westfalen, dass ab 27°C Raumtemperatur die Schulleiterin oder der Schulleiter darüber entscheidet, ob Hitzefrei erteilt wird oder nicht. Dabei existiert die Regelung, dass in der Sekundarstufe II kein Hitzefrei erteilt werden darf.
    Wir fordern folgendes:
    **1. Hitzefrei auch für die Sekundarstufe II**
    Es ist vollkommen absurd, dass nach Schulgesetz kein Hitzefrei für die Sekundarstufe II zulässig ist. Studien zeigen, dass die Leistungsfähigkeit bei einer zu hohen Temperatur rapide absinkt.¹ Sowohl bei Sekundarstufe 1 Als auch bei Sekundarstufe 2.
    **2. Feste Temperaturen für Hitzefrei**
    Das Schulministerium soll sinnvolle Temperaturgrenzen festsetzten, bei denen Hitzefrei gegeben wird. Somit dürfte 27° Raumtemperatur als Anhaltspunkt für die Schulleitung bleiben, jedoch müsste bei beispielsweise 32° 35° Hitzefrei gegeben werden
    **3. Alternative Betreuung**
    Schüler*Innen, die nicht nach Hause können, z.B. weil Eltern arbeiten und die Kinder keinen Zugang zum Haus/zur Wohnung haben, werden in der Schule bis zum regulären Schulschluss betreut. Inhalt der Betreuung können beispielsweise Gemeinschaftsspiele sein.

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 125 (119 in Nordrhein-Westfalen)

  • Änderungen an der Petition

    alle ore 24/06/2019 21:21

    Rechtschreibkorrektur


    Neuer Petitionstext: Sehr geehrte Damen und Herren,
    Wir stehen heute gemeinsam, für eine Änderung der Hitzefrei Regelungen im Schulgesetz Nordrhein Westfalen und damit gegen das Hitzefreiverbot für die Sekundarstufe 2. Betreffend BASS 12 – 64 Nr. 1 RdErl. d. Kultusministeriums v. 22. 5. 1975 - Hitzefrei
    Aktuell besagen die Regelungen in Nordrhein Westfalen, dass ab 27°C Raumtemperatur die Schulleiterin oder der Schulleiter darüber entscheidet, ob Hitzefrei erteilt wird oder nicht. Dabei existiert die Regelung, dass in der Sekundarstufe II kein Hitzefrei erteilt werden darf.
    Wir fordern folgendes:
    1. Hitzefrei auch für die Sekundarstufe II
    Es ist vollkommen absurd, dass nach Schulgesetz kein Hitzefrei für die Sekundarstufe II zulässig ist. Studien zeigen, dass die Leistungsfähigkeit bei einer zu hohen Temperatur rapide absinkt.¹ Sowohl bei Sekundarstufe 1 Als auch bei Sekundarstufe 2.
    2. Feste Temperaturen für Hitzefrei
    Das Schulministerium soll sinnvolle Temperaturgrenzen festsetzten, bei denen Hitzefrei gegeben wird. Somit dürfte 27° Raumtemperatur als Anhaltspunkt für die Schulleitung bleiben, jedoch müsste bei beispielsweise 32° Hitzefrei gegeben werden
    3. Alternative Betreuung
    Schüler*Innen, die nicht nach Hause können, z.B. weil Eltern arbeiten und die Kinder keinen Zugang zum Haus/zur Wohnung haben, werden im in der Schule bis zum regulären Schulschluss betreut. Inhalt der Betreuung können beispielsweise Gemeinschaftsspiele sein.

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 81 (79 in Nordrhein-Westfalen)

Contribuisci a rafforzare la partecipazione civica. Vogliamo che le tue istanze siano ascoltate e allo stesso tempo rimanere indipendenti.

Promuovi ora

openPetition è fare una piattaforma gratuita e senza scopo di lucro in cui i cittadini una preoccupazione comune in pubblico, organizzare e impegnarsi in un dialogo con la politica.

openPetition International