Family

Ferienbetreuung für die VGS (Verlässliche Grundschule)

Petitioner not public
Petition is directed to
Oberbürgermeister Scholten, Ministerin Gebauer
77 64 in Mülheim an der Ruhr
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched 2019
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Petition wurde nicht eingereicht

9/9/20, 8:11 PM EDT

Liebe Unterstützende,
der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
Ihr openPetition-Team


19 Jul 2019 Press review of Petition Starters:

Fehlende Ferienbetreuung: Mülheimer Mutter startet Petition


Änderungen an der Petition

7/11/19, 8:58 AM EDT

Anpassung im Text


Neuer Petitionstext: Sehr geehrter Herr Scholten! Ich muss leider immer wieder feststellen, dass man als in Teilzeit arbeitende Mutter regelrecht benachteiligt wird. Wir als Eltern sind in der glücklichen Lage, dass ich als Mutter in Teilzeit arbeiten kann. Ich möchte gerne Wieder andere Eltern legen sich extra ihre Arbeitszeiten so, dass sie die Nachmittage mit meinen den Kindern verbringen und können. Ich nehme deswegen nicht die OGS Betreuung (in der Regel von 7-16 Uhr) in Anspruch. Aber dummerweise gibt es in der VGS (8-14 Uhr) keine Ferienbetreuung. Dabei ist auch dieses Angebot für arbeitende Eltern - nur mit Arbeitsbescheinigung bekommt man einen Betreuungsplatz. Welcher normale Arbeitnehmer kann 12 Wochen Urlaub im Jahr nehmen?
Netterweise bietet die Stadt Mülheim an der Ruhr auf ihrer Homepage Ferienspiele an. Leider aber nur von 8-13 Uhr... Und auch nur in mehr als begrenztem Umfang. Und nicht in jedem Stadtteil. Die zusätzliche Fahrtzeit beträgt z. T. mehr als eine Stunde am Tag, dadurch, dass nicht im jedem Stadtteil ein Angebot vorhanden ist. Wann bitte soll ich denn dann noch arbeiten? Wo ist das Konzept denn bitte "verlässlich"?
Wieso kann die Ferienbetreuung nicht Bestandteil der VGS sein? Weshalb geht das bei der OGS und nicht bei der VGS?
Und wieso wird die VGS nicht, genauso wie die OGS, über die Elternbeiträge finanziert? Auch hier sind wir als Eltern von mehr als einem Kind benachteiligt. Denn würde unser Ältester die OGS besuchen, würden wir dadurch, dass die jüngeren Geschwister in den Kindergarten gehen, keinen zusätzlichen Betrag zahlen müssen. Der Beitrag für die VGS ist jedoch on top, das sind rd. 70 Euro zusätzliche Belastung im Monat. Und dann ist noch nicht einmal eine verlässliche Ferienbetreuung drin?


Neue Begründung: Das Problem der fehlenden Ferienbetreuung betrifft alle arbeitenden Eltern, die ihre Kinder bereits in der VGS betreuen lassen genauso wie diejenigen, die ihre Kinder noch im Kindergarten haben und sich über die künftige Betreuung ihrer Kinder Gedanken machen müssen.
müssen. Ich fordere, dass auch für die VGS an Grundschulen eine Ferienbetreuung anbietet. Außerdem fordere ich, dass das Modell der VGS grundsätzlich überarbeitet wird (Kosten nach dem Vorbild der OGS).

Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 28 (24 in Mülheim an der Ruhr)


More on the topic Family

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now