• Petition in Zeichnung - Es gibt kein exponentielles Anwachsen der Infiziertenzahlen, lediglich die Anzahl der Test hat sich verdreifacht

    at 31 Mar 2020 08:18

    Liebe UnterstützerInnen,

    ganz herzlichen Dank für das so zahlreiche Unterschreiben meiner Petition! Es ist gut zu sehen, dass auch viele Ärzte, Juristen, Statistiker, Wissenschaftler ähnliche Fragen haben wie ich.

    Es gibt Neuigkeiten:

    Es ist nun belegt, das kein exponentielles Wachstum der Infiziertenzahlen vorliegt. Die Steigerung von 8.000 positiv getesteten Personen auf 24.000 von KW 11 auf KW 12 liegt daran, dass sich auch die Anzahl der durchgeführten Tests fast verdreifacht hat (350.000 statt zuvor 127000). Die tatsächliche Steigerung ist damit nur 1%, nicht 300% (Lagebericht des RKI vom 26.03.2020, Seite 6, Tabelle 4). www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Situationsberichte/2020-03-26-de.pdf?__blob=publicationFile.

    Sehr gut aufgearbeitet ist die aktuelle Datenlage im Artikel multipolar-magazin.de/artikel/coronavirus-irrefuhrung-fallzahlen

    Prof. Bhakdi hat sich inzwischen mit einem offenen Brief an Frau Merkel gewandt. www.youtube.com/watch?v=LsExPrHCHbw&feature=emb_title

    In Island hat man eine Baseline-Studie durchgeführt, dadurch wurde dort der Lockdown verhindert. Es werden die Infizierten/Erkrankten geschützt/behandelt. Das allgemeine Leben ist nur leicht eingeschränkt, z.B. Veranstaltungen bis zu 20 Personen sind erlaubt, die Unis sind geschlossen. www.government.is/news/article/?newsid=c65cf658-6eb6-11ea-9462-005056bc4d74

    Wahrscheinlich verschlimmert bei Covid-19 derzeit teilweise die Behandlung die Lage. Ein Thema sind die oft antibiotikaresistenden Krankenhauskeimen, ein anderes das verzweifelte Ausprobieren von Medikamenten (Steroide, Antibiotika, anti-virale Mittel). Bereits bei der Behandlung von SARS-1 Patienten zeigte sich, dass z.B. Steroide kontraindiziert waren www.sciencedaily.com/releases/2020/02/200206110703.htm
    :
    Viele von Ihnen haben mir in Emails großes Leid geschildert, das Menschen durch den Fokus auf Corona und/oder den Lockdown entstanden ist. Krebskranke sind auf Morphium, weil die anstehende OP verschoben ist, um Betten für Corona-Kranke vorzuhalten. Eine Ärztin schreibt mir, dass Alte und Menschen mit vielen Vorerkrankungen - aber ohne Corona - bereits jetzt von vielen Krankenhäusern nicht mehr aufgenommen werden, obwohl Betten frei sind. Ein Arzt schreibt, dass es für Demenzkranke sehr schlimm ist und sogar tödlich sein kann, wenn sich die Rahmenbedingungen plötzlich ändern, also z.B. die Tochter nicht mehr zu Besucht kommt. Die häusliche Gewalt steigt in der extremen Belastungssituation von Isolation und massiven Ängsten. All dies sind schreckliche Auswirkungen, die natürlich berücksichtigt werden müssten im Rahmen einer Lockdown-Entscheidung.

    Gerne würde ich für uns alle ein noch klareres Bild gewinnen, welche Formen das Leiden durch den Lockdown annimmt, auch bei den alten Menschen. Es wäre sehr hilfreich, wenn Sie mir hier Erfahrungen schildern könnten, so dass wir das Thema dann auch nach aussen tragen können. Bitte nur per E-Mail an kontakt@vivianefischer.de. Natürlich werde ich diese Informationen vertraulich behandeln und ggfs. nur die Fälle schildern ohne Hinweise auf Ihre Person.

    Ganz herzlichen Dank und viele Grüße,
    Viviane Fischer

    ---

    Rechtsanwältin Viviane Fischer

    Waldenserstr. 22, 10551 Berlin
    Tel: +49 30 922 59 670
    kontakt@vivianefischer.de

    www.vivianefischer.de

    The information contained in this e-mail and any attached files are confidential and may be legally privileged. This information is intended solely for the use of the addressee of this e-mail. If you are not the intended addressee of this e-mail, any disclosure, reproduction, copying, distribution or other dissemination or use of this communication or the information contained within it is strictly prohibited. If you have received this e-mail in error, please notify the sender immediately by return e-mail, and then destroy any electronic or paper copy of this e-mail and any attached files.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international