Region: Germany
Health

Führen Sie die Baseline Studie durch - wir brauchen endlich saubere Corona-Daten

Petition is directed to
Bundeskanzlerin Frau Merkel
84,952 supporters

Collection finished

84,952 supporters

Collection finished

  1. Launched 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

10/02/2023, 10:19

Liebe Unterstützende,

inzwischen sind dreieinhalb Jahre vergangen seit der Petition, die Sie so zahlreich unterschrieben haben. Am kommenden Donnerstag, den 5.10., wird Dr. Wolfgang Wodarg in Berlin einen Vortrag halten, auf dem auch ich anwesend sein werde. Eine gute Gelegenheit zum Austausch über das Erlebte. Die Videobotschaften von Dr. Wolfgang Wodarg, mit denen er zur Besonnenheit im Umgang mit dem viralen Geschehen geraten hat, waren fundamental wichtig für meinen Entschluss, die Petition zu starten. Dr. Wolfgang Wodarg ist dann bei der weiteren aufklärerischen Arbeit des Corona-Ausschusses von Anfang an als unser wissenschaftlicher und medizinischer Berater eine Schlüsselfigur gewesen. Die Überschüsse aus dem Vortrag kommen der weiteren Arbeit vom Corona-Ausschuss zugute, dessen Satzung inzwischen als gemeinnützig anerkannt ist. Ich freue mich, Sie diese Woche in Berlin zu sehen. Tickets gibt es hier: krasser.guru/veranstaltungen/demokratie-vs-plandemie/

Viele Grüße,


05/31/2023, 21:53

Liebe Unterstützende,

durch eine Äußerung von Prof. Antes bin ich auf die "Nationale Kohorte" (NAKO), jetzt "Nationale Gesundheitsstudie" genannt, aufmerksam geworden: nako.de. Mit Prof. Antes war ich zu Beginn der Pandemie in Kontakt, nur leider kam dieses Thema damals nicht zwischen uns zur Sprache. Die NAKO wäre gut geeignet gewesen, die von mir angestrebte Baselinestudie durchzuführen. Sie besteht laut ihrer Webseite aus einer Gruppe von 20.000 Menschen und ist eine Langzeit-Bevölkerungsstudie (Dauer 20-30 Jahre). Sie wird von einem Netzwerk deutscher Forschungseinrichtungen, bestehend aus der Helmholtz-Gemeinschaft, den Universitäten und der Leibniz-Gemeinschaft, organisiert und durchgeführt. Ziel ist es, den Ursachen für die Entstehung von Volkskrankheiten, wie beispielsweise Krebs, Diabetes, Infektionskrankheiten und Herzinfarkt auf den Grund zu gehen. Die NAKO hat sicher wertvolle Informationen zu COVID-19-Infektionen und -krankheitsverläufen und zu möglichen Post-COVID und Post-Vax-Entwicklungen gesammelt. Ich werde mich mit dieser Organisation in Verbindung setzen und über etwaige Erkenntnisse im Corona-Ausschuss (www.corona-ausschuss.de) berichten. Die Satzung des Ausschusses ist inzwischen übrigens als gemeinnützig anerkannt, was mich sehr gefreut hat. Vielen Dank für Ihrer aller Unterstützung, moralisch und finanziell, ohne Ihre Hilfe wäre die investigative Arbeit vom Ausschuss nicht möglich gewesen. Wir bleiben auch weiterhin am Ball. Unsere gesammelten Erkenntnisse füllen wir nun nach und nach in unser neues Archiv www.corona-ausschuss.org, das ohne Bezahlschranke allen Menschen zur Verfügung steht. Der Zugang zu wichtigen Informationen darf nicht von der Größe des jeweiligen Geldbeutels abhängen. Das ist mir auch persönlich ein ganz grosses Anliegen. Auch bei dem von mir gegründeten Nachrichtenportal www.2020news.de wird es keine Bezahlschranke geben.

Folgen Sie dem Ausschuss doch gerne auf telegram @corona_ausschuss oder twitter @CoronaAusschuss.

Viele Grüße,

.


03/08/2023, 10:09

Liebe Unterstützende,

ganz herzlichen Dank für die persönliche Unterstützung, die mir von vielen von Ihnen zuteil geworden ist. Ohne Ihre Hilfe hätte die Arbeit nicht weitergehen können.

Der Corona-Ausschuss ist ja letztlich aus der Petition entstanden. Ohne die Petition hätte ich Dr. Wolfgang Wodarg nie kennengelernt. Er hat uns in der ersten Sitzung "Lernen vom Untersuchungsausschuss Schweinegrippe" maximal die Augen auch für die tieferliegenden Probleme geöffnet.

Im Ausschuss haben wir jetzt ein Archiv angelegt. www.corona-ausschuss.org/archiv. Dort findet man alle Sitzungen auf einen Blick, alle Transkripte und Verlinkung zu den relevanten Studien, Informationen über die Gäste etc. Wir brauchen noch viel Hilfe bei der Bearbeitung der automatischen Transkripte und dem Heraussuchen von Studien etc. Wer mithelfen möchte, melde sich bitte unter archiv@corona-ausschuss.de. Das Archiv soll Anwälten, Massnahmen-Betroffenen, Menschen mit Impfnebenwirkungen, auch Historikern zur Information und zur Aufarbeitung dienen.

Wer die Entwicklungen vor und nach der Petition, meine persönlichen Eindrücke, Erlebnisse von Reiner Fuellmich und mir, die Ausschuss-Genese und auch nähere Informationen über die jüngsten Ereignisse im Ausschuss lesen möchte, kann dies im jetzt endlich lieferbaren Buch HOMO AMICUS tun 2020shop.de.

1.000 Dank Ihnen allen und einen schönen Feiertag,
Ihre


12/28/2022, 16:24

Liebe Unterstützende,

nun sind es bald drei Jahre, seit die von Ihnen unterschriebene Petition online gegangen ist. Es ist unglaublich, was sich mit Ihrer Unterstützung alles entwickelt hat. Vielen Menschen, vielleicht auch Ihnen, hat die Petition viel Kraft gegeben, weil sie gesehen haben, dass sie mit Ihren Zweifeln nicht alleine waren. Für mich war es, als hätte ich mit einer Taschenlampe in eine schier undurchdringliche Finsternis geleuchtet und plötzlich habe ich aus allen Ecken all die anderen kleinen Lichter gesehen, die Sie mit Ihren Taschenlampen ins Dunkel geworfen haben, und da wußte auch ich, ich bin nicht allein. Das hat mich sehr bestärkt. In dem beigefügten Video habe ich einen Rück- und Ausblick zur Petition und den Weiterungen erstellt: 2020news.de/videos/Rueckblick_Petition_Viviane_Fischer.mp4 Ich freue mich über Ihr Feedback und Ihre Eindrücke, gerne auch an kontakt@vivianefischer.de. Ich wünsche Ihnen allen einen guten Rutsch ins Neue Jahr. Ich denke, das Jahr 2023 ist der Beginn der auch öffentlichen Aufarbeitung der Geschehnisse. Wir sehen ja, wie immer mehr Protagonisten der Krise nun zurückrudern, und immer mehr Einschätzungen, die z.B. auch bei meiner Petition eine Rolle spielten, werden. nun von den Ereignissen bestätigt. Vor diesem Hintergrund ist der indirekt durch das Posten meiner Petition entstandene Corona-Ausschuss von großer Bedeutung. 1000 Dank noch mal für Ihre Unterstützung im Jahr 2020 und darüber hinaus und Ihnen alles Gute. Viele Grüße,




06/18/2021, 13:06

Liebe Unterstützende,

es gibt viele Neuigkeiten. Ich habe bei der Vernehmung von Prof. Drosten im Untersuchungsausschuss des Landtags von Brandenburg dabei und habe ihn sagen hören, dass man sinnvollerweise genau so eine von mir mit der Petition geforderte Studie hätte durchführen sollen. Warum ist dies nie geschehen? Wir veröffentlichen dazu zeitnah einen Artikel auf www.2020news.de

Heute ist wieder Ausschuss-Sitzung, ab 11 Uhr. Geht also jetzt gleich los.
Link über www.corona-ausschuss.de

Viele Grüße


06/04/2021, 13:58

Liebe Unterstützende,

heute möchte ich speziell einladen, die Sitzung vom Corona-Ausschuss zu sehen. Wir sind dabei, eine Anlaufstelle für Menschen aufzusetzen, die Impfnebenwirkungen bemerken. Zudem wollen wir Menschen, die kurz nach der Impfung verstorben sind, einer Autopsie zuführen. Nähere Informationen im Ausschuss. Link zur Sitzung über corona-ausschuss.de.

Heute startet auch die Kampagne #wissenschaftstehtauf. Hier äußern sich renommierte Experten mit 1-5 minütigen Videos mit den wichtigsten Fakten und Stellungnahmen zum Virus- und Lockdowngeschehen. Die Kampagne ist vom Corona-Ausschuss initiiert worden. Webseite: www.wissenschaftstehtauf.de

Viele Grüße,


04/12/2021, 23:11

Liebe Unterstützende,

es sind ausgesprochen aufregende Zeiten. Seit Samstag wissen wir, dass am Familiengericht in Weimar eine ganz besondere gerichtliche Entscheidung gefällt worden ist zum Wohle von zwei Kindern, die nun in ihren Schulen keine Masken mehr tragen, keine Abstand mehr einhalten und nicht an Tests teilnehmen müssen. Entscheidungsgrundlage waren drei Gutachten, u.a. eines von Frau Prof. Kämmerer, die zur Überzeugung des Gerichts belegt hat, dass der PCR-Test tatsächlich keine Infektion nachweisen kann. Ich habe den Beschluss als eine der ersten gesehen und war überwältigt. 2020news.de/sensationsurteil-aus-weimar-keine-masken-kein-abstand-keine-tests-mehr-fuer-schueler/

Ab jetzt habe ich einen eigenen Telegram-Kanal, auf dem ich meine persönliche Sicht auf die Krise und die Freude, die es bedeutet ein Mensch zu sein, teilen möchte: t.me/Viviane_Fischer. Ich würde mich freuen, wenn wir uns dort wiedersehen.

Freitag, den 16.4.2021, um 11 Uhr geht es weiter im Ausschuss. Link zum Livestream dann über www.corona-ausschuss.de.

Viele Grüße,



More on the topic Health

29,590 signatures
62 days remaining

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now