Region: Leipzig
Traffic & transportation

Gegen Schließung der Gottschallstraße in Höhe des Parks

Petition is directed to
Stadtrat Leipzig
433 supporters 396 in Leipzig
Collection finished
433 supporters 396 in Leipzig
Collection finished
  1. Launched September 2022
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision


11/18/2022, 14:05

Liebe Mitstreiter,

ich nutze Ihre E-Mail, um Sie über weitere Neuigkeiten betreffs der Gottschallstraße zu informieren.

Am 23.11.2022, 10 Uhr rufe ich zur Demonstration auf

Treffpunkt ist die Gottschallstraße in Höhe der Glascontainer
Die LVZ (Redakteur und Fotograf) sowie der Redakteur des Eutritzscher Rundblicks haben ihre Zusagen gegeben. Die Parteien der Stadt Leipzig wurden kurzfristig eingeladen.

Eine rege Beteiligung zur Demonstration wäre günstig – zeigt es doch den
Verantwortlichen, dass wir die Gottschallstraße so behalten wollen, wie sie ist.
Bis jetzt haben wir auf dieser Openpetition-Plattform 416 Unterschriften
gegen die Schließung der Gottschallstraße in Höhe des Parks gesammelt.

Am 23.11.2022, 18 Uhr, ist die 3. Anhörung,
im Seniorenbüro des Geyserhauses
des Verkehrskonzeptes um den Arthur-Bretschneider-Park
initiiert vom Geyserhaus, Bürgerverein Gohlis und dem Stadtlabor Leipzig.

Das Protokoll der 2. Anhörung vom 07.09.2022 und der Maßnahmekatalog
können bei mir eingesehen werden oder per Mail abgefordert werden.

Treffen wir uns 17.30 Uhr vorm Seniorenbüro! (neben der Schwimmhalle)

Ingo Zimmer hat bei der Stadt Leipzig eine ähnliche Petition aufgerufen,
bitte unterzeichnen Sie auch dort!

www.leipzig.de/buergerservice-und-verwaltung/buergerbeteiligung-und-einflussnahme/petition/online-petition#c69094

Mit freundlichen Grüßen
Martina Langs

___
Martina Langs, Gottschallstr. 21, 04157 Leipzig, Tel. 0341-911 94 52,
E-Mail: parken7@web.de www.openpetition.de/!gottschallstr 18.11.2022


09/29/2022, 21:47

Ich habe den wichtigen Hinweis eingefügt, wie die Geibelstraße als Sackgasse gehandhabt wird:
vielleicht nur: für Anlieger frei; eventuell keine Möglichkeit die Schulkinder mit dem PKW bis vor die Schultür zu bringen; Wegfall von 10 Parkplätzen in der Geibelstraße vor der Schule.


Neuer Petitionstext:

Petition für die Beibehaltung der Gottschallstraße

 

Die Stadt Leipzig prüft, die Gottschallstraße in Höhe des Parks umzugestalten.

Dieser Straßenabschnitt soll für Fahrzeuge gesperrt und dem Park zugeordnet werden, ohne Durchfahrts- und Parkmöglichkeiten. Dies wurde im Lärmaktionsplan im Jahr 2013 aufgegriffen (RG 15, Seite 71).

Googln Sie: „Bretschneiderpark verbinden – Gottschallstraße einziehen“.

Ich habe 2014 eine Petition an den Petitionssauschuss der Stadt Leipzig mit 212 Unter­schriften gesendet.

Mit Erfolg! Der Stadtrat hat in seiner Sitzung am 10.12.2014 ein Bürgerbeteiligungsverfahren vorgeschlagen.

Eine dritte, abschließende Anhörung soll am 23.11.2022 stattfinden. 

Wer hat Möglichkeit, sich daran zu beteiligen?

 

Die Sperrung der Gottschallstraße zwischen Kleiststraße und Geibelstraße würde

        - das Unfallrisiko an der Oeser Grundschule erhöhen                            -                        - die Parkplatzsituation am Bretschneiderpark verschärfen

                       - im Durchschnitt parken abends/in der Nacht 40- 50 Transporter / PKWs

                       - das Sicherheitsrisiko der Anwohner erhöhen, da die Fahrzeuge in

                         engere,                        engere, angrenzende Straßen ausweichen würden

- die Gestaltung der Geibelstraße - dann als Sackgasse - völlig offen ist

Vorschlag: Fahrbahnmarkierungen für den Überweg für Fußgänger und Parkplätze.

Mit dieser Petition möchte ich den Stadtrat und den Verantwortlichen aufzeigen, dass die Gottschallstraße

als Straße im Höhe des Parks erhalten bleiben muss.

Martina Langs, Gottschallstr. 21, 04157 Leipzig, Tel. 0341-911 54 52 e-Mail: parken7@web.de


Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 216 (208 in Sachsen)


09/26/2022, 14:17

Ein Satz war doppelt, dieser wurde entfernt


Neuer Petitionstext:

Petition für die Beibehaltung der Gottschallstraße

 

Die Stadt Leipzig prüft, die Gottschallstraße in Höhe des Parks umzugestalten.

Dieser Straßenabschnitt soll für Fahrzeuge gesperrt und dem Park zugeordnet werden, ohne Durchfahrts- und Parkmöglichkeiten. Dies wurde im Lärmaktionsplan im Jahr 2013 aufgegriffen (RG 15, Seite 71).

Googln Sie: „Bretschneiderpark verbinden – Gottschallstraße einziehen“.

Ich habe 2014 eine Petition an den Petitionssauschuss der Stadt Leipzig mit 212 Unter­schriften gesendet.

Mit Erfolg! Der Stadtrat hat in seiner Sitzung am 10.12.2014 ein Bürgerbeteiligungsverfahren vorgeschlagen.

Eine dritte, abschließende Anhörung soll am 23.11.2022 stattfinden. 

Wer hat Möglichkeit, sich daran zu beteiligen?

 

Die Sperrung der Gottschallstraße zwischen Kleiststraße und Geibelstraße würde

 

                       -       - das Unfallrisiko an der Oeser Grundschule erhöhen     

                       - die Parkplatzsituation am Bretschneiderpark verschärfen

                       - im Durchschnitt parken abends/in der Nacht 40- 50 Transporter / PKWs

                       - das Sicherheitsrisiko der Anwohner erhöhen, da die Fahrzeuge in

                         engere, angrenzende Straßen ausweichen würden

Vorschlag: Fahrbahnmarkierungen für den Überweg für Fußgänger und Parkplätze.

Mit dieser Petition möchte ich den Stadtrat und den Verantwortlichen aufzeigen, dass die Gottschallstraße

als Straße im Höhe des Parks erhalten bleiben muss.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.Martina Langs, Gottschallstr. 21, 04157 Leipzig, Tel. 0341-911 54 52 e-Mail: parken7@web.de


Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 121 (115 in Sachsen)


09/26/2022, 14:04

Petition wurde ein wenig überarbeitet -
Vorschlag Spielstraße wurde entfernt - in Spielstraßen ist Parken nicht erlaubt.


Neuer Petitionstext:

Petition für die Beibehaltung der Gottschallstraße

 

Die Stadt Leipzig prüft, die Gottschallstraße in Höhe des Parks umzugestalten.

Dieser Straßenabschnitt soll für Fahrzeuge gesperrt und dem Park zugeordnet werden, ohne Durchfahrts- und Parkmöglichkeiten. Dies wurde im Lärmaktionsplan im Jahr 2013 aufgegriffen (RG 15, Seite 71).

Googln Sie: „Bretschneiderpark verbinden – Gottschallstraße einziehen“.

Ich habe 2014 eine Petition an den Petitionssauschuss der Stadt Leipzig mit 212 Unter­schriften gesendet.

Mit Erfolg! Der Stadtrat hat in seiner Sitzung am 10.12.2014 ein Bürgerbeteiligungsverfahren vorgeschlagen.

Eine dritte, abschließende Anhörung soll am 23.11.2022 stattfinden. 

Wer hat die Möglichkeit, sich daran zu beteiligen?

 

Die Sperrung der Gottschallstraße zwischen Kleiststraße und Geibelstraße würde

 

                       - das Unfallrisiko an der Oeser Grundschule erhöhen     

                       - die Parkplatzsituation am Bretschneiderpark verschärfen

                       - im Durchschnitt parken abends/in der Nacht 40- 50 Transporter / PKWs

                       - das Sicherheitsrisiko der Anwohner erhöhen, da die Fahrzeuge in

                         engere, angrenzende Straßen ausweichen würden

Vorschlag: Fahrbahnmarkierungen für den Überweg für Fußgänger und Parkplätze.

Mit dieser Petition möchte ich den Stadtrat und den Verantwortlichen aufzeigen, dass die Gottschallstraße

als Straße im Höhe des Parks erhalten bleiben muss.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Martina Langs, Gottschallstr. 21, 04157 Leipzig, Tel. 0341-911 54 52 e-Mail: parken7@web.de


Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 121 (115 in Sachsen)


09/26/2022, 14:00

Petition wurde ein wenig überarbeitet -
Vorschlag Spielstraße wurde entfernt - in Spielstraßen ist Parken nicht erlaubt.


Neuer Petitionstext:

Petition für die Beibehaltung der Gottschallstraße

 

Die Stadt Leipzig plant,prüft, die Gottschallstraße in Höhe des Arthur-Bretschneider-ParksParks umzugestalten.

Dieser Straßenabschnitt soll für Fahrzeuge gesperrt und dem Park zugeordnet werden.werden, ohne Ohne AutoverkehrDurchfahrts- und damit ohne dortige Parkmöglichkeiten. Dies wurde im Lärmaktionsplan imLärmaktionsplan im Jahr 2013 aufgerufenaufgegriffen (RG15).(RG 15, Seite 71).

Googln Sie: „Bretschneiderpark verbinden – Gottschallstraße einziehen“.

Ich habe 2014 eine Petition an den Petitionssauschuss der Stadt Leipzig mit 212 Unter­schriften gesendet.

Mit Erfolg! Der Stadtrat hat in seiner Sitzung am 10.12.2014 ein Bürgerbeteiligungsverfahren vorgeschlagen.

Eine dritte, abschließende Anhörung findetsoll am 23.11.2022 statt.stattfinden. 

EineWer hat die Möglichkeit, sich daran zu beteiligen?

 

Die Sperrung der Gottschallstraße inzwischen Höhe des Parks auf beiden Seiten (KleiststraßeKleiststraße und Geibelstraße)Geibelstraße würde

 

                       - das Unfallrisiko an der Oeser Grundschule erhöhen     

                       - die Parkplatzsituation umam einBretschneiderpark vielfachesverschärfen

verschärfen.                       - Imim Durchschnitt parken abends/in der Nacht 4240- PKW50 undTransporter Transporter. Sollte/ PKWs

                       - das Sicherheitsrisiko der Anwohner erhöhen, da die StellflächeFahrzeuge für 42 PKW wegfallen, wäre dies für Gohlis/Eutritzsch verheerend. in

Die                         engere, Kleiststraßeangrenzende wirdStraßen ausweichen um die Durchfahrt für Müll-, Kranken- und Feuerwehrfahrzeugen zu gewährleisten - nur auf einer Seite mit Parkplatzmöglichkeiten ausgewiesen werden. Hier fällt wiederum eine erhebliche Anzahl von Parkplätzen weg, wie in der Wustmannstraße jetzt geschehen.würden

Vorschlag:

Umgestaltung der Gottschallstraße im Bereich des Parks in eine Spielstraße undVorschlag: Fahrbahnmarkierungen für den Überweg für Fußgänger und Fahrradfahrer.Parkplätze.

Mit dieser Petition möchte ich den Stadtrat und den Verantwortlichen aufzeigen, dass die Gottschallstraße

als Straße im Höhe des Parks erhalten bleiben muss.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Martina Langs, Gottschallstr. 21, 04157 Leipzig, Tel. 0341-911 54 52 e-Mail: parken7@web.de



Neue Begründung:

Durch dasDas Schließen der Gottschallstraße istverschärft Parkplatznotdas Unfallrisiko und Verkehrschaosdie

Parkplatznot vorprogrammiert.im Bereich des Bretschneiderparks künstlich und benachteiligt werktätige Anwohner massiv.


Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 121 (115 in Sachsen)


09/15/2022, 20:36

Ein Satz war doppelt - dieser wurde entfernt


Neuer Petitionstext:

Die Stadt Leipzig plant, die Gottschallstraße in Höhe des Arthur-Bretschneider-Parks umzugestalten. Dieser Straßenabschnitt soll dem Park zugeordnet werden. Ohne Autoverkehr und damit ohne dortige Parkmöglichkeiten.

Dies wurde im Lärmaktionsplan im Jahr 2013 aufgerufen (RG15).

Der Stadtrat hat in seiner Sitzung am 10.12.2014 ein Bürgerbeteiligungsverfahren vorgeschlagen. Eine dritte, abschließende Anhörung findet am 23.11.2022 statt.

Eine Sperrung der Gottschallstraße in Höhe des Parks auf beiden Seiten (Kleiststraße und Geibelstraße) würde die Parkplatzsituation um ein vielfaches verschärfen. Im Durchschnitt parken abends/in der Nacht 42 PKW und Transporter. Sollte die Stellfläche für 42 PKW wegfallen, wäre dies für Gohlis/Eutritzsch verheerend. 

Die Kleiststraße wird – um die Durchfahrt für Müll-, Kranken- und Feuerwehrfahrzeugen zu gewährleisten - nur auf einer Seite mit Parkplatzmöglichkeiten ausgewiesen werden. Hier fällt wiederum eine erhebliche Anzahl von Parkplätzen weg, wie in der Wustmannstraße jetzt geschehen.

Vorschlag:

Umgestaltung der Gottschallstraße im Bereich des Parks in eine Spielstraße und Fahrbahnmarkierungen für den Überweg für Fußgänger und Fahrradfahrer.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Martina Langs aus Leipzig
Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 25 (22 in Sachsen)


09/14/2022, 15:34

die eingefügten Links funktionierten nicht.


Neuer Petitionstext:

Die Stadt Leipzig plant, die Gottschallstraße in Höhe des Arthur-Bretschneider-Parks umzugestalten. Dieser Straßenabschnitt soll dem Park zugeordnet werden. Ohne Autoverkehr und damit ohne dortige Parkmöglichkeiten.

Dies wurde im Lärmaktionsplan im Jahr 2013 aufgerufen (RG15).

Der Stadtrat hat in seiner Sitzung am 10.12.2014 ein Bürgerbeteiligungsverfahren vorgeschlagen. Eine dritte, abschließende Anhörung findet am 23.11.2022 statt.

Eine Sperrung der Gottschallstraße in Höhe des Parks auf beiden Seiten (Kleiststraße und Geibelstraße) würde die Parkplatzsituation um ein vielfaches verschärfen. Im Durchschnitt parken abends/in der Nacht 42 PKW und Transporter. Sollte die Stellfläche für 42 PKW wegfallen, wäre dies für Gohlis/Eutritzsch verheerend. 

Die Kleiststraße wird – um die Durchfahrt für Müll-, Kranken- und Feuerwehrfahrzeugen zu gewährleisten - nur auf einer Seite mit Parkplatzmöglichkeiten ausgewiesen werden. Hier fällt wiederum eine erhebliche Anzahl von Parkplätzen weg, wie in der Wustmannstraße jetzt geschehen.

Vorschlag:

Umgestaltung der Gottschallstraße im Bereich des Parks in eine Spielstraße und Fahrbahnmarkierungen für den Überweg für Fußgänger und Fahrradfahrer.

Begründung:Durch das Schließen der Gottschallstraße ist Parkplatznot und Verkehrschaos vorprogrammiert.Mit dieser Petition möchte ich den Stadtrat und den verantwortlichen aufzeigen, dass die Gottschallstraße als Straße erhalten bleiben soll.Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Martina Langs aus Leipzig



Neue Begründung:

Durch das Schließen der Gottschallstraße ist Parkplatznot und Verkehrschaos sind in Leipzig-Gohlis vorprogrammiertvorprogrammiert.


Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 18 (18 in Sachsen)


09/14/2022, 15:30

die eingefügten Links funktionierten nicht.


Neuer Petitionstext:

Die Stadt Leipzig plant, die Gottschallstraße in Höhe des Arthur-Bretschneider-Parks umzugestalten. Dieser Straßenabschnitt soll dem Park zugeordnet werden. Ohne Autoverkehr und damit ohne dortige Parkmöglichkeiten.

Dies wurde im Lärmaktionsplan im Jahr 2013 aufgerufen:www.leipzig.de/Lärmaktionsplan/Lärmaktionsplan_2013_09_17notiertaufgerufen unter RG 15, Seite 71.Die CDU hat dazu im Internet einen Beitrag geschrieben, nachzulesen unterhttps://www.l-iz.de/bildung/forschung/2014/11/Bretschneider-Park-Umweltdezernat-schlaegt-Buergerbeteiligungsverfahren-vor-58159(RG15).

Der Stadtrat hat in seiner Sitzung am 10.12.2014 ein Bürgerbeteiligungsverfahren vorgeschlagen. Eine dritte, abschließende Anhörung findet am 23.11.2022 statt.

Eine Sperrung der Gottschallstraße in Höhe des Parks auf beiden Seiten (Kleiststraße und Geibelstraße) würde die Parkplatzsituation um ein vielfaches verschärfen. Im Durchschnitt parken abends/in der Nacht 42 PKW und Transporter. Sollte die Stellfläche für 42 PKW wegfallen, wäre dies für Gohlis/Eutritzsch verheerend. 

Die Kleiststraße wird – um die Durchfahrt für Müll-, Kranken- und Feuerwehrfahrzeugen zu gewährleisten - nur auf einer Seite mit Parkplatzmöglichkeiten ausgewiesen werden. Hier fällt wiederum eine erhebliche Anzahl von Parkplätzen weg, wie in der Wustmannstraße jetzt geschehen.

Vorschlag:

Umgestaltung der Gottschallstraße im Bereich des Parks in eine Spielstraße und Fahrbahnmarkierungen für den Überweg für Fußgänger und Fahrradfahrer.

Begründung:

Durch das Schließen der Gottschallstraße ist Parkplatznot und Verkehrschaos vorprogrammiert.

Mit dieser Petition möchte ich den Stadtrat und den verantwortlichen aufzeigen, dass die Gottschallstraße als Straße erhalten bleiben soll.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Martina Langs aus Leipzig


Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 18 (18 in Sachsen)


Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now