Region: Waldbronn
Success
Civil rights

Gemeinderat Waldbronn – Finger weg vom Freibad!

Petitioner not public
Petition is directed to
Mitglieder*innen Gemeinderat Waldbronn
853 Supporters 607 in Waldbronn
Petition has contributed to the success
  1. Launched March 2021
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Success

The petition was successful!

Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

at 30 May 2021 20:20

Liebe Unterstützer*in,

dank Ihrem persönlichen Einsatz, nun auch auf dem analogen Weg, kann ich das Bürgerbegehren als erfolgreich beendet bezeichnen.
Bis zum 4.6. 2021 können noch Unterschriften abgegeben werden, doch sind die geforderten 750 Unterschriften bereits von der Gemeinde geprüft und bestätigt worden.
Morgen findet der Pressetermin mit der offiziellen Übergabe statt und am 30.6 werde ich und Herr Nass bei der Gemeinderatssitzung das Bürgerbegehren dem Gemeinderat vortrage.
Über Unterstützung im Kurhaus würden wir uns riesig freuen, denn es ist Ihr Verdienst, dass nicht nur die Petition erfolgreich war sondern auch das Bürgerbegehren.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.


Petition in Zeichnung

at 03 May 2021 18:07

View document

Liebe Unterzeichner*innen,

vielen Dank für ihre Unterstützung. Das Sammeln der analogen Unterschriften läuft.
Wir sind guter Hoffnung das wir die 750 Unterschriften zusammenbekommen.
Anbei nochmal die Unterschriftenliste.
Gerne einwerfen oder anrufen wir kommen diese dann abholen.

Mit liebem Gruß
Anja Lehnertz und Rüdiger Nass


Bürgergehren

at 20 Apr 2021 09:27

View document

Sehr geehrte Waldbronner Bürgerin,
sehr geehrter Waldbronner Bürger,

am 3. März 2021 hat der Gemeinderat in Waldbronn beschlossen, das neue gemeinsame Feuerwehrhaus auf dem Gelände des Freibades Waldbronn zu errichten. Dabei werden u.a. der Eingangsbereich des Freibades, ein großer Teil der Parkplätze, das Gelände des DLRG und das Kinderplanschbecken verschwinden und an anderer Stelle neu errichtet werden müssen.
Wir sind mit dieser Entscheidung nicht einverstanden, da andere Alternativen zur Auswahl stehen. Der Gemeinderat hat sich mit seiner Entscheidung über die Gutachten der Fachbüros „element 5“, „archis Architekten & Ingenieure“ und „IGB“ hinweggesetzt, die andere Standorte als geeigneter bewerten.
Deshalb haben wir uns entschlossen, ein Bürgerbegehren zu initiieren und bitten dabei um Ihre Unterstützung. Das Bürgerbegehren startet in diesen Tagen unter der Frage:

„Sind Sie dafür, dass der Bau des gemeinsamen Feuerwehrhauses auf dem Gelände des Freibades in Waldbronn unterbleibt und dass der entsprechende Gemeinderatsbeschluss vom 03.03.2021 aufgehoben wird?“

Eine Auswahl von Argumenten finden Sie auf dem beigefügten Unterschriftenblatt zum Bürgerbegehren. Wir möchten darauf hinweisen, dass sich das Bürgerbegehren ausschließlich gegen die Entscheidung des Gemeinderates Waldbronn richtet, das neue gemeinsame Feuerwehrhaus auf dem Gelände des Freibades zu bauen. Alle darüber hinaus bestehenden Überlegungen oder nachfolgenden Entscheidungen sind nicht Gegenstand des Bürgerbegehrens, sondern ausschließlich Aufgabe des Gemeinderates von Waldbronn.
Im Rahmen des Bürgerbegehrens versenden wir als Anlage zu diesem Brief ein Formblatt für Unterschriften, das wir Sie bitten, ein- oder mehrfach auszudrucken, selbst zu unterschreiben und in Ihrem Familien- und Bekanntenkreis weitere Unterschriften einzuholen, oder an weitere Unterzeichner weiterzuleiten. Bitte achten Sie darauf, dass die Unterschriften vollständig mit Angabe von Vor- und Zuname, Geburtstag und Datum der Unterschrift geleistet werden, und vermeiden Sie mehrfache Unterschriften.
Die ausgefüllten Unterschriftenlisten bitten wir bis spätestens zum 4. Juni 2021 im Original an die Organisatoren einzusenden oder zurückzugeben; wir holen sie auch bei Ihnen ab. Elektronisch eingeholte Unterschriften oder kopierte ausgefüllte Unterschriftenlisten sind nicht zulässig. Die Gemeindeverwaltung überprüft anschließend die Korrektheit der Unterschriften.
Nach einem erfolgreichen Bürgerbegehren können die Bürger anschließend den Antrag an die Kommune stellen, einen Bürgerentscheid zu diesem Thema durchzuführen.
Die bisher durchgeführte Online-Petition hat bereits ein deutliches Meinungsbild der Bürger von Waldbronn gegen den Standort Freibad für das neue Feuerwehrhaus gezeigt.
Eine Bitte haben wir noch: in diesen schwierigen Zeiten der Corona-Pandemie bitten wir Sie bei der Einholung von Unterschriften, sehr genau die Regeln zu Kontaktbeschränkungen, Abstand und Hygiene einzuhalten. Bitte helfen Sie uns mit Ihrem Engagement, ein erfolgreiches Bürgerbegehren durchzuführen!

Vielen Dank im Voraus! Ihre Organisatoren
Anja Lehnertz Rüdiger Naß
Pforzheimer Straße 27 Hohentwielweg 14
76337 Waldbronn 76337 Waldbronn
Telefon 0171 - 347 6522 Telefon 07243 - 57 27 70
Email anja.lehnertz@web.de Email ruediger.nass@yahoo.com


Petition in Zeichnung - Bürgerbegehren

at 20 Apr 2021 09:21

View document

Sehr geehrte Waldbronner Bürgerin,
sehr geehrter Waldbronner Bürger,

am 3. März 2021 hat der Gemeinderat in Waldbronn beschlossen, das neue gemeinsame Feuerwehrhaus auf dem Gelände des Freibades Waldbronn zu errichten. Dabei werden u.a. der Eingangsbereich des Freibades, ein großer Teil der Parkplätze, das Gelände des DLRG und das Kinderplanschbecken verschwinden und an anderer Stelle neu errichtet werden müssen.
Wir sind mit dieser Entscheidung nicht einverstanden, da andere Alternativen zur Auswahl stehen. Der Gemeinderat hat sich mit seiner Entscheidung über die Gutachten der Fachbüros „element 5“, „archis Architekten & Ingenieure“ und „IGB“ hinweggesetzt, die andere Standorte als geeigneter bewerten.
Deshalb haben wir uns entschlossen, ein Bürgerbegehren zu initiieren und bitten dabei um Ihre Unterstützung. Das Bürgerbegehren startet in diesen Tagen unter der Frage:

„Sind Sie dafür, dass der Bau des gemeinsamen Feuerwehrhauses auf dem Gelände des Freibades in Waldbronn unterbleibt und dass der entsprechende Gemeinderatsbeschluss vom 03.03.2021 aufgehoben wird?“

Eine Auswahl von Argumenten finden Sie auf dem beigefügten Unterschriftenblatt zum Bürgerbegehren. Wir möchten darauf hinweisen, dass sich das Bürgerbegehren ausschließlich gegen die Entscheidung des Gemeinderates Waldbronn richtet, das neue gemeinsame Feuerwehrhaus auf dem Gelände des Freibades zu bauen. Alle darüber hinaus bestehenden Überlegungen oder nachfolgenden Entscheidungen sind nicht Gegenstand des Bürgerbegehrens, sondern ausschließlich Aufgabe des Gemeinderates von Waldbronn.
Im Rahmen des Bürgerbegehrens versenden wir als Anlage zu diesem Brief ein Formblatt für Unterschriften, das wir Sie bitten, ein- oder mehrfach auszudrucken, selbst zu unterschreiben und in Ihrem Familien- und Bekanntenkreis weitere Unterschriften einzuholen, oder an weitere Unterzeichner weiterzuleiten. Bitte achten Sie darauf, dass die Unterschriften vollständig mit Angabe von Vor- und Zuname, Geburtstag und Datum der Unterschrift geleistet werden, und vermeiden Sie mehrfache Unterschriften.
Die ausgefüllten Unterschriftenlisten bitten wir bis spätestens zum 4. Juni 2021 im Original an die Organisatoren einzusenden oder zurückzugeben; wir holen sie auch bei Ihnen ab. Elektronisch eingeholte Unterschriften oder kopierte ausgefüllte Unterschriftenlisten sind nicht zulässig. Die Gemeindeverwaltung überprüft anschließend die Korrektheit der Unterschriften.
Nach einem erfolgreichen Bürgerbegehren können die Bürger anschließend den Antrag an die Kommune stellen, einen Bürgerentscheid zu diesem Thema durchzuführen.
Die bisher durchgeführte Online-Petition hat bereits ein deutliches Meinungsbild der Bürger von Waldbronn gegen den Standort Freibad für das neue Feuerwehrhaus gezeigt.
Eine Bitte haben wir noch: in diesen schwierigen Zeiten der Corona-Pandemie bitten wir Sie bei der Einholung von Unterschriften, sehr genau die Regeln zu Kontaktbeschränkungen, Abstand und Hygiene einzuhalten. Bitte helfen Sie uns mit Ihrem Engagement, ein erfolgreiches Bürgerbegehren durchzuführen!

Vielen Dank im Voraus! Ihre Organisatoren
Anja Lehnertz Rüdiger Naß
Pforzheimer Straße 27 Hohentwielweg 14
76337 Waldbronn 76337 Waldbronn
Telefon 0171 - 347 6522 Telefon 07243 - 57 27 70
Email anja.lehnertz@web.de Email ruediger.nass@yahoo.com


More on the topic Civil rights

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now