• Die Petition wurde eingereicht

    04.12.2017 20:34 Uhr

    Leider klappte es nicht, die Petition an die HDI durch einen Medienvertreter oder persönlich zu überreichen. So wurde die komplette Petition nebst Unterschriften und Sammelbögen auf Datenträger in Form von CD und USB-Stick übertragen, gut verpackt und per Einschreiben mit Rückschein an die Leiterin für externe Kommunikation der HDI bzw. Talanx AG Hannover gesandt. Nun bleibt wieder das Warten auf eine Rückmeldung. Wir hoffen auf eine baldige Reaktion seitens der Versicherung.
    Liebe Grüße,
    Marion von Elling

  • Die Petition ist bereit zur Übergabe

    12.11.2017 20:02 Uhr

    Sofern eine Rücksprache zwischen Barbara Pirch und mir stattgefunden hat, werde ich die Petition im Laufe der nächsten Tage bei der HDI Versicherung Hannover einreichen.
    Wir hoffen auf Erfolg und danken allen Unterstützern. Wir halten Euch alle natürlich auf dem Laufenden bezüglich Reaktionen seitens der gegnerischen Versicherung.
    Liebe Grüße,
    Marion von Elling

  • Änderungen an der Petition

    17.10.2017 11:05 Uhr

    Ich habe die Beschreibung geändert um nochmals auf die Dringlichkeit hinzuweisen


    Neuer Petitionstext: Ich beziehe mich auf die Angaben in genanntem Artikel in beigefügten Links. Es kann nicht angehen, dass ein Unternehmen wie das von Barbara Pirch untergehen soll an mangelndem Zahlungswillen und auch Klärung mit gegnerischer Versicherung. Die Sachlage ist eindeutig und soll/muss zeitnah beglichen werden.
    www.bild.de/news/leserreporter/bild-leserreporter/deutschlands-kleinestes-bahnunternehmen-53484986.bild.html
    www.turkeytelegraph.com/world/i-am-germany-s-smallest-railway-operation-after-an-accident-barbara-51-is-in-danger-of-ruin-h11155.html


Helfen Sie uns unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden