• Das Petitionsziel wurde erreicht

    at 17 Mar 2016 06:55

    Liebe Unterzeichnerinnen der Petition "Kaliqanis sollen bleiben",
    alle offiziellen Bemühungen, der aus dem Kosovo kommenden Familie Kaliqani das Bleiben in Deutschland zu ermöglichen, waren gescheitert. Uns blieb nur noch die Härtefallkommission des Freistaates Thüringen. Dort wurde "der Fall" dann auch Anfang März 2016 beraten und einstimmig positiv entschieden. Neben allen Bemühungen den Integrationswillen der Familie zu belegen, haben da auch ganz sehr die 570 Unterschriften der Petition geholfen. Nun musste noch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) die letzte Entscheidung fällen. Und auch die fiel gestern positiv aus: Der Ablehnungsbescheid des Asylantrags der Familie Kaliqani wurde zurück genommen. Die Familie darf - vorerst - für zwei Jahre in Deutschland bleiben. Ich danke Ihnen im Namen der glücklichen Familie Kaliqani ganz herzlich für all Ihre Unterstützung! Das war eine sehr gute Erfahrung von gelebter Solidarität. DANKE! - Hanfried Victor, Arbeitskreis "Asyl in Tabarz"

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern