• Die Petition ist bereit zur Übergabe - Global 5G Protest Day Am 25.01.2020 In Berlin

    at 24 Jan 2020 19:20

    Am 25. Januar 2020 findet der 1. Internationale Protest-Tag gegen 5G statt. Der Global-Protest-Tag wird getragen von Menschen aus der ganzen Welt, die sich zusammengetan haben, um die Öffentlichkeit auf die Breiten- und Tiefenwirkungen des neuen Mobilfunknetzwerks 5G aufmerksam zu machen, um die drahtlose Expansion mit ihren absehbaren, schädlichen Breiten- und Tiefenwirkungen zu stoppen.

    Wer in Berlin mitwirken möchte, ist herzlich von der Berliner Bürgerinitiative gegen 5G eingeladen.

    Treffpunkt:
    Samstag, den 25.1.2020 um 11.00 Uhr
    vor dem Haupteingang der Kirche St. Matthias
    am Winterfeldplatz, Goltzstr. 29, 10781 Berlin (Kirche), unweit Bahnhof Nollendorfplatz (U1/U2)
     
    Geplant ist ein Messrundgang von Hochfrequenz-Strahlung, um vor Ort 5G-Werte sichtbar zu machen und auch Interessenten vor Ort zu informieren.

    Dazu können Interessierte mit Funk-Meßgeräten als Ansprechpartner vor Ort fungieren, selbst Messungen durchführen oder auch Infomaterial verteilen, gerne auch Erfahrungen im Kontakt mit zufälligen Passanten sammeln. Wer ein Hochfrequenz-Meßgerät besitzt, kann dieses auch gerne mitbringen.

    Wir bitten um Eure Unterstützung vor Ort.

    ---

    Mehr Infos:
    www.facebook.com/events/534652187315795/

    Aktuelle Presseschau:
    www.diagnose-funk.org/publikationen/medienspiegel

    Treffen der Aktionsgruppe gegen 5G:
    2x monatlich,
    jeden 2. + 4. Mittwoch,
    18.30 - 20.30 Uhr,
    NUSZ, Familientreffpunkt,
    in der ufaFabrik, Raum 2,
    Viktoriastr. 13, 12105 Berlin,
    nusz.de
    U-Bahnhof: U6 Ullsteinstraße
    5G-freies-berlin-bb@mailbox.org

    Nächste reguläre Termine:
    22.01.2020
    12.02.2020
    26.02.2020
    11.03.2020
    25.03.2020

    ---
    Feldstärken Übersichtstabelle - alle Werte in µW/m² :

    0,000001 natürliche Hintergrundstrahlung (ungepulst)
    0,001 Ausreichend für Telefonieren mit D & E Netz sowie UMTS

    0,1 baubiologischer Richtwert für Schlafräume bei gepulster HF-Strahlung
    erste Veränderung des Kalzium-Stoffwechsels von lebenden Zellen,
    auch menschlicher Gehirnzellen! (Bahmeier)

    1 baubiologischer Richtwert für Schlafräume bei ungepulster HF-Strahlung
    Salzburger Vorsorgewert für drinnen
    10 Salzburger Vorsorgewert für draußen
    Grenzwertempfehlung von Dr. L. von Klitzing für Mobilfunk (2001)

    100 Empfehlung des EU-Parlamentes, hohe Belastung laut Öko-Test (4/2001)
    200 Störung der Zellmembrane (Marinelli 1999)
    400 DECT-Telefon in 10m Abstand
    800 Calcium-Ionen-Veränderungen in der Zelle (Schwartz 1990 u.a.)
    1.000 Hirnstromveränderungen sichtbar im EEG (v. Klitzing 1994 u.a.)
    1.600 Motorische u kognitive Störungen vor allem bei Kindern (Kolodynski 1996)
    Unfruchtbarkeit bei Mäusen nach 5 Generationen (Magras 1997)

    2.000 signifikanter Anstieg von Leukämiefällen bei Kindern (Hocking 1996)
    2.200 Grenzwert in Russland (ungepulst)

    10.000 DNA-Schäden (Strangbrüche), (Phillips 1998, Verschave 1994, Lai 1996 u.a.)
    Öffnung der Blut-Hirnschranke (Salford 2003)
    Stimulation von T-Zellen und Makrophagen (Novoselova 1999)
    signifikanter Anstieg von Alzheimer, Parkinson, MS, Demenz usw.

    50.000 DECT-Telefon in 0,5m Entfernung, z.T. höher!
    100.000 Grenzwert in Polen
    160.000 Grenzwert in Italien
    4.500.000 Deutscher Grenzwert für D-Netz
    9.000.000 Deutscher Grenzwert für E-Netz
    10.000.000 Deutscher Grenzwert für UMTS

    Markus Stockhausen, 22.1.2020

    ---

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now