• Die Petition wurde eingereicht

    at 08 Jul 2019 17:20

    Hallo zusammen,

    es gibt gute Neuigkeiten: Aus unserer Bürgerpetition entsteht nun eine offizielle Arbeitsgruppe, die sich dem starken Flächenverbrauch im Stadtgebiet Mechernich widmen wird. Unter dem Namen „Natürlich Mechernich" haben sich über 20 aktive Personen im im Naturschutzbund (Nabu) Euskirchen zusammengefunden - weitere aktive Unterstützer sind gerne gesehen.

    - Aufgrund der weiterhin massiven Baumaßnahmen haben sich nun die verschiedenen Initiativen aus den verschiedenen Ortsteilen Mechernichs zu einer gemeinsamen Gruppe zusammengeschlossen.
    - Ziel ist es, die Natur in Mechernich nachhaltig zu schützen und die Weiterentwicklung von Mechernich nachhaltig und maßvoll zu entwickeln. Unabhängig von der persönlichen Betroffenheit – für ganz Mechernich.
    - So haben sich am vergangenen Donnerstag 28 Personen im Nabu-Haus in Kommern getroffen, um eine offizielle Arbeitsgruppe im Naturschutzbund (Nabu) Euskirchen zu gründen. Name der Arbeitsgruppe: "Natürlich Mechernich"

    Somit können nun konkrete Projekte in ganz Mechernich gegen die massive Bebauung angegangen werden.

    WIE KÖNNEN SIE MITMACHEN UND DIE NATUR SCHÜTZEN?

    1) Die Arbeitsgruppe trifft sich ab sofort alle 14 Tage im Nabu-Haus (Kirchberg 1, 53894 Mechernich-Kommern). Jeder Interessierte ist gerne willkommen - egal ob als Unterstützer oder nur Zuhörer. Der nächste Termin findet am Mittwoch, 17.07. um 19 Uhr im Nabu-Haus in Kommern statt.
    2) Bei Interesse oder Fragen zum Thema Naturschutz und Flächenverbrauch können Sie sich ab sofort an die Emailadresse natuerlich.mechernich@nabu-euskirchen.de wenden.

    Jeder Unterstützer zählt - egal, ob regelmäßig oder nur in kleinem Umfang.

    Weitere Informationen finden Sie im angefügten Artikel des KSTA oder unter
    www.nabu-euskirchen.de/2019/07/06/neuer-arbeitskreis-nat%C3%BCrlich-mechernich-im-nabu-euskirchen-gegr%C3%BCndet/

    Viele Grüße
    Simon Wittig

    PS: Eine der ersten Maßnahmen unserer Gruppe ist die regelmäßige Teilnahme an den Sitzungen des Stadtrats und des Stadtentwicklungsausschuss. Der nächste Termin findet am Dienstag, 09.07. um 17 Uhr im Rathaus Mechernich statt. An diesem Termin wird u.a. über die weiteren Schritte der Bebauung in Mechernich-Nord entschieden. Daher ist jeder Teilnehmer wichtig.

  • Die Petition ist bereit zur Übergabe - Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses am 4. Juni 2019, 17.00 Uhr im Rathaus Mechernich

    at 28 May 2019 18:45

    Liebe Unterstützerin und Unterstützer,
    am Dienstag wird der Stadtentwicklungsausschuss über unsere Petition entscheiden.
    Noch lässt sich der Bau der Pilzfabrik verhindern.
    Wir müssen versuchen so viele Bürgerinnen und Bürger wie möglich zu motivieren, an der Sitzung am 4. Juni, 17.00 Uhr im Rathaus Mechernich teilzunehmen.
    Mit besten Grüßen
    Heidi Esser & Hildegard Christ
    .

  • Die Petition ist bereit zur Übergabe - Große Bürgerversammlung am Montag, 6.5. um 17 Uhr in der Aula des Gymnasium am Turmhof Mechernich zur Bleibelastung von Neubaugebieten/Bleiscreening

    at 29 Apr 2019 21:23

    Große Bürgerversammlung am Montag, 6.5. um 17 Uhr in der Aula des Gymnasium am Turmhof Mechernich zur Bleibelastung von Neubaugebieten/Bleiscreening

    Hintergrund:
    www.aachener-zeitung.de/nrw-region/neubaugebiet-in-mechernich-schwer-mit-blei-belastet_aid-35527335
    Bei der Ausweisung weiterer Baugebiete sind u.a. Gebiete mit hoher Bleibelastung enthalten. Hier gab es bisher bereits Anzeigen, Bedenken bezüglich der Auswirkungen besonders für Kinder und Beschwerden zur Überschreitung der Bleibelastung sowie falscher Information:
    Am 10.04. berichtete nun das ZDF (!) mit einem eigenen großen Beitrag berichtet: www.zdf.de/nachrichten/hallo-deutschland/auf-blei-gebaut-100.html
    Termin: Große Bürgerversammlung am Montag, 6.5. um 17 Uhr in der Auto des Gymnasium am Turmhof Mechernich
    Die Stadt Mechernich und der Kreis laden am 6.5. zu einer Informationsveranstaltung zur Bleibelastung ein. Dort wird u.a. die geplante Blei-Untersuchung durch Experten vorgestellt. Anschließend ist eine Befragung der Experten durch die anwesenden Bürger eingeplant.
    Eine Teilnahme vieler Bürger ist enorm wichtig und könnte den weiteren Umgang mit Bodenbelastungen in Baugebieten entscheidend beeinflussen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Weitere Informationen: www.mechernich.de/rathaus-politik/presse/detailansicht/?showTypo=1&prdID=1647&category=7,1&lcrdate=1555584000&cHash=e76e625d83b8457548f3fa30ec561039

  • Petition in Zeichnung - Öffentliche Sitzung des Rates der Stadt Mechernich 2. April 2019 , 17:00 Uhr, im Ratssaal der Stadtverwaltung Mechernich (Raum 205, 2. OG), Bergstraße 1, 53894 Mechernich

    at 01 Apr 2019 17:43

    Liebe Unterstützer der Initiative „Grünes Mechernich“,

    In den letzten Tagen gab es intensive Gespräche mit der Stadt Mechernich.

    Leider gibt es schlechte Nachrichten:

    Die Stadt Mechernich hat in der letzten Sitzung des Stadtentwicklungsausschuss einen Vorschlag für den neuen Regionalplan vorgestellt. Trotz der aktuellen Proteste gegen die bereits geplanten Neubaugebiete enthält der neue Regionalplan WEITERE VORSCHLÄGE FÜR FLÄCHEN, DIE ZUKÜNFTIG BEBAUT WERDEN SOLLEN.

    Am Dienstag, 2.4. soll der Regionalplan mit den neuen Flächen nun im Stadtrat beraten und ggf. beschlossen werden. Enthalten sind u.a. folgende neue Bauflächen:

    - Firmenich/Obergartzem (26 Hektar Baufläche)
    - Östlich Kommern/Mechernicher Weg (10 Hektar Fläche)
    - Mechernich Steinrausch/Burgfey (Tausendjährige Eiche) (17 Hektar Fläche)

    Dies würde eine weitere erhebliche Vernichtung der Mechernicher Natur bedeuten - genau hiergegen richten sich bereits die aktuellen Proteste vieler Mechernicher Bürger in verschiedenen Ortsteilen, denen die massive Bebauung zu viel ist.

    Den vollständigen Plan mit allen neu geplanten Baugebieten finden Sie unter
    mechernich.more-rubin1.de/sitzungen_top.php?sid=2019-1-88
    mit Klick auf den Punkt "Sitzungsmappe".

    Hier sind in einer PDF-Unterlage detaillierte Pläne zu den weiteren Baugebieten enthalten, z.B.
    - S. 25: Firmenich/Obergartzem
    - S. 26: "Östlich Kommern"
    - S. 28 "Östlich Mechernich": Steinrausch/Burggey (Tausendjährige Eiche)
    - S. 41 Wisskirchen

    WAS KANN NUN GETAN WERDEN?
    1) Kontaktierung der Fraktionen: Bitte senden Sie bis spätestens Montag, den 1.4. Ihre Einsprüche an die politischen Fraktionen: cdu-fraktion@mechernich.de, gruene-fraktion@mechernich.de, fdp-fraktion@mechernich.de, uwv-mechernich@t-online.de
    (Eine kurze E-Mail mit Ihrer persönlichen Sicht/Bedenken/Einsprüchen ist völlig ausreichend.)

    2) Teilnahme an der Stadtratssitzung: Am Dienstag, dem 2. April 2019 findet im Ratssaal der Stadtverwaltung Mechernich (Raum 205, 2. OG), Bergstraße 1, 53894 Mechernich, die öffentliche Sitzung des Rates der Stadt Mechernich statt, bei der das Thema beraten werden soll.
    • Wir bitten Sie, an dieser Sitzung teilzunehmen, um der Politik zu verdeutlichen, wie wichtig das Thema für die Mechernicher Bevölkerung ist und das eine weitere Versiegelung von Naturflächen nicht gewünscht ist.

    Zusätzlich haben wir gestern einen offenen Brief an alle Mitglieder des Stadtrats geschickt. Diesen finden Sie zur Information anbei.

    Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Bitte planen Sie, wenn möglich, den 02.04. ab 17 Uhr als wichtigen Termin ein.

    Viele Grüße
    Simon Wittig

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now