Region: Germany
Health

KEINE IMPFPFLICHT! Wir fordern ein WAHLRECHT bei Impfungen gegen das Coronavirus SARS-CoV-2

Petition is directed to
Bundesregierung, Bundesrat
7.720 Supporters 7.435 in Germany
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched April 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Petition wurde nicht eingereicht

at 05 Jul 2021 00:11

Liebe Unterstützende,
der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
Ihr openPetition-Team


Die Petition ist bereit zur Übergabe - Danke

at 04 Jul 2020 11:16

Liebe UnterstützerInnen,

ein großes DANKE an Euch alle für Eure Unterschriften und Unterstützung! 7747 Unterschriften sind eine Menge und ich bin voller Dankbarkeit über jede einzelne Unterschrift.
Ich bin derzeit noch mit der Sichtung und dem Entfernen von ungültigen Unterschriften (wenn beispielsweise der Name nicht vollständig angegeben wurde) beschäftigt. Wenn dies geschehen ist, werden die Bögen gedruckt und nach Berlin geschickt.
Ich bin gespannt wie es weitergeht und was wir mit den Unterschriften erreichen können.

In einer Zeit des Umbruchs/der Krise ist es nicht immer leicht und umso wichtiger, dass wir uns Gutes tun. Uns der Familie/ Freunden zuwenden, für unser Immunsystem sorgen und es stärken, Dinge tun, die uns gut tun und gut drauf bleiben. Ich wünsche Euch allen viel Erfolg dabei und ein schönes Wochenende :)

Liebe Grüße,
Miriam


Petition in Zeichnung - Lieben Dank

at 10 May 2020 11:02

Liebe Unterzeichnerinnen und Unterzeichner meiner Petition,

ich möchte Euch allen ganz herzlich für Eure Unterschriften und Euer Engagement danken. Es ist großartig zu sehen, wie die Zahlen täglich steigen und mittlerweile bei 6377 gelandet sind.

In ein paar Wochen wird die Petition beendet sein und bis dahin benötige ich noch 43.623 Unterschriften, damit diese Petition erfolgreich ist und gewertet wird. Das klingt nach sehr vielen Unterschriften und die Zielerreichung ist nur mit Eurer Hilfe machbar!

Ich bitte Euch, meine Petition weiter zu verteilen. Ob per SMS, Whatsapp, Telegram, Twitter, Facebook, E-Mail oder per Sammelbogen. Letzteren könnt Ihr neben dem Petitionstext mit einem Klick herunterladen und zum Unterzeichnen auslegen oder verteilen. Danach lediglich einmal hochladen und die Unterschriften werden gewertet.

Ich hoffe sehr auf Eure weitere Mithilfe und wünsche Euch allen einen schönen Sonntag.

Beste Grüße Miriam


Änderungen an der Petition

at 29 Apr 2020 21:41

Der faktische Zwang zur Impfung wurde in der Petition nicht berücksichtigt und wurde als Satz nachgetragen.


Neuer Petitionstext: **Petition gegen die Einführung einer Impfpflicht und für ein Impfwahlrecht in Bezug auf das Coronavirus SARS-CoV-2**
Liebe MitbürgerInnen,
derzeit wird an der Entwicklung eines Impfstoffes gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 gearbeitet. **Sollte** es in absehbarer Zeit mit einer entsprechenden Gesetzesinitiative zu einer Impfpflicht kommen, dient diese Petition dazu, **frühzeitig Einfluss auf eine mögliche Gesetzesinitiative zu nehmen** und das Inkrafttreten einer gesetzlichen Impfpflicht zu verhindern.
Begründung:
Eine gesetzliche Impfpflicht stellt einen stark schwerwiegenden Eingriff in das Grundrecht der körperlichen Unversehrtheit (Art. 2 Abs. 2 Grundgesetz) sowie das allgemeine Persönlichkeitsrecht (Art. 2 Abs. 1 in Verbindung mit Art. 1 Abs. 1 Grundgesetz) dar. Diese beiden Grundrechte würden durch eine Impfpflicht verletzt.
Aufgrund der Unterschiedlichkeit des menschlichen Organismus und des menschlichen Immunsystems, reagiert jeder Mensch auch unterschiedlich auf die Impfwirkstoffe. Die Entscheidung sich impfen zu lassen oder nicht, sollte jeder Mensch selbstbestimmt treffen können.
können. Die Entscheidung sich impfen zu lassen oder nicht, sollte nicht von äußeren Zwängen geleitet werden (in Form eines faktischen Zwanges zur Impfung, da beispielsweise ansonsten der Ausschluss aus Betreuung, Unterricht, Berufsförderung etc. droht).
Die UnterzeichnerInnen fordern die Mitglieder der Bundesregierung und die Mitglieder des Deutschen Bundestages auf, jede Gesetzesinitiative zur Einführung einer Impfpflicht in Bezug auf das Coronavirus SARS-CoV-2 zu unterlassen und das Recht auf eine freie sowie selbstbestimmte Impfentscheidung anzuerkennen.

Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 161 (160 in Deutschland)


Änderungen an der Petition

at 25 Apr 2020 22:50

Ich habe eine Internetseite zur Entscheidungsfindung hinzugefügt, wollte diese Verlinkung jedoch mit der Presseverantwortlichen absprechen. Diese Verlinkung habe ich ergänzt, nachdem ich die Erlaubnis der Pressesprecherin und des Vorstands erhalten habe.


Neue Begründung: **GEGEN EINE IMPFPFLICHT, FÜR EIN WAHLRECHT!**
Die Bundesregierung erläutert in dem Beschluss vom 15.04.2020 unter Punkt 17 Folgendes: "Eine zeitnahe Immunität in der Bevölkerung gegen SARS-CoV-2 ohne Impfstoff zu erreichen, ist ohne eine Überforderung des Gesundheitswesens und des Risikos vieler Todesfälle nicht möglich. Deshalb kommt der Impfstoffentwicklung eine zentrale Bedeutung zu. Die Bundesregierung unterstützt deutsche Unternehmen und internationale Organisationen dabei, die Impfstoffentwicklung so rasch wie möglich voranzutreiben. Ein Impfstoff ist der Schlüssel zu einer Rückkehr des normalen Alltags. Sobald ein Impfstoff vorhanden ist, müssen auch schnellstmöglich genügend Impfdosen für die gesamte Bevölkerung zur Verfügung stehen."
**Beschluss vom 15.04.2020:**
www.bundesregierung.de/resource/blob/973812/1744452/b94f2c67926030f9015985da586caed3/2020-04-16-bf-bk-laender-data.pdf?download=1
**Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland:**
www.bundesregierung.de/breg-de/themen/grundgesetz-fuer-die-bundesrepublik-deutschland-460932
**Für weitere Hintergrundinformationen zu einer freien Impfentscheidung empfehle ich "Ärzte für individuelle Impfentscheidung e.V.":**
www.individuelle-impfentscheidung.de/

Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 35 (34 in Deutschland)


More on the topic Health

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now