X

Protestaktion von openPetition

Eine Reform des Urheberrechts bedroht das Internet - und damit uns alle!

Nach Artikel 13 sollen Online-Plattformen künftig selbst dafür verantwortlich sein, Urheberrechte zu prüfen. Die unzähligen Inhalte, die Nutzerinnen und Nutzer hochladen, können sie nur mit so genannten automatischen Upload-Filter kontrollieren.

Das Problem: Computerprogramme können Ironie, Satire und Zitate nicht erkennen.
Die Konsequenz: Vorauseilende Zensur oder Existenzrisiko durch unbegrenzte Haftung.
Die eigentliche Frage: Sollen Algorithmen entscheiden, was wir sehen dürfen?
Unsere Antwort: Urheberrechte schützen, ja, aber nicht auf Kosten der Meinungsfreiheit.

openPetition geht morgen am 21. März für 24 Stunden offline und macht damit deutlich, wohin Artikel 13 führen kann.

Ich unterstütze und gehe zur Demo.

  • Petition wurde nicht eingereicht

    12.10.2018 00:11 Uhr

    Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

  • Petition in Zeichnung - Kürzungen beim Ansbacher Stadtbusverkehr sind im Stadtrat beschlossen!

    04.10.2015 15:46 Uhr

    Sehr geehrte Unterstützer der Petition "Keine weitere Kürzung beim Ansbacher Stadtbusverkehr,

    schon im September 2015 hat eine knappe Mehrheit des Stadtrats beschlossen, von derzeit rund 750 verbleibenden Fahrten pro Woche nochmals 220 wegzustreichen. Ich hatte nicht damit gerechnet, dass dies so schnell erfolgt, ich wollte Ihre Unterschriften Anfang November einreichen. Dies ist nun hinfällig.

    Anfang September 2015 hat sich die Bürgerinitiative "Attraktiver ÖPNV für Ansbach" gegründet. Ziel ist es, einen Bürgerentscheid über die Rücknahme der Kürzungen und Reduzierung der Fahrpreise durchzuführen. Näheres ist auf der internetseite oepnv-an.w4f.eu/ zu ersehen. Hier werden auch in wenigen Tagen Listen für ein vorher erforderliches Bürgerbegehren zum Download bereitstehen.

    Ich bitte Sie um Unterstützung dieser für Ansbach so wichtigen Initiative.

    Thomas Kootz

  • Petition in Zeichnung - 50 Unterschriften für den Ansbacher Stadtbusverkehr!

    01.09.2015 17:42 Uhr

    Sehr geehrte UnterstzützerInnen,

    gestern wurde die 50. elektronische Unterschrift gegen eine weitere Kürzung beim Ansbacher Stadtbusverkehr geleistet. Vielen Dank!

    Dies ist jedoch kein Grund zum Ausruhen. Machen Sie die Unterschriftsmöglichkeit in Ihrer Familie, in Ihrem Freundeskreis und am Arbeitsplatz bekannt. Damit das derzeitige ÖPNV-Angebot in Ansbach erhalten bleibt.

    Mit freundlichen Grüßen
    Thomas Kootz

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern