openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Änderungen an der Petition

    26.03.2017 11:10 Uhr

    Bären, Delfine, Eisbären, Flamingos, Pinguine Tümmler oder Wölfe wurden herausgenommen, da es diese in deutschen Zirkussen bereits nicht mehr gibt.


    Neuer Petitionstext: Wildtiere gehören nicht nach Landshut!
    Wir fordern die Stadt Landshut dazu auf, Zirkusse mit Wildtieren in Zukunft keine Auftrittsgenehmigungen mehr auf kommunalen Flächen zu erteilen.
    Es sollen folgende Tierarten ausgeschlossen werden:
    Affen, Alligatoren & Krokodile, Antilopen, Amphibien, Bären, Delfine, Eisbären, Flamingos, Flusspferde, Giraffen, Greifvögel, Menschenaffen, Nashörner, Pinguine, Riesenschlangen, Robben & robbenähnliche Tiere, sämtliche Sämtliche Raubkatzenarten, Tümmler alle Elefanten und Wölfe sowie alle Elefanten.
    Wildtiere.
    Die banalen „Darbietungen“ erniedrigen die Tiere und vermitteln dem Publikum nichts über das naturgemäße Verhalten von Tieren oder deren Bedürfnisse. Sachkundige Kinderpsychologen sagen, dass Zirkusse den Kindern verfälschte Werte vermitteln. Wenn Kinder sehen, wie fühlende Lebewesen mit der Peitsche durch die Manege getrieben, gestoßen oder gedemütigt werden, kann ihr junges und beeinflussbares Seelenleben leicht abnormale soziale Werte entwickeln. Kinder lernen bei einem Besuch im Zirkus irrtümlicherweise, dass es gut sei, die Gefühle, Bedürfnisse und Rechte anderer Lebewesen zu ignorieren.
    Es ist wichtig andere Lebewesen mit Respekt zu behandeln und dazu gehören zweifelsfrei auch Tiere.
    Es gibt genügend Alternativen zu Zirkusse mit Wildtieren, wie beispielsweise Circus FlicFlac, The Chinese State Circus, Zirkus Krawalli und noch viele mehr.