• Petition in Zeichnung - Aktion: Video teilen für herzkranke Kinder

    at 12 Jul 2019 15:11

    Wir haben die 10.000 Unterschriften geknackt, unser letztes Ziel: 12.000. Wir haben nur noch wenige Tage zu sammeln, um schließlich unsere Petition im September an den Petitionsaussussvorsitzenden Marian Wendt in Berlin zu übergeben.

    openPetition hat zur Petition ein kurzes Video auf Facebook und Twitter veröffentlicht. Damit so viele Menschen wie möglich über die Petition informiert werden, bitte teilen, teilen, teilen:

    + + + Tweet retweeten: twitter.com/oPetition/status/1149635765439217664

    + + + Facebookpost teilen: www.facebook.com/openPetition/videos/929921450682355/

    Jedes “Gefällt mir” (Like), aber vor allem geteilte Inhalte (Shares) sorgen dafür, dass noch mehr Menschen von der Petition erfahren. Die Petition kann auch in Facebook-Gruppen geteilt werden. Wer nicht in den Sozialen Netzwerken ist, kann gerne per WhatsApp oder E-Mail Freund*innen, Kolleg*innen und die Familie auf die Petition hinweisen.

    +++ Kurzlink: www.openpetition.de/!pflegenotstand

    Vielen Dank für das Engagement und die Unterstützung!

  • Petition in Zeichnung - Schon über 50 Prozent unseres Sammlungsziels erreicht

    at 11 Jun 2019 17:16

    Liebe Unterzeichnerin, lieber Unterzeichner,

    große Klasse: innerhalb von 7 Wochen haben wir bereits die Hälfte unsere Zielmarke von 10.000 erreicht! Vielen Dank an all unsere über 5.000 Unterstützerinnen und Unterstützer.

    Wenn jetzt jede/r von Ihnen nur noch einen weiteren Menschen überzeugt, die Petition zu unterzeichnen, schaffen wir unser Vorhaben in den verbleibenden sechs Wochen.

    Bitte helfen Sie uns: erzählen Sie es im Freundes- und Bekanntenkreis. Die Petition kann auch anonym unterzeichnet werden bzw. auf ausgedruckten Listen, die Sie bitte auslegen / verteilen und uns spätestens am 19.07.2019 zuschicken. DANKE!
    Gemeinsam sind wir stark!

    Herzliche Grüße

    Hermine Nock und das Team der BVHK Geschäftsstelle

  • Änderungen an der Petition

    at 16 May 2019 12:59

    Tippfehler in der Begründung.


    Neue Begründung: Zu 1) Kinder sind keine kleinen Erwachsenen, sprechende Medizin kostet Zeit! Zeit fehlt den Pflegenden an allen Ecken und Enden! „Stellen Sie sich vor: Sie bekommen ein Kind, das nach der Geburt direkt auf die Intensivstation gebracht wird, voller Kabel und Zugänge. Und niemand hat Zeit, sich damit zu befassen, den Eltern zu erklären, was genau da passiert: www.bvhk.de/natalie-pflegenotstand/
    Zu 2) Wir brauchen niedrigschwelligere Zugangsvoraussetzungen für Lehrkräfte an Krankenpflegeschulen und Schulgeldfreiheit für alle Pflege-Auszubildenden. „Internationale Studien zeigen, dass eine Unterbesetzung im Pflegedienst das Risiko für Schädigungen der Patienten durch sogenannte unerwünschte Ereignisse erhöht. Werden deswegen diese schweren Komplikationen zu spät oder gar nicht erkannt, kann dies sogar zum Versterben im Krankenhaus führen.“
    Zu 3) Bessere Bezahlung ist nicht alles, denn dem überlasteten Pflegepersonal droht Burn-out. Die „Flucht aus der Pflege“ führt zu noch mehr Belastung für die Verbleibenden, da die Arbeit auf immer weniger Schultern verteilt werden muss. Leidtragende sind die kranken Kinder und ihre Pflegkräfte. „Die Zustände in der Klinik verschlechtern sich zusehends. An einem Tag hatte eine Krankenschwester vier Kinder gleichzeitig auf Intensivstation zu versorgen.“
    www.bvhk.de/wp-content/uploads/2018/12/OP-Verschiebungen.pdf
    Wir fordern den Petitionsausschuss des Bundestags und der jeweiligen Landesparlamente auf, gemeinsam mit den Krankenhäusern, unsere Forderungen kurzfristig die in die Praxis umzusetzen.
    Mehr Info:
    www.bvhk.de/informationen/medizinische-informationen/pflegemangel/

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 3462

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now