Educação

Kinder testen? dann bitte kinderfreundlich: Spucktests/Lollytests an Schulen & Kindergärten

A petição é endereçada
Landtag von Baden-Württemberg (Petitionsausschuss)
52 Apoiantes 38 em Baden-Württemberg
Colecta finalizada
  1. Começado abril 2021
  2. Colecta finalizada
  3. Preparar submissão
  4. Diálogo com o destinatário
  5. Decisão

Änderungen an der Petition

Às 12/04/2021 05:57

Kinder testen? dann bitte kinderfreundlich: Spucktests/Lollytests an Schulen & Kindergärten

Nasentests oder Nasen-/Rachentests

und ihre Stimme gegen das Testen an den Kindern / Methode der Tests an Kindern erhoben


Neuer Titel: SpucktestsKinder odertesten? Lollytestsdann bitte kinderfreundlich: Spucktests/Lollytests an Schulen & Kindergärten im Landkreis Lörrach statt Nasen/Rachentests

Neuer Petitionstext:

Sehr geehrte Damen und Herren,

Liebes Kultusministerium,

 

gerne darf ich mich kurz vorstellen: 

Mein Name ist Bettina Böhler wohnhaft in 79585 Steinen im Landkreis Lörrach.

Durch die neue Verordnung müssen alle Kinder ab dem 19.04.2021 welche am Präsenzunterricht teilnehmen zwei mal pro Woche getestet werden. Leider liegen den Schulen hier im Landkreis lediglich die Nasen/RachentestsNasentests oder Nasen-/Rachentests vor, sodass diese Methode sehr schwierig durchzuführen ist bei den Kindern/für die Kinder und falsch angewendet ist das komplette Test-Kitt praktisch unbrauchbar. Gemäß Rücksprache mit der Schule meines Sohnes hat diese keine Entscheidungsmacht über die Art der Tests. Aus diesem Grunde wende ich mich nun an sie.

Hier in der Region haben sich viele Eltern zusammengeschlossen und ihre Stimme gegen diedas Testen an den Kindern / Methode desder Nasen/Rachen-TestsTests an Kindern erhoben. Es gab eine stille Demonstration am Rathaus in Steinen mit Kinderkleidungsstücken welche dort abgelegt wurden und es gibt inzwischen eine große WhatsApp Gruppe aller besorgten Eltern diesbezüglich.

Ich denke man könnte hier allen Beteiligten etwas die Angst nehmen, indem man Spucktests oder Lollytests für die Kinder verwendet. Bei den Spuck-/Zungentests muss man z. B. lediglich ein kleines Schwämmchen auf der Zunge mit Spucke aufweichen.

Da mich dieses Thema persönlich betrifft und ich meinen Sohn ungern dieser Tortour des Tests zweimal die Woche aussetzen möchte wende ich mich heute an sie.

Corona betrifft uns alle, und jeder muss einen Beitrag leisten, das ist mir klar – allerdings lastet auf den Schultern der Kinder derzeit sehr viel und ich bitte Sie hier eine Möglichkeit einzuräumen die Kindern davon etwas zu befreien, sie etwas aufatmen zu lassen.

Etwas positives darf auch in Corona-Zeiten für die Kinder passieren, ich würde mich freuen, wenn Sie mein Anliegen mit der Empfehlung dringend weiterleiten, damit die kindgerechten Tests rechtzeitig an die Schulen gelangen.

Ich bedanke mich recht herzlich für Ihre Aufmerksamkeit, bleiben Sie gesund!

 Mit freundlichen Grüßen

 Bettina Böhler


Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 20 (20 in Landkreis Lörrach)


Änderungen an der Petition

Às 11/04/2021 14:39

Spucktests oder Lollytests an Schulen & Kindergärten im Landkreis Lörrach statt Nasen/Rachentests
Kindergärten mit einbezogen


Neuer Titel: Spucktests oder Lollytests an Schulen & Kindergärten im Landkreis Lörrach anstelle vonstatt Nasen/Rachentests

Neuer Petitionstext:

Sehr geehrte Damen und Herren,

Liebes Kultusministerium,

 

gerne darf ich mich kurz vorstellen: 

Mein Name ist Bettina Böhler wohnhaft in 79585 Steinen im Landkreis Lörrach.

Durch die neue Verordnung müssen alle Kinder ab dem 19.04.2021 welche am Präsenzunterricht teilnehmen zwei mal pro Woche getestet werden. Leider liegen den Schulen hier im Landkreis lediglich die Nasen/Rachentests vor, sodass diese Methode sehr schwierig durchzuführen ist bei den Kindern/für die Kinder und falsch angewendet ist das komplette Test-Kitt praktisch unbrauchbar. Gemäß Rücksprache mit der Schule meines Sohnes hat diese keine Entscheidungsmacht über die Art der Tests. Aus diesem Grunde wende ich mich nun an sie.

Hier in der Region haben sich viele Eltern zusammengeschlossen und ihre Stimme gegen die Methode des Nasen/Rachen-Tests an Kindern erhoben. Es gab eine stille Demonstration am Rathaus in Steinen mit Kinderkleidungsstücken welche dort abgelegt wurden und es gibt inzwischen eine große WhatsApp Gruppe aller besorgten Eltern diesbezüglich.

Ich denke man könnte hier allen Beteiligten etwas die Angst nehmen, indem man Spucktests oder Lollytests für die Kinder verwendet. Bei den Spuck-/Zungentests muss man z. B. lediglich ein kleines Schwämmchen auf der Zunge mit Spucke aufweichen.

Da mich dieses Thema persönlich betrifft und ich meinen Sohn ungern dieser Tortour des Tests zweimal die Woche aussetzen möchte wende ich mich heute an sie.

Corona betrifft uns alle, und jeder muss einen Beitrag leisten, das ist mir klar – allerdings lastet auf den Schultern der Kinder derzeit sehr viel und ich bitte Sie hier eine Möglichkeit einzuräumen die Kindern davon etwas zu befreien, sie etwas aufatmen zu lassen.

Etwas positives darf auch in Corona-Zeiten für die Kinder passieren, ich würde mich freuen, wenn Sie mein Anliegen mit der Empfehlung dringend weiterleiten, damit die kindgerechten Tests rechtzeitig an die Schulen gelangen.

Ich bedanke mich recht herzlich für Ihre Aufmerksamkeit, bleiben Sie gesund!

 Mit freundlichen Grüßen

 Bettina Böhler


Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 19 (19 in Landkreis Lörrach)


Änderungen an der Petition

Às 11/04/2021 08:33

Spucktests oder Lollytests an Schulen im Landkreis Lörrach anstelle von Nasen/Rachentests


Neuer Titel: Spucktests oder Lollytests an Schulen im Landkreis Lörrach anstelle von Nasen/Rachentests
Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 6 (6 in Landkreis Lörrach)


Änderungen an der Petition

Às 11/04/2021 08:24

Titel geändert und ergänzt mit genauerer Beschreibung


Neuer Titel: Spucktests oder Lollytests ananstelle Schulenvon im Landkreis LörrachNasen/Rachentests
Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 6 (6 in Landkreis Lörrach)


Änderungen an der Petition

Às 11/04/2021 08:11

Ergänzung spucketests: Bei den Spuck-/Zungentests muss man z. B. lediglich ein kleines Schwämmchen auf der Zunge mit Spucke aufweichen.


Neuer Petitionstext:

Sehr geehrte Damen und Herren,

Liebes Kultusministerium,

 

gerne darf ich mich kurz vorstellen: 

Mein Name ist Bettina Böhler wohnhaft in 79585 Steinen im Landkreis Lörrach.

Durch die neue Verordnung müssen alle Kinder ab dem 19.04.2021 welche am Präsenzunterricht teilnehmen zwei mal pro Woche getestet werden. Leider liegen den Schulen hier im Landkreis lediglich die Nasen/Rachentests vor, sodass diese Methode sehr schwierig durchzuführen ist bei den Kindern/für die Kinder und falsch angewendet ist das komplette Test-Kitt praktisch unbrauchbar. Gemäß Rücksprache mit der Schule meines Sohnes hat diese keine Entscheidungsmacht über die Art der Tests. Aus diesem Grunde wende ich mich nun an sie.

Hier in der Region haben sich viele Eltern zusammengeschlossen und ihre Stimme gegen die Methode des Nasen/Rachen-Tests an Kindern erhoben. Es gab eine stille Demonstration am Rathaus in Steinen mit Kinderkleidungsstücken welche dort abgelegt wurden und es gibt inzwischen eine große WhatsApp Gruppe aller besorgten Eltern diesbezüglich.

Ich denke man könnte hier allen Beteiligten etwas die Angst nehmen, indem man Spucktests oder Lollytests für die Kinder verwendet. Bei den Spuck-/Zungentests muss man z. B. lediglich ein kleines Schwämmchen auf der Zunge mit Spucke aufweichen.

Da mich dieses Thema persönlich betrifft und ich meinen Sohn ungern dieser Tortour des Tests zweimal die Woche aussetzen möchte wende ich mich heute an sie.

Corona betrifft uns alle, und jeder muss einen Beitrag leisten, das ist mir klar – allerdings lastet auf den Schultern der Kinder derzeit sehr viel und ich bitte Sie hier eine Möglichkeit einzuräumen die Kindern davon etwas zu befreien, sie etwas aufatmen zu lassen.

Etwas positives darf auch in Corona-Zeiten für die Kinder passieren, ich würde mich freuen, wenn Sie mein Anliegen mit der Empfehlung dringend weiterleiten, damit die kindgerechten Tests rechtzeitig an die Schulen gelangen.

Ich bedanke mich recht herzlich für Ihre Aufmerksamkeit, bleiben Sie gesund!

 Mit freundlichen Grüßen

 Bettina Böhler


Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 6 (6 in Landkreis Lörrach)


Mais sobre o tema Educação

Ajude a fortalecer a participação cívica. Queremos que as suas preocupações sejam ouvidas, permanecendo independentes.

Apoiar agora