• Petition in Zeichnung - Dank, dass du die Petition verbreiten möchtest.

    at 05 Oct 2020 15:48

    View document

    Hallo,

    als du die Petition unterzeichnet hast, hast du angegeben, dass du das Anliegen auch verbreiten würdest. Dafür wäre ich dir sehr dankbar.

    Es würde schon reichen, den Link per WhatsApp, Facebook, Instagram usw. zu verbreiten.

    Oder sprich mit Kollegen, Nachbarn und deiner Familie darüber.

    Einen Aushang/Flyer (falls notwendig) findest du im Anhang.

    LINK: www.openpetition.de/!kita.

    Übrigens: Mit einer Email können mehrere Personen nutzen um zu unterzeichnen.

    Vielen Dank.

    Florian

  • Änderungen an der Petition

    at 01 Oct 2020 09:18

    Erneute und hoffentlich letzte Beseitigung von Schreibfehlern.


    Neuer Petitionstext: Wir/ich fordern/ fordere, das die Gemeinde ihrer gesetzlichen Verpflichtung nachkommt und jedem Kind der Gemeinde einen KiTa- oder Krippenplatz ohne Wartezeiten gewährleistet und alle dafür notwendigen Maßnahmen (Neubau, Ausbau, Umbau, Neugründung von KiTa´s und Krippen) mittelfristig (1-2 Jahre) umsetzt.
    Wir/Ich möchte/n, dass die Gemeinde zu folgenden Punkten, Fragen und Informationen öffentlich Stellung bezieht:
    > Wann stehen in der gesamten Gemeinde und Ortschaften ausreichend Plätze für die Kinder zur Verfügung?
    > Wieviel Wieviele Kinder stehen auf den Warteliste Wartelisten für Krippe und Kita? (Je Kita und Ortschaft)
    > Was hat die Gemeinde in den vergangen vergangenen 10 Jahren dafür getan, um den dem KiTa- und Krippenplatzmangel vorzubeugen?
    > Was plant die Gemeinde kurzfristig (3-6 Monate) zur Sicherstellung der Kinderbetreuung?
    > Was wird die Gemeinde mittelfristig (1-2 Jahre) unternehmen?
    > Welchen Bedarf an Kitaplätzen prognostiziert die Gemeinde für die kommenden 10 Jahre?
    > Auf Basis welcher Informationen wurde die Prognose erstellt?
    > Falls keine Prognose existiert, fordern wir eine entsprechende Erstellung.

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 29 (23 in Schorfheide)

  • Änderungen an der Petition

    at 01 Oct 2020 08:25

    Eine erneute Behebung von Schreibfehlern.


    Neuer Petitionstext: Wir/ich fordern/ fordere, das die Gemeinde ihrer gesetzlichen Verpflichtung nachkommt und jedem Kind der Gemeinde einem einen KiTa- oder Krippenplatz ohne Wartezeiten gewährleistet und alle dafür notwendigen Maßnahmen (Neubau, Ausbau, Umbau, Neugründung von KiTa´s und Krippen) mittelfristig (1-2 Jahre) umsetzt.
    Wir/Ich möchte/n, dass die Gemeinde zu folgenden Punkten, Fragen und Informationen öffentlich Stellung bezieht:
    > Wann stehen in der gesamten Gemeinde und Ortschaft Ortschaften ausreichend Plätze für die Kinder zur Verfügung?
    > Wieviel Kinder stehen auf den Warteliste für Krippe und Kita? (Je Kita und Ortschaft)
    > Was hat die Gemeinde in den vergangen 10 Jahren dafür getan, um den KiTa- und Krippenplatzmangel vorzubeugen?
    > Was plant die Gemeinde kurzfristig (3-6 Monate) zur Sicherstellung der Kinderbetreuung?
    > Was wird die Gemeinde mittelfristig (1-2 Jahre) unternehmen?
    > Welchen Bedarf an Kitaplätzen prognostiziert die Gemeinde für die kommenden 10 Jahre?
    > Auf Basis welcher Informationen wurde die Prognose erstellt?
    > Falls keine Prognose existiert, fordern wir eine entsprechende Erstellung.


    Neue Begründung: HELFT mit!!!
    INFORMIERT ANGEHÖRIGE, NACHBARN und FREUNDE. DAMIT unsere KINDER zukünftig wieder einen KITAPLATZ erhalten.
    HELFT den ELTERN und den KINDERN
    Weil....
    Die Gemeinde Schorfheide verfügt über keine ausreichende Anzahl von KiTa- und Krippenplätzen, um allen all ihren kleinen Gemeindemitgliedern den Besuch einer Krippe oder KiTa zu gewährleisten.
    Kinder können nicht in der KiTa ihrer älteren Geschwister untergebracht werden. Eltern sind gezwungen zwei Kitas anzufahren oder die Kita komplett zu wechseln.
    Kinder können nicht die KiTa ihres Heimatortes besuchen.
    Krippen sind schon jetzt für die nächsten Jahre belegt. Zweistellige Wartelisten für KiTa und Krippe sind keine Seltenheit.
    Die Gemeinde fördert Neubaugebiete seit Jahren in allen Ortschaften (Finowfurt, Lichterfelde, Altenhof usw.). Dem absehbaren bisherigen Bevölkerungswachstum folgte aber KEINE ausreichende Strukturanpassung der Kinderbetreuung.
    Informationen über Lösung für jetzt und für die zukünftige Entwicklung sind nicht bekannt.

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 27 (23 in Schorfheide)

  • Änderungen an der Petition

    at 01 Oct 2020 08:09

    Die Rechtschreibfehler wurden korrigiert.


    Neuer Petitionstext: Wir/ich fordern/ fordere fordere, das die Gemeinde ihrer gesetzlichen Verpflichtung nachkommt und jedem Kind der Gemeinde einem KiTa- oder Krippenplatz ohne Wartezeiten gewährleistet und alle dafür notwendigen Maßnahmen (Neubau, Ausbau, Umbau, Neugründung von KiTa´s und Krippen) mittelfristig (1-2 Jahre) umsetzt.
    Wir/Ich möchte/n, dass die Gemeinde zu folgenden Punkten, Fragen und Informationen öffentlich Stellung bezieht:
    > Wann stehen in der Gesamten gesamten Gemeinde und Ortschaft ausreichend Plätze für die Kinder zur Verfügung?
    > Wieviel Kinder stehen auf den Warteliste für Krippe und Kita? (Je Kita und Ortschaft)
    > Was hat die Gemeinde in den vergangen 10 Jahren dafür getan, um den KiTa- und Krippenplatzmangel vorzubeugen?
    > Was plant die Gemeinde kurzfristig (3-6 Monate) zur Sicherstellung der Kinderbetreuung?
    > Was wird die Gemeinde mittelfristig (1-2 Jahre) unternehmen?
    > Welchen Bedarf an Kitaplätzen prognostiziert die Gemeinde für die kommenden 10 Jahre. Jahre?
    > Auf Basis welcher Informationen wurde die Prognose erstellt?
    > Falls es keine Prognose existiert, fordern wir eine entsprechende Erstellung.


    Neue Begründung: HELFT mit!!!
    INFORMIERT ANGEHÖRIGE, NACHBARN und FREUNDE. DAMIT unsere KINDER zukünftig wieder einen KITAPLATZ erhalten.
    HELFT den ELTERN und den KINDERN
    Weil....
    Die Gemeinde Schorfheide verfügt über keine ausreichende Anzahl von KiTa- und Krippenplätzen, um allen ihren kleinen Gemeindemitgliedern den Besuch einer Krippe oder KiTa zu gewährleisten.
    Kinder können nicht in der KiTa ihrer älteren Geschwister untergebracht werden. Eltern müssen sind gezwungen zwei Kitas anzufahren oder die Kita komplett zu wechseln.
    Kinder können nicht die KiTa ihres Heimatortes besuchen.
    Krippen sind schon jetzt für die nächsten Jahre belegt. Zweistellige Wartelisten für KiTa und Krippe sind keine Seltenheit.
    Die Gemeinde fördert Neubaugebiete seit Jahren in allen Ortschaften (Finowfurt, Lichterfelde, Altenhof usw.). Dem absehbaren bisherigen Bevölkerungswachstum folgte aber folgte KEINE ausreichend ausreichende Strukturanpassung der Kinderbetreuung.
    Informationen über Lösung für jetzt und für die zukünftige Entwicklung sind nicht bekannt.

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 26 (22 in Schorfheide)

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international