• Die Petition wurde vom Petenten zurückgezogen bzw. wird nicht weiter verfolgt

    15.01.2016 21:04 Uhr

    Sehr geehrte Unterstützer der Petition "Mindestanforderungen an Zulassungsstudien von Impfstoffen",

    ich habe entschieden, die Petition als solche nicht mehr weiterzuverfolgen, da die Zahl der Unterstützer nicht ausreicht, um von den politischen Entscheidungsträgern ernst genommen zu werden. Insofern ist dies meine letzte Nachricht im Zusammenhang mit der Petition.

    Wir verfolgen das Ziel jedoch über die Plattform www.dagia.org weiter. Dort werden die 10 Forderungen inzwischen öffentlich von 248 Ärzten und Apothekern (Stand 15. Jan. 2016) unterstützt. Der Arzt und Diplom-Physiker Andreas Diemer hat inzwischen die Funktion des Pressesprechers übernommen und wir haben damit begonnen, ein Netzwerk von Sprechern für alle Bundesländer aufzubauen.

    Die nächsten konkreten Schritte sind:
    1. Tausend Unterstützer allein aus Deutschland finden, ebenso viele jeweils aus Österreich und der Schweiz
    2. Die Webseite internationalisieren
    3. Als DAGIA die ersten Gespräche mit Bundestagsabgeordneten führen

    Wenn Sie über den weiteren Fortschritt der Aktion informiert bleiben möchten, empfehle ich, den "Newsletter Impfentscheidung" zu abonnieren:
    www.tolzin.de/newsletter/?p=subscribe&id=1

    Darüber hinaus empfiehlt es sich, immer mal wieder www.dagia.org zu besuchen. Übrigens können Sie auch selbst einen Beitrag leisten, indem Sie dort das Unterstützerformular herunterladen und an die Ärzte und Apotheker in Ihrer Umgeben weitergeben:
    www.dagia.org/sites/default/files/forderungen.pdf
    Es liegt an uns allen, ob DAGIA zu einer Stimme wird, die sich laut genug gegen die zunehmende Kommerzialisierung des Impfwesens stemmen kann, um so eine Veränderung der Impfpolitik zu bewirken.

    Wenn Sie die DAGIA-Initiative finanziell unterstützen möchten, können Sie dies über eine Spende an den Verein AGBUG e.V. tun, deren Vorsitzender ich bin. Geben Sie bei der Überweisung u. a. das Stichwort "DAGIA-Initiative" an. Die Kontoverbindung und weitere Hinweise finden Sie unter www.agbug.de.

    herzliche Grüße
    Ihr
    Hans U. P. Tolzin
    hans@tolzin.de

Helfen Sie uns, unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden