openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Das Petitionsziel wurde erreicht

    29-03-16 17:52 Uhr

    Liebe Unterstützer der Petiton "Drohende Schließung des Geburtshauses München ", lange ist es her, unsere Petiton wurde im Februar 2015 mit über 10000 Unterschriften geschlossen.
    Über 1 Jahr später haben wir ein neues Zuhause gefunden. Ein langer, zäher, holpriger und erfahrungsreicher Weg liegt hinter uns, um so mehr sind wir nun erleichtert, dass das Geburtshaus München weiter existieren kann.
    Wir ziehen in die Fäustlestraße 5 im Münchner Westend.
    Nun stehen wir wieder vor einer Herausforderung mit sportlichem Umbau, Umzug, Einzug und Eröffnung.
    Jetzt müssen wir viel Geld in die Hand nehmen, viele Investitonen und Umbau- und Rückbaumaßnahmen stehen an, das ist für uns Hebammen und unseren Verein zur Förderung der selbstbestimmten Geburt e.V. kaum zu schaffen, hierfür haben wir einen Spendenaufruf gestartet
    www.betterplace.org/de/projects/34122-spende-fur-das-geburtshaus-munchen
    Auch hoffen wir auf finanzielle Unterstützung seitens der Stadt.
    Voller Energie und Tatendrang packen wir es an und freuen uns auf das neue Geburtshaus.

  • Der Empfang der Petition wurde bestätigt

    23-07-15 19:28 Uhr

    Liebe Unterstützer des Geburtshauses München

    Überraschend haben wir die unglaubliche Möglichkeit bekommen Räumlichkeiten für das Geburtshaus auf dem Gelände des „Stemmerhofs“ in Sendling
    zu beziehen ( des letzten Bauerhofes im Münchner Citybereich)
    Wir sind begeistert von diesem Angebot, das Geburtshaus würde wunderbar in das Konzept des Stemmerhofes passen.
    Umbaumaßnahmen, Finanzierungsmodele, Verhandlungen mit den Geschäftsführern und Entscheidungen stehen zügig an.
    Die Zeit drängt, auch hier können wir jegliche Unterstützung und Fürsprecher gebrauchen.
    Also sprecht für das Geburtshaus wenn ihr Kontakte irgendwelcher Art zu „ Stemmerhof“ habt.
    Danke die Hebammen vom Geburtshaus München

  • Die Petition wurde eingereicht

    20-04-15 12:03 Uhr

    Ende März wurden die Unterschriften der Stadt München übergeben.
    Hr. Bürgermeister Schmid hat sie entgegengenommen.
    Wir haben die Zusage von Oberbürgermeister und Bürgermeister zur Unterstützung.
    Es werden uns Räumlichkeiten auf dem Gelände des Klinikums Schwabing angeboten, diese werden nun von uns begutachtet ob sie für uns in Frage kommen könnten.
    Hierbei geht es auch um die Finanzierung evtl. Umbaumaßnahmen.
    Wir bedanken uns nochmals bei allen Unterstützern für die zahlreichen Unterschriften.
    Danke die Hebammen aus dem Geburtshaus München

  • Die Petition ist bereit zur Übergabe

    05-03-15 11:48 Uhr

    So so viele Unterschriften !!
    Danke an all die vielen Unterzeichner der Petition
    " München, droht Schließung des Geburtshauses "
    Es hat unheimlich viel in Bewegung gebracht.
    Neue Räume haben wir leider noch nicht, die Stadt bemüht sich !!
    Es kamen einige Angebote von Privatleuten, allerdings das neue Geburtshaus war noch nicht dabei.
    Wir bleiben dran und kämpfen weiter und hoffen das wir, bis wir ein neues Zuhause gefunden haben noch in den alten Räumen bleiben können.
    Die Unterschriften werden wir in einer Aktion der Stadt München, Stadtrat im Rathaus überreichen.(Termin steht noch nicht )
    Über weitere Info`s gerne über E-Mail an info@geburtshaus-muenchen.de

  • Petition in Zeichnung

    09-02-15 16:35 Uhr


    openPetition hat heute von den gewählten Vertretern von Stadtrat Stadt München eine persönliche Stellungnahme eingefordert, weil die Petition das Quorum von 4.000 Unterschriften aus Stadt München erreicht hat.


    Damit verstärken wir die Wirksamkeit der Petition, stoßen die öffentliche Debatte an und sorgen für mehr Transparenz.

    Die Stellungnahmen veröffentlichen wir hier:
    www.openpetition.de/petition/stellungnahme/muenchen-droht-schliessung-des-geburtshauses


    Was können Sie tun?

    Bleiben Sie auf dem Laufenden, verfolgen Sie in den nächsten Tagen die eintreffenden Stellungnahmen.

    Sie haben die Möglichkeit, einen der gewählten Vertreter zu kontaktieren? Sprechen Sie ihn oder sie auf die vorhandene oder noch fehlende Stellungnahme an.