• Änderungen an der Petition

    26.01.2014 17:45 Uhr

    Es musste ein Satz in der Beschreibung umformuliert werden.
    Neuer Petitionstext: In dieser Petition geht es um die Zensur, die sich von Monat zu Monat, immer weiter ausbreitet. Überwiegend betrifft die Zensur Videos und Livestreams auf Youtube.
    Aber auch andere Videoportale sind betroffen. Es geht hier viel weniger um Musikvideos und deren freie Zugänglichkeit für das Volk, wie es in anderen
    Ländern ist bzw. schon immer war, sondern um Videos und Streams die politische Themen enthalten.


    WAS KANNST DU MIT DEINER UNTERSCHRIFT FÜR DIESE PETITION ERREICHEN???

    Mit deiner Stimme kriegt diese Petition Ihre eigene Stimme im Bundestag!

    Wie soll das gehen?

    Ganz einfach! Wie viele von euch bemerkt haben nimmt in letzter Zeit, Fraktionsvorsitzender der Linken, Gregor Gysi im Bundestag kein Blatt vor den Mund.
    Er sagt was viele von euch denken und sagen. Bestes Beispiel dafür ist seine Rede bei der NSA-Debatte.
    Kann sein, dass nicht jeder die Ziele und Bestrebungen der Partei teilt.
    Es geht hierbei allerdings nicht um Wahlen oder sonst was, sondern schlichtweg um eine geeignete Person bei der man erwarten kann, dass dieses Thema nicht auf taube Ohren stößt. Bei 500.000 Stimmen, ist es wahrscheinlich, dass er sich Gedanken darüber macht und es bei einer seiner nächsten Reden mit einbezieht. Deswegen wird diese Petition nach erreichen des Ziels, an Herrn Gregor Gysi weitergeleitet.

    Da Millionen Menschen Ereignisse in der Deutschen Politik mitverfolgen, ob durch TV oder Internet ist es ziemlich klar, dass die Zensur von Videos und im allgemeinen,
    viel Gesprächsstoff bilden wird, wenn sie im Bundestag erwähnt wird. Dadurch können Wird das ganze aufgeheizt und kriegt mehr Aufmerksamkeit unter Politikern und Medien, kann es gut möglich sein, dass dadurch Proteste, ein Boykott oder Bewegungen entstehen, an denen wir wiederum aktiv teilnehmen können.

    An alle von euch die dieser Petition wenig Optimismus oder Interesse entgegenbringen oder starke Zweifel haben, ob sie überhaupt in die Gänge kommt, bitte nehmt euch eine Minute Zeit und tragt euren Teil dazu bei. Allein aus Prinzip und aus Respekt vor unser aller Meinungsfreiheit und Informationsrecht.

Helfen Sie uns, unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden