Region: Darmstadt
Success
Traffic & transportation

Pilotprojekt für autoarme Bestandsquartiere in Darmstadt

Petition is directed to
Oberbürgermeister Jochen Partsch
2,075 supporters 1,698 in Darmstadt

Petition has contributed to the success

2,075 supporters 1,698 in Darmstadt

Petition has contributed to the success

  1. Launched June 2022
  2. Collection finished
  3. Submitted on 16 Jun 2022
  4. Dialogue
  5. Success

The petition was successful!

08/30/2023, 13:35

Liebe Unterstützerin, lieber Unterstützer,

über ein Jahr ist vergangen, seit wir, die Initiative heiner*blocks, die Unterschriften für die Umsetzung autoarmer Quartiere gesammelt haben und du uns mit deiner Unterschrift unterstützt hast. Ohne den großen Zuspruch wären wir nicht so weit, wie wir jetzt sind. Dafür möchten wir uns herzlich bedanken!

Newsletter:
Um dich auf dem Laufenden zu halten, haben wir einen Newsletter eingerichet. In Zukunft werden wir keine Nachrichten mehr über openPetition senden, also melde dich am besten direkt zum Newsletter an: eepurl.com/iyIW8w

Update:
Du fragst dich sicherlich, was im letzten Jahr passiert ist. Daher hier unser erstes großes Update:
Im September 2022 haben wir die 2075 Unterschriften an den damaligen Oberbürgermeister überreicht. Kurz danach beschloss die Stadtverordnetenversammlung ohne Gegenstimme die Umsetzung eines Pilotprojekts für einen ersten Superblock. Ein erster großer Erfolg für uns!

Dies zeigt deutlich, wie wirkungsvoll es ist, Ideen öffentlich zu entwickeln und einzubringen. Seit Oktober letzten Jahres arbeitet die Stadtverwaltung intensiv an der Planung des ersten Heiner*blocks. Der erste Heiner*block wird der Lichtenbergblock sein und soll nach einer Verzögerung nun im nächsten Frühjahr, anschließend zur Parkraumbewirtschaftung mit temporären Maßnahmen umgesetzt werden. Hierfür wird es bald eine Bürgerbeteiligung geben, siehe unten!

Wir arbeiten weiterhin daran, eine rasche und effiziente Umsetzung des ersten Heiner*blocks zu erwirken und die baldige Planung der nächsten Blocks voranzutreiben. Dafür sind wir etwa im Gespräch mit Anwohnerinnen und Anwohnern aus dem Gutenbergblock (zwischen Spessartring, Kranichsteiner und Dieburger Straße). Unser Ziel ist es, jedes Wohnviertel lebenswerter zu machen. Dafür organisieren wir auch immer wieder Aktionen wie Stände, Rundgänge etc.

Wichtige Termine:
Deine Stimme zählt: Planungscafé der Stadt Darmstadt für Anwohnende des Lichtenbergblocks 19.09. I 16-19 Uhr
Heiner-Lehr-Zentrum, Kopernikusplatz 1
Die ersten Ergebnisse des geplanten Verkehrskonzeptes werden von der Stadt vorgestellt. Es soll gemeinsam mit euch gestaltet werden. Hier kannst du dich informieren und deine Ideen einbringen. Wenn du Anwohnender*in bist, wäre es klasse, wenn du als Unterstützer*in Präsenz zeigst! Um Anmeldung über heinerblocks@darmstadt.de bis zum 15.09.2023 wird gebeten! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Park(ing)day
16.09. I 12-18 Uhr
Riegerplatz, Kaupstraße, Lichtenbergplatz
Wir veranstalten in Zusammenarbeit mit dem Mobilitätsamt den Park(ing)day 2023. Dabei wollen wir zeigen, wie öffentlicher Raum genutzt werden kann, wenn er nicht mehr vom Auto dominiert wird. Dafür gestalten wir gemeinsam mit anderen Initiativen den Straßenraum mit Straßenmöbeln, Ständen, Mitmachangeboten und vielem mehr zu einem Aufenthaltsraum um. Das Mobilitätsamt stellt auf dem Riegerplatz alternative Mobilitätsangebote und das Projekt zum ersten Heiner*block vor. Auch Superblock-Entwürfe der Uni sind zu bestaunen. Komm vorbei!

Weitere Termine der Stadt im Zusammenhang mit Heiner*blocks findest du hier: www.darmstadt.de/fileadmin/Bilder-Rubriken/Leben_in_Darmstadt/Heinerblocks/115-03-001_Plakat-Markierung-PRINT_230824-01_LM.pdf
Falls du Fragen oder Anregungen hast oder sogar aktiv werden möchtest, erreichst du uns jederzeit unter der E-Mail-Adresse info@heinerblocks.de.

Liebe Grüße,

Luisa und dein Heiner*blocks Team

Nicht verwirren lassen: Das Projekt der Stadt hat namentlich sehr ähnliche Website und E-Mail-Adresse. Wir sind das Original und weiterhin unter der Website heinerblocks.de und der E-Mail-Adresse info@heinerblocks.de zu erreichen. Außerdem findest du uns auf Instagram unter heiner.blocks oder auf Facebook unter Heinerblocks.


Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now