• Änderungen an der Petition

    at 15 May 2020 18:13

    Nachdem ich von kritischen LeserInnen meiner Petition den Hinweis erhielt, dass die Formulierung mit den Worten "Machenschaften" und "hörig" nicht zielführend seien beim Adressaten, habe ich die Formulierung abgeschwächt in "die das Zusammenspiel von Wirtschaft und Politik erkannt haben."


    Neue Begründung: Wir sind keine GegnerInnen von Mobilfunk und schon gar nicht möchten wir Ihnen das Handy wegnehmen. Wir sind aber KritikerInnen, die die wirtschaftlichen Machenschaften der Industrie (Billionengeschäft!) das Zusammenspiel von Wirtschaft und der hörigen Politik erkannt haben.
    Die Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger und vor allem der Babys, Kinder, Jugendlichen, Senioren und Kranken ist wichtiger als der finanzielle Umsatz der Mobilfunkunternehmen! Die Forderung aller Petitionen lautet deshalb:
    Die Einführung von 5G kann erst dann umgesetzt werden, wenn ein industrieunabhängiges Gutachten die Unbedenklichkeit der neuen Funk-Generation 5G bescheinigt hat und eine Einschätzung der Folgen dieser Technik in Auftrag gegeben ist.
    Bis dahin müssen weitere Installationen unverzüglich gestoppt und bereits erstellte Anlagen rückgebaut werden! Bundesweiter Ausbau kabelgebundener Kommunikation mit Glasfaser ist dringend nötig!
    Wir brauchen wissenschaftlich unabhängige Aufklärung. Was ist wahr, was ist falsch? Was wird vertuscht, wo wird Panik verbreitet? Hier bedarf es seriöser Auswertung und medialer Information der Bevölkerung. Das Vorsorgeprinzip muss gelten! Und genau dieses finde ich als wichtige Richtschnur bei Ihnen - beim Deutschen Ethikrat.
    Deshalb hoffen wir sehr auf den Deutschen Ethikrat, dass er zu den Gefahren des Mobilfunks und zum Ausbau von 5G eine eindeutige Position bezieht und diese auch vor der Regierung in Berlin vertritt.
    Wir danken allen Mitgliedern des Deutschen Ethikrates, dass sie sich in die komplexe Materie der gesundheitlichen Gefahren zu Mobilfunk und vor allem zu der neuen 5G-Technik einarbeiten und beraten.
    Hans-Wolfgang Brassel

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 1.388 (1.309 in Deutschland)

  • Die Petition befindet sich im Konflikt mit den Nutzungsbedingungen von openPetition

    at 06 May 2020 14:45

    Dies ist ein Hinweis der openPetition-Redaktion:

    Petitionen, die inhaltlich gleich oder ähnlich wie bereits laufende Petitionen sind, werden nicht öffentlich gelistet, können aber weiterhin unterschrieben werden. Damit versuchen wir möglichst alle Unterschriften für ein Anliegen zu bündeln.

    Es existiert bereits eine Petition zum Thema: www.openpetition.de/petition/online/stoppen-sie-5g-jetzt-aus-gesundheitsgruenden

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now