Region: Mühltal
Traffic & transportation

Rennstrecke Ludwigstraße in Traisa Mühltal stoppen

Petition is directed to
Bürgermeister Willi Muth
52 Supporters 40 in Mühltal
11% from 360 for quorum
  1. Launched 20/10/2021
  2. Time remaining > 7 Wochen
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Änderungen an der Petition

at 11 Nov 2021 09:43

Ergänzung analog der Website muehltal.org hinzugefügt


Neue Begründung:

Kurz gesagt:

Wir fordern ein neuesin teilen verkehrsberuhigendes Konzept für die Ludwigstraße in der Kinder und Ältere sicher auf Gehwegen unterwegs sein können!können ohne Angst haben zu müssen, von LKWs oder zu schnellen PKWs erfasst zu werden!

Die Probleme im Detail

  • Geschwindigkeiten von bis zu 70km/h in einer 30er Zone
  • von Mo-So fahren 1000 bis 5000 Fahrzeuge pro Tag* die enge Straße rauf und runter, dicht an den Häusern der Anwohner vorbei
  • konstant deutlich zu hohe Geschwindigkeiten im Bereich Ludwigstraße 93 bis 141. An die zulässigen 30 km/h hält sich dabei „fast“ keiner
  • konstant zu hohe Geschwindigkeiten in der gesamten Ludwigstraße
  • sehr hohe Geschwindigkeiten in der Nacht 
  • die im Durchschnitt deutlich zu hohen Geschwindigkeitsüberschreitungen in ganz Traisa sind der Gemeinde laut einem Gutachten aus 2011 bekannt (hier gibt es Werte bis Vmax 90)
  • keinerlei Beschilderung
  • Umfragen haben ergeben, dass viele nicht ein mal wissen, dass dies eine 30er Zone ist
  • die lange gerade Straße lädt förmlich zum schnellen fahren ein
  • starke Fahrbahnbeschädigungen verursachen Emmissionen in Gebäuden
  • das Immissionschutzgesetz für Dorfstraßen wird nicht beachtet
  • Grenzbebauung: Die „Rennstrecke“ ist oft nur 30cm von
  • Gebäuden entfernt
  • Keine gesicherten und viel zu schmale Fußwege (u.a. für Schulkinder
  • lebensgefährlich)
  • Gehwege werden als Ausweichmanöver von Fahrzeuglenkern genutzt
  • lebensgefährliche Kurven für Fußgänger
  • PKW dürfen offiziell auf dem Gehweg parken
  • jegliche Verkehrskonzepte aus der Vergangenheit wurden ignoriert und nicht umgesetzt. Es gibt ein Verkehrsgutachten aus dem Jahr 2011 welches u.a. eine teilweise Verkehrsberuhigung für die Ludwigstraße vorschlägt
  • Das Ordnungsamt der Gemeinde Mühltal erfüllt seine Aufgaben nicht und konnte innerhalb der letzten Jahre keinerlei zielführenden Amtshandlungen vorlegen

*Zählung an versch. Tagen Abhängig von Veranstaltungen, Wetter etc…

Geforderte Maßnahmen

  • Verkehrsberuhigende Maßnahmen zur Einhaltung der maximal zulässigen Geschwindigkeit von 30 km/h 
  • Rote 30er Zonen Schilder, die auf eine 30er Zone hinweisen
  • Ein gerechteres Verkehrskonzeptes für alle Verkehrsteilnehmer: Umplanung der Straße mit versetztem Parken, Begrünung (Pflanzkästen, Bäume, ggf. Bürgerbäume) und einer allgemeinen Verkehrsberuhigung
  • Die Prüfung eines generelles Einbahnstraßenkonzepts. Z.B. ab der Einmündung Darmstädter Straße bis Am Rotem Berg zur Verkehrsentlastung für Grenzbebauungen
  • Parkplatzpositionen tauschen zugunsten Grenzbebauung
  • Den Schutz für Kindern vor Rasern! 
  • Barrieren/Poller, wo nötig (z.B. auf langen Geraden, wo anders nicht möglich)
  • Mehr Rechte für Fußgänger und Fahrradfahrer
  • Sichere und breite Fußwege für Jung & Alt, insbesondere für die Kleinsten 
  • Korrekturen der Fahrbahnbeschädigungen, um Emmissionen für Anwohner zu reduzieren
  • Regelmäßiger Einsatz eines mobilen Blitzers
  • Aufnahme der Ludwigstraße in die priorisierte „Umplanungs-Liste“ für ein generelles Verkehrskonzeptes in Mühltal
  • Selbstverständlich sind bei derart belasteten Durchgangsstraßen die Kosten für einen Umbau nicht von angrenzenden Anwohnern zu tragen.

Diese Petition dient als Appell für ganz Traisa, hier endlich etwas für die Sicherheit von Fußgängern, Radfahrern und Kinder zu unternehmen! Der aktuelle Zustand dieser Straße ist nicht mehr hinnehmbar.

Bitten um Unterstützung von Anwohnern und Betroffenen. Vielen Dank!

Alle Details ausführlich erklärt mit finden Sie hier:

www.muehltal.org/2021/10/17/rennstrecke-ludwigstrasse-traisa-muehltal/

Eine Initiative von muehltal.org


Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 43 (34 in Mühltal)


Änderungen an der Petition

at 30 Oct 2021 12:46

Rechtschreibfehler korrigiert. Faktenlage ergänzt. 2011 waren der Gemeinde, die im durchschnitt deutlich zu hohen Geschwindigkeiten bereits bekannt.


Neue Begründung:

Kurz gesagt:

Wir fordern ein neues verkehrsberuhigendes Konzept für die Ludwigstraße in der Kinder sicher auf Gehwegen unterwegs sein können!

Die Probleme im Detail

  • Geschwindigkeiten von bis zu 70km/h in einer 30er Zone
  • von Mo-So fahren 1000 bis 5000 Fahrzeuge pro Tag* die enge Straße rauf und runter, dicht an den Häusern der Anwohner vorbei
  • konstant deutlich zu hohe Geschwindigkeiten im Bereich Ludwigstraße 93 bis 141. An die zulässigen 30 km/h hält sich dabei „fast“ keiner
  • konstant zu hohe Geschwindigkeiten in der gesamten Ludwigstraße
  • sehr hohe Geschwindigkeiten in der Nacht 
  • die im Durchschnitt deutlich zu hohen Geschwindigkeitsüberschreitungen in ganz Traisa sind der Gemeinde laut einem Gutachten aus 2011 bekannt (hier gibt es Werte bis Vmax 90)
  • keinerlei Beschilderung
  • Umfragen haben ergeben, dass viele nicht ein mal wissen, dass dies eine 30er Zone ist
  • die lange gerade Straße lädt förmlich zum schnellen fahren ein
  • starke Fahrbahnbeschädigungen verursachen Emmissionen in Gebäuden
  • das Immissionschutzgesetz für Dorfstraßen wird nicht beachtet
  • Grenzbebauung: Die „Rennstrecke“ ist oft nur 30cm von
  • Gebäuden entfernt
  • Keine gesicherten und viel zu schmale Fußwege (u.a. für Schulkinder
  • lebensgefährlich)
  • Gehwege werden als Ausweichmanöver von Fahrzeuglenkern genutzt
  • lebensgefährliche Kurven für Fußgänger
  • PKW dürfen offiziell auf dem Gehweg parken
  • jegliche Verkehrskonzepte aus der Vergangenheit wurden ignoriert und nicht umgesetzt. Es gibt ein Verkehrsgutachten aus dem Jahr 2011 welches u.a. eine teilweise Verkehrsberuhigung für die Ludwigstraße vorschlägt
  • Das Ordnungsamt der Gemeinde Mühltal erfüllt seine Aufgaben nicht und konnte innerhalb der letzten Jahre keinerlei zielführenden Amtshandlungen vorlegen

*Zählung an versch. Tagen Abhängig von Veranstaltungen, Wetter etc…

Geforderte Maßnahmen

  • Verkehrsberuhigende Maßnahmen zur Einhaltung der maximal zulässigen Geschwindigkeit von 30 km/h 
  • Rote 30er Zonen Schilder, die auf eine 30er Zone hinweisen
  • Ein gerechteres Verkehrskonzeptes für alle Verkehrsteilnehmer: Umplanung der Straße mit versetztem Parken, Begrünung (Pflanzkästen, Bäume, ggf. Bürgerbäume) und einer allgemeinen Verkehrsberuhigung
  • Die Prüfung eines generelles Einbahnstraßenkonzepts. Z.B. ab der Einmündung Darmstädter Straße bis Am Rotem Berg zur Verkehrsentlastung für Grenzbebauungen
  • Parkplatzpositionen tauschen zugunsten Grenzbebauung
  • Den Schutz für Kindern vor Rasern! 
  • Barrieren/Poller, wo nötig (z.B. auf langen Geraden, wo anders nicht möglich)
  • Mehr Rechte für Fußgänger und Fahrradfahrer
  • Sichere und breite Fußwege für Jung & Alt, insbesondere für die Kleinsten 
  • Korrekturen der Fahrbahnbeschädigungen, um ImmissionenEmmissionen für Anwohner zu reduzieren
  • Regelmäßiger Einsatz eines mobilen Blitzers
  • Aufnahme der Ludwigstraße in die priorisierte „Umplanungs-Liste“ für ein generelles Verkehrskonzeptes in Mühltal
  • Selbstverständlich sind bei derart belasteten Durchgangsstraßen die Kosten für einen Umbau nicht von angrenzenden Anwohnern zu tragen.

Diese Petition dient als Appell für ganz Traisa, hier endlich etwas für die Sicherheit von Fußgängern, Radfahrern und Kinder zu unternehmen! Der aktuelle Zustand dieser Straße ist nicht mehr hinnehmbar.

Bitten um Unterstützung von Anwohnern und Betroffenen. Vielen Dank!

Alle Details ausführlich erklärt mit Links finden Sie hier:

www.muehltal.org/2021/10/17/rennstrecke-ludwigstrasse-traisa-muehltal/

Eine Initiative von muehltal.org


Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 29 (23 in Mühltal)


Änderungen an der Petition

at 30 Oct 2021 12:42

Faktenlage ergänzt. 2011 waren der Gemeinde die im durchschnitt deutlich zu hohen Geschwindigkeiten bereits bekannt.


Neue Begründung:

Kurz gesagt:

Wir fordern ein neues verkehrsberuhigendes Konzept für die Ludwigstraße in der Kinder sicher auf Gehwegen unterwegs sein können!

Die Probleme im Detail

  • Geschwindigkeiten von bis zu 70km/h in einer 30er Zone
  • von Mo-So fahren 1000 bis 5000 Fahrzeuge pro Tag* die enge Straße rauf und runter, dicht an den Häusern der Anwohner vorbei
  • konstant deutlich zu hohe Geschwindigkeiten im Bereich Ludwigstraße 93 bis 141. An die zulässigen 30 km/h hält sich dabei „fast“ keiner
  • konstant zu hohe Geschwindigkeiten in der gesamten Ludwigstraße
  • sehr hohe Geschwindigkeiten in der Nacht 
  • die im Durchschnitt deutlich zu hohen Geschwindigkeitsüberschreitungen in ganz Traisa sind der Gemeinde laut einem Gutachten aus 2011 bekannt (hier gibt es Werte bis Vmax 90)
  • keinerlei Beschilderung
  • Umfragen haben ergeben, dass viele nicht ein mal wissen, dass dies eine 30er Zone ist
  • die lange gerade Straße lädt förmlich zum schnellen fahren ein
  • starke Fahrbahnbeschädigungen verursachen ImmissionenEmmissionen in Gebäuden
  • das Immissionschutzgesetz für Dorfstraßen wird nicht beachtet
  • Grenzbebauung: Die „Rennstrecke“ ist oft nur 30cm von
  • Gebäuden entfernt
  • Keine gesicherten und viel zu schmale Fußwege (u.a. für Schulkinder
  • lebensgefährlich)
  • Gehwege werden als Ausweichmanöver von Fahrzeuglenkern genutzt
  • lebensgefährliche Kurven für Fußgänger
  • PKW dürfen offiziell auf dem Gehweg parken
  • jegliche Verkehrskonzepte aus der Vergangenheit wurden ignoriert und nicht umgesetzt. Es gibt ein Verkehrsgutachten aus dem Jahr 2011 welches u.a. eine teilweise Verkehrsberuhigung für die Ludwigstraße vorschlägt
  • Das Ordnungsamt der Gemeinde Mühltal erfüllt seine Aufgaben nicht und konnte innerhalb der letzten Jahre keinerlei zielführenden Amtshandlungen vorlegen

*Zählung an versch. Tagen Abhängig von Veranstaltungen, Wetter etc…

Geforderte Maßnahmen

  • Verkehrsberuhigende Maßnahmen zur Einhaltung der maximal zulässigen Geschwindigkeit von 30 km/h 
  • Rote 30er Zonen Schilder, die auf eine 30er Zone hinweisen
  • Ein gerechterengerechteres Verkehrskonzeptes für alle Verkehrsteilnehmer: Umplanung der Straße mit versetztem Parken, Begrünung (Pflanzkästen, Bäume, ggf. Bürgerbäume) und einer allgemeinen Verkehrsberuhigung
  • Die Prüfung eines generelles Einbahnstraßenkonzepts. Z.B. ab der Einmündung Darmstädter Straße bis Am Rotem Berg zur Verkehrsentlastung für Grenzbebauungen
  • Parkplatzpositionen tauschen zugunsten Grenzbebauung
  • Den Schutz für Kindern vor Rasern! 
  • Barrieren/Poller, wo nötig (z.B. auf langen Geraden, wo anders nicht möglich)
  • Mehr Rechte für Fußgänger und Fahrradfahrer
  • Sichere und breite Fußwege für Jung & Alt, insbesondere für die Kleinsten 
  • Korrekturen der Fahrbahnbeschädigungen, um Immissionen für Anwohner zu reduzieren
  • Regelmäßiger Einsatz eines mobilen Blitzers
  • Aufnahme der Ludwigstraße in die priorisierte „Umplanungs-Liste“ für ein generelles Verkehrskonzeptes in Mühltal
  • Selbstverständlich sind bei derart belasteten Durchgangsstraßen die Kosten für einen Umbau nicht von angrenzenden Anwohnern zu tragen.

Alle Details ausführlich erklärt mit Links finden Sie hier:

www.muehltal.org/2021/10/17/rennstrecke-ludwigstrasse-traisa-muehltal/

Eine Initiative von muehltal.org


Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 29 (23 in Mühltal)


Änderungen an der Petition

at 28 Oct 2021 14:07

Rechtschreibfehler Immissionen sind Lärmimmissionen


Neuer Petitionstext:

Wir fordern Maßnahmen zur Einhaltung der Geschwindigkeiten, Schutz vor ImmissionenLärmimmissionen und Erhöhung der Sicherheit für Anwohner, Fußgänger, Radfahrern und vor allem für Kinder!



Neue Begründung:

Kurz gesagt:

Wir fordern ein neues verkehrsberuhigendes Konzept für die Ludwigstraße in der Kinder sicher auf Gehwegen unterwegs sein können!

Die Probleme im Detail

  • von Mo-So fahren 1000 bis 5000 Fahrzeuge pro Tag* die enge Straße rauf und runter, dicht an den Häusern der Anwohner vorbei
  • konstant deutlich zu hohe Geschwindigkeiten im Bereich Ludwigstraße 93 bis 141. An die zulässigen 30 km/h hält sich dabei „fast“ keiner
  • konstant zu hohe Geschwindigkeiten in der gesamten Ludwigstraße
  • sehr hohe Geschwindigkeiten in der Nacht 
  • die im Durchschnitt deutlich zu hohen Geschwindigkeitsüberschreitungen in ganz Traisa sind der Gemeinde laut einem Gutachten aus 2011 bekannt
  • keinerlei Beschilderung
  • Umfragen haben ergeben, dass viele nicht ein mal wissen, dass dies eine 30er Zone ist
  • die lange gerade Straße lädt förmlich zum schnellen fahren ein
  • starke Fahrbahnbeschädigungen verursachen Immissionen in Gebäuden
  • das Immissionschutzgesetz für Dorfstraßen wird nicht beachtet
  • Grenzbebauung: Die „Rennstrecke“ ist oft nur 30cm von
  • Gebäuden entfernt
  • Keine gesicherten und viel zu schmale Fußwege (u.a. für Schulkinder
  • lebensgefährlich)
  • Gehwege werden als Ausweichmanöver von Fahrzeuglenkern genutzt
  • lebensgefährliche Kurven für Fußgänger
  • PKW dürfen offiziell auf dem Gehweg parken
  • jegliche Verkehrskonzepte aus der Vergangenheit wurden ignoriert und nicht umgesetzt. Es gibt ein Verkehrsgutachten aus dem Jahr 2011 welches u.a. eine teilweise Verkehrsberuhigung für die Ludwigstraße vorschlägt: Gutachten ansehen (Externes PDF) vorschlägt
  • Das Ordnungsamt der Gemeinde Mühltal erfüllt seine Aufgaben nicht und konnte innerhalb einesder Jahresletzten Jahre keinerlei zielführenden Amtshandlungen vorlegen

*Zählung an versch. Tagen Abhängig von Veranstaltungen, Wetter etc…

Geforderte Maßnahmen

  • Verkehrsberuhigende Maßnahmen zur Einhaltung der maximal zulässigen Geschwindigkeit von 30 km/h 
  • Rote 30er Zonen Schilder, die auf eine 30er Zone hinweisen
  • Ein gerechteren Verkehrskonzeptes für alle Verkehrsteilnehmer: Umplanung der Straße mit versetztem Parken, Begrünung (Pflanzkästen, Bäume, ggf. Bürgerbäume) und einer allgemeinen Verkehrsberuhigung
  • Die Prüfung eines generelles Einbahnstraßenkonzepts. Z.B. ab der Einmündung Darmstädter Straße bis Am Rotem Berg zur Verkehrsentlastung für Grenzbebauungen
  • Parkplatzpositionen tauschen zugunsten Grenzbebauung
  • Den Schutz für Kindern vor Rasern! 
  • Barrieren/Poller, wo nötig (z.B. auf langen Geraden, wo anders nicht möglich)
  • Mehr Rechte für Fußgänger und Fahrradfahrer
  • Sichere und breite Fußwege für Jung & Alt, insbesondere für die Kleinsten 
  • Korrekturen der Fahrbahnbeschädigungen, um Immissionen für Anwohner zu reduzieren
  • Regelmäßiger Einsatz eines mobilen Blitzers
  • Aufnahme der Ludwigstraße in die priorisierte „Umplanungs-Liste“ für ein generelles Verkehrskonzeptes in Mühltal
  • Selbstverständlich sind bei derart belasteten Durchgangsstraßen die Kosten für einen Umbau nicht von angrenzenden Anwohnern zu tragen.

Alle Details ausführlich erklärt mit Links finden Sie hier:

www.muehltal.org/2021/10/17/rennstrecke-ludwigstrasse-traisa-muehltal/

Eine Initiative von muehltal.org


Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 23 (18 in Mühltal)


Änderungen an der Petition

at 27 Oct 2021 18:58

Es wurden Ergänzungen an der Hauptwebsite durchgeführt. Es gab neue Erkenntnisse bzgl. zur Faktenlage


Neuer Petitionstext:

Wir fordern Maßnahmen zur Einhaltung der Geschwindigkeiten;Geschwindigkeiten, Schutz vor Immissionen und Erhöhung der Sicherheit für Anwohner, Fußgänger, Radfahrern und vor allem für Kinder!



Neue Begründung:

Kurz gesagt:

Wir fordern ein neues verkehrsberuhigendes Konzept für die Ludwigstraße in der Kinder sicher auf Gehwegen unterwegs sein können!

Die Probleme im Detail

  • von Mo-So fahren 5001000 bis 30005000 Fahrzeuge pro Tag* die enge Straße rauf und runter, dicht an den Häusern der Anwohner vorbei. *Quelle: Zählapp und Hochrechnungvorbei
  • konstant deutlich zu schnellehohe Geschwindigkeiten im Bereich Ludwigstraße 93 bis 141. An die zulässigen 30 km/h hält sich dabei "fast"„fast“ keiner
  • konstant zu hohe Geschwindigkeiten in der gesamten Ludwigstraße
  • sehr hohe Geschwindigkeiten in der Nacht 
  • die im Durchschnitt deutlich zu hohen Geschwindigkeitsüberschreitungen in ganz Traisa sind der Gemeinde laut einem Gutachten aus 2011 bekannt
  • keinerlei Beschilderung
  • Umfragen haben ergeben, dass viele nicht ein mal wissen, dass dies eine 30er Zone ist
  • die lange Geradegerade Straße lädt förmlich zum schnellschnellen fahren ein
  • starke Fahrbahnbeschädigungen verursachen Immissionen in Gebäuden
  • das Immissionschutzgesetz für Dorfstraßen wird nicht beachtet
  • Grenzbebauung: Die "Rennstrecke"„Rennstrecke“ ist oft nur 30cm von
  • Gebäuden entfernt
  • Keine gesicherten und viel zu schmale Fußwege (u.a. für Schulkinder
  • lebensgefährlich)
  • Gehwege werden als Ausweichmanöver von Fahrzeuglenkern genutzt
  • lebensgefährliche Kurven für Fußgänger
  • PKW dürfen offiziell auf dem Gehweg parken
  • jegliche Verkehrskonzepte aus der Vergangenheit wurden ignoriert und nicht umgesetzt. Es gibt ein Verkehrsgutachten aus dem Jahr 2011 welches u.a. eine teilweise Verkehrsberuhigung für die Ludwigstraße vorschlägt: Gutachten ansehen (Externes PDF) 
  • Das Ordnungsamt der Gemeinde Mühltal erfüllt seine Aufgaben nicht und konnte innerhalb eines Jahres keinerlei zielführenden Amtshandlungen vorlegen

*Zählung an versch. Tagen Abhängig von Veranstaltungen, Wetter etc…

Geforderte Maßnahmen

  • Verkehrsberuhigende Maßnahmen zur Einhaltung der maximal zulässigen Geschwindigkeit von 30 km/h 
  • Rote 30er Zonen SchilderSchilder, die auf eine 30er Zone hinweisen
  • Forderung einesEin gerechteren Verkehrskonzeptes:Verkehrskonzeptes für alle Verkehrsteilnehmer: Umplanung der Straße mit versetztem Parken, Begrünung (Pflanzkästen, Bäume, ggf. Bürgerbäume) und einereiner allgemeinen Verkehrsberuhigung
  • GenerellesDie EinbahnstraßenkonzeptPrüfung eines generelles Einbahnstraßenkonzepts. Z.B. ab der Einmündung Darmstädter Straße bis Am Rotem Berg zur Verkehrsentlastung für Grenzbebauungen
  • Parkplatzpositionen tauschen zugunsten Grenzbebauung
  • Den Schutz für Kindern vor Rasern! 
  • Barrieren/PollerBarrieren/Poller, wo nötig (z.b.(z.B. auf langen Geraden, wo anders nicht möglich)
  • Mehr Rechte/PlatzRechte für Fußgänger und Fahrradfahrer.Fahrradfahrer
  • Sichere Möglicherund Antragbreite aufFußwege einefür FahrradstraßeJung & Alt, insbesondere für die Kleinsten 
  • Korrekturen der FahrbahnbeschädigungenFahrbahnbeschädigungen, um Immissionen für Anwohner zu reduzieren
  • TemporäreRegelmäßiger BlitzersäuleEinsatz imeines Bereichmobilen Ludwigstraße/LindenstraßeBlitzers
  • Aufnahme der Ludwigstraße in die priorisierte „Umplanungs-Liste“ für ein generelles Verkehrskonzept Verkehrskonzeptes in Mühltal
  • Selbstverständlich sind bei derart belasteten Durchgangsstraßen die Kosten für einen Umbau nicht von angrenzenden Anwohnern zu tragen.

UnserAlle vollständigesDetails Whitepaperausführlich zurerklärt Ludwigstraßemit Mühltal TraisaLinks finden Sie hier:

www.muehltal.org/2021/10/17/rennstrecke-ludwigstrasse-traisa-muehltal/

Eine Initiative von muehltal.org


Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 18 (15 in Mühltal)


More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now