Änderungen an der Petition

13.01.2014 13:03 Uhr

rechtscheibung
Neuer Petitionstext: Rettet unser Salinental! Das Salinental ist das größte Freiluftinhalatorium Europas und sollte unter den Schutz der Unesco UNESCO gestellt werden.

Wir möchten keine weitere Bebauung in unserem wertvollen Naherholungsgebiet.

Der Bau eines Kombibades Kombinates wird weiteren Autoverkehr mit all seinen negativen Auswirkungen für Mensch und Natur mit sich bringen.

Es werden weitere Freiflächen versiegelt, die durch Ausgleichsmassnahmen an einem anderen Ort nicht zu ersetzen sind. Die Versiegelung wird auch das Kleinklima im Salinental negativ beeinflussen.

Alle Welt redet vom Klimaschutz, nur in Bad Kreuznach ist dies offentsichtlich offensichtlich kein Thema. Neue Begründung: Das Hallenbad gehört zu den Schulen... also wäre der beste Stantort Standort ein Neubau mit neuem Stadthaus Stadthaus, incl. Tiefgarage auf dem Gelände Jugendamt, Parkplatz und teilweise Casiongartengelände.... Warum sollen Schüler wie Vieh durch die ganze Stadt gekarrt werden wenn es auch anders geht? und wer bezahlt diese Buskosten?
Die Schwimmbäder im Salinental und in Bad Münster sind keineswegs so Marode wie sie dargestellt werden... man sollte nur das richtige Personal anstellen und kleine Reperaturen Reparaturen auch gleich ausführen und nicht alles kaputtgehen lassen sodass Sodas man es zum schluß Schluß nur abreißen kann... wir kennen Fachleute die uns dieses auch schon bestätigt haben die sogar vor beiden Stadträten gesprochen haben... aber man will ja mit gewalt Gewalt diese Fusion durchsetzen und dann sind 3 bäder Bäder zuviel...aber warum lässt läßt man denn nicht das schöne in Bad Münster? Verliert dadurch die Stadt Bad Kreuznach an ansehen? nein man setzt den kleineren unter druck Druck beschneidet ihn in seinen rechten und setzt so seinen Bad Titel aufs spiel.... Spiel.... zuerst Bad Münster und zum guten schluß Schluß das arme Bad Kreuznach wegen seinem smok...Kur Smog...Kur und Bad ade...und wer beschert uns das alles? ja genau...



Im Namen aller Unterzeichner/innen.