Stand zum Ende der Laufzeit der Petition

16.06.2013 21:05 Uhr

Liebe RWE-Fans, liebe Traditionalisten und Adiolé-Freunde!

Die Petition neigt sich dem Ende zu, und wir können ein Fazit ziehen.

Das ursprüngliche Ziel war es, 100-200 Unterschriften zu sammeln. Da wir jetzt 93 haben, würde ich sagen: Ziel erreicht. Es hat sich gezeigt, dass viele RWE-Fans die Originalversion von Adiolé nicht vergessen haben, und nicht wollen, dass das Original im Kontext von RWE vergessen wird.

Mit diesem erfreulichem Ergebnis habe ich mich nun an RWE gewendet, um dem Verantwortlichen für die Stadionbeschallung, Herrn Dodt, die Ergebnisse dieser Petition und unsere Wünsche vorzustellen.
Hier ist der Text der Email, die ich heute an Herrn Dodt verschickte:

"Sehr geehrter Herr Dodt,

(...)
Ich habe letzten Freitag in der RWE-Geschäftstelle angerufen und nachgefragt, an wen ich mich wenden kann wegen der Stadionbeschallung. Mir wurde ihr Name genannt und nun schreibe ich Sie an weil ich Ihnen ein Thema vorstellen möchte, dass vielen Fans auf dem Herzen liegt.

Es geht um unsere alte Vereinshymne „Adiolé“. Viele RWE-Fans sind mit der alten Version des Schlagers aufgewachsen und haben eine besondere, sehr emotionale Beziehung dazu. Viele von uns vermissen die alte Version des Kult-Schlagers. Leider wird z. Zt. nur noch die „neue“ gespielt. Das ist aus unserer Sicht sicher besser als kein „Adiolé“, aber nicht optimal. Um diese Meinung zu unterstreichen, wurde eine kleine Online-Petition ins Leben gerufen, die im Kreis des Internet-Forums der Zeitung „Reviersport“ vorgestellt wurde. Diese Petition hat die Rückkehr dieses von uns geliebten Schlagers in der Originalversion zum Inhalt. Es geht uns also darum, dass diese Version von „Adiolé“ wieder im Stadion gespielt wird, z. B. im Vorprogramm vor dem Spiel oder in der Halbzeitpause. Die Petition lief über 13 Wochen und wurde von 93 Leuten unterschrieben, was eine ganz erhebliche Zahl ist, wenn man bedenkt, dass sie nur in diesem einen Internetforum beworben wurde.
Gerne würde ich Ihnen die Ergebnisse einmal kurz präsentieren, und ihnen das Meinungsbild der Benutzer erläutern. Dazu genügen locker 10 Minuten. Ich möchte Ihnen folgenden Termin vorschlagen: (...)

Mit freundlichem Rot-Weissen Gruß (...)"

Ich werde also die Chance nutzen, unser Anliegen den Verantwortlichen in Wort und Bild zu präsentieren und werde auch das Meinungsbild erläutern, dass mir hier aus vielen Zuschriften zugetragen worden ist.

Noch ein Wort der Erläuterung zu der Veröffentlichung dieser Petition: manch einer wird sich sicher gefragt haben, warum ich diese Petition nicht offensiver beworben habe, um deutlich mehr Unterschriften einzusammeln. Der Grund ist ganz einfach: wenn ich diese Petition in öffentlichen Medien beworben hätte, z. B. im 11-Freunde- oder kicker-Forum, in Facebook o. ä., dann würden hier sehr viele, möglicherweise hunderte Fussball-Nostalgiker unterschreiben, die alles Alte und Tradierte irgendwie "dufte" finden, aber ansonsten keine Ahnung von RWE und Adiolé haben. Das wäre natürlich nicht recht. Durch eine offensive Bewerbung wäre die Beschränkung auf RWE-Fans und fachkundige Sympathisanten nicht gewährleistet gewesen.

Ich danke euch allen sehr für eure Teilnahme!
Ich kann euch sagen: dieses Lied bedeutet mir sehr, sehr viel und ich habe immer die Originalversion als die eigentliche Form dieses Lieds wahrgenommen, so wie es historisch auch war.
Ich hoffe wir können gemeinsam dafür sorgen, dass die Originalversion von Adiolé wieder bei RWE gespielt wird.

Ich werde euch weiter auf dem Laufenden halten, was der Vorstoß Richtung RWE ergeben wird. Dies werde ich weiter über diesen Blog tun, falls das technisch möglich ist (also falls der Blog noch nach dem Ende der Petition funktioniert), wenn nicht, dann werde ich im Thread "Rund um die Hafenstraße" im Reviersport-Forum posten.

Tschüss und bis die Tage!

Änderung am Text der Petition

18.03.2013 22:31 Uhr

Rechtschreibung verbessert.
Neuer Petitionstext: Jeder Rot-Weiss Essen Fan kennt und liebt Siw Malmkvists "Adiole". Seit fast 40 Jahren ist dieser Kult-Schlager eines der zentralsten Lieder, vielleicht das wichtigste im Rot-Weissen Universum. Seit geraumer Zeit wird an der Hafenstrasse 97a nur noch die "neue" Version dieses Lied gespielt, eine stampfige, stampfige Techno-Schlager-Version dieses Klassikers. Wir Rot-Weiss Fans wollen aber die Original-Version wieder haben! Wir Rot-Weiss Essen Fans wollen unser "Adiole" zurück! Neue Begründung: Leider stimmt Einiges einiges nicht mit der neuen Produktion von 1999:
- In der neuen Version wurde der Refrain "Adiole" durch "Ohh RWE" ersetzt. Das war zwar nett gemeint, ist aber eine schlechte Idee, da dadurch nicht nur das Lied unnötigerweise verändert wird, sondern die Motivation für die Fans sinkt, "Ohh RWE" rein zu brüllen - das kommt stattdessen dann aus der "Dose".
- Die Originalversion klingt schöner und ist besser gesungen.
- Vor allem: NUR die Originalversion ist das ECHTE Adiole - daran hängen unsere Erinnerungen, das wollen wir und sonst NIX.

Hier Links zu den Versionen:
Original: www.youtube.com/watch?v=Oa0YwWptVl0
Neu: www.youtube.com/watch?v=Y3eB_YZS4jo