• Änderungen an der Petition

    at 06 Mar 2020 12:23

    Inhaltliche Veränderung - Ausführlicher beschrieben


    Neuer Petitionstext: Im Neunkircher Ellenfeld stehen Sanierungsarbeiten vor der Tür. Das Innenministerium hat dafür 2,0 Millionen locker gemacht. Stellt man sich vor, dort werden Teile zurückgebaut, die von der SGS nicht geplant sind, ist am Ende kein Geld mehr für die eigentliche Sanierung da, was dann?
    Was am Ende ein solcher Umbau kosten kann, sieht man am Saarbrücker Ludwigsparksstadion.

    Das Neunkircher Ellenfeldstadion ist eines der ältesten Fußballstadien in Deutschland und existiert bereits seit über 100 Jahren.
    Das erste Spiel im Ellenfeld fand am 7. April 1912 gegen das Infanterie-Regiment 105 Straßburg statt. Die offizielle Platzeinweihung war aber erst am 14. Juli 1912, als im Ellenfeld die ersten nationalen olympischen Wettkämpfe stattfanden. Das Stadion hatte den Zweiten Weltkrieg unbeschadet überstanden und wurde in den Nachkriegsjahren zu einem symbolischen Ort, an dem internationale Freundschaftsspiele gegen renommierte Gegner wie AGF Aarhus, FC Wien, Stade Reims, Hajduk Split und FV Toulouse ausgetragen wurden.
    1948 erwarb der Verein das Stadiongelände und umliegende Parzellen, wobei drei Viertel der Gegengerade und ein Teil der Gästekurve („Spieser Kurve“) im Besitz der Neunkircher Schlossbrauerei blieben.
    blieben.
    Mitte der 1960er-Jahre wurden die ersten Bundesliga-Spiele im Ellenfeldstadion ausgetragen und die Arena weiter ausgebaut, sodass sie heute insgesamt 30.000 Zuschauer fassen kann. 1990 wurde das Stadion wegen drohender Insolvenz für 1,2 Millionen DM an die Stadt Neunkirchen verkauft.
    Sehr anschaulich wurde bei einer Podiumsdikussion die Leitlinie der Stadiongesellschaft herausgearbeitet: mit rund 1,6 Millionen Euro das Ellenfeld-Stadion auf nationales Niveau zu ertüchtigen, unter anderem Ausstattung mit einer Flutlichtanlage, mit dem Ziel, das Ellenfeldstadion als Austragungsort für den „großen Fußball im Saarland“ wie Saarlandpokal-Finale und Aufstiegsspiele zu ermöglichen.
    Interessant zu hören war in diesem Zusammenhang auch die Vision der SGS, die Spielstätte als Trainingsstätte der EM 2024 oder als Austragungsort für Spiele der U21 zu optimieren. Auch über ein mögliches Nutzungskonzept, Stichwort Multifunktionsstätte, wurde lebhaft diskutiert. Der Verein Freie Wähler Neunkirchen sprach sich an dieser Stelle für eine Multifunktionsarena im Sinne einer Sport- und Eventstätte aus. Somit gäbe es in Neunkirchen eine Möglichkeit, Sportevents wie ein Spiel der Deutschen U21 aber auch Open Air Veranstaltungen wie Konzerte, Comedy oder ein Public Viewing auszurichten. Der Sport könnte somit mit der Kultur vereint werden. Aus der Vergangenheit ließe sich als ein positives Beispiel das Rockkonzert am 4.Juli 1990 von Alice Cooper und 6.000 Besuchern nennen.
    Damit es auch so kommt, ist Ihre Unterstützung gefragt! JETZT! Stimmen Sie mit uns für die Sanierung und den Erhalt des Ellenfeldstadions damit mehrheitlicher Bürgerwille wieder zählt! Stimmen Sie mit uns für die Sanierung und verleihen Sie Ihrer Meinung eine starke Stimme nach außen und gegenüber denen, die über diese Frage zu entscheiden haben!
    Geben Sie Ihren Willen kund und stimmen Sie mit uns für die Sanierung. Stimmen Sie mit uns für die Sanierung, auch wenn Sie anderweitig – in Unkenntnis der Faktenlage über die Sanierung – sich schon mal anders geäußert haben!
    Stimmen Sie mit uns für die Sanierung, um auf Anträge in Gremien der Politik - über die entschieden werden soll – aktiv Einfluss zu nehmen. Unterstützen wir uns gegenseitig! Unterstützen Sie uns! Eine Sanierung für uns!
    Das Ellenfeld ist ein Stück deutsche Fußballgeschichte! Die Geschichte muss man bewahren.


    Neue Begründung: **Sanierung Ellenfeldes Das Stadion ist einzigartig in Deutschland und ein kollektiver Erinnerungsort für uns Saarländer. Würden Teile abgerissen werden, wäre sein einizgartiger Charakter für immer verloren. Gerade in Neunkirchen ist es einmal an der Zeit historische Dinge zu erhalten, dazu zählt neben vielen anderen Objekten auch und gerade das Ellenfeld-Stadion
    Das Ellenfeld-Stadion ist ein Wahrzeichen meiner Heimatstadt Neunkirchen. Es steht für
    die Zukunft der glorreichen 1960 er Jahre von Stadt und Verein. Es handelt sich um das einzige, noch in seiner ursprünglichen Form erhaltene, Bundesliga-Stadion. Die Spieser Kurve ist - Konzepte, Vorstellungen nach der Südkurve des Dortmunder Signal Iduna Parks - die größte Stehplatzkurve Deutschlands. Wenn schon die Hochöfen des Eisenwerks nicht mehr rauchen und laufende Prozesse aus Sicht u.a. wenn schon die Neunkircher Straßenbahn sich nicht mehr - im Wettstreit mit der Stadionsgesellschaft**
    Das Ellenfeld
    Straßenbahn in San Francisco - den zweitsteilsten ( Hütten- ) Berg hochquält, dann soll als Multifunktionsarena saniert werden. Sport-Spiel und Musikveranstaltungen sollen in der Zukunft dort stattfinden. Das alles steckt im Ellenfeld, ein Stadion zum feiern, jubeln, wohlfühlen, Freunde finden.
    **Hier ein paar Punkte warum das Stadion als Sport und Eventarena saniert werden soll:**
    Sehr anschaulich wurde bei einer Podiumsdikussion die Leitlinie der Stadiongesellschaft herausgearbeitet: mit rund 1,6 Millionen Euro
    Neunkirchen wenigstens das Ellenfeld-Stadion auf nationales Niveau zu ertüchtigen, unter anderem Ausstattung mit einer Flutlichtanlage, mit dem Ziel, das Ellenfeldstadion als Austragungsort für den „großen Fußball im Saarland“ wie Saarlandpokal-Finale Kult- und Aufstiegsspiele zu ermöglichen.
    Interessant zu hören war in diesem Zusammenhang auch die Vision der SGS, die Spielstätte als Trainingsstätte der EM 2024 oder als Austragungsort für Spiele der U21 zu optimieren. Auch über ein mögliches Nutzungskonzept, Stichwort Multifunktionsstätte, wurde lebhaft diskutiert. Der Verein Freie Wähler Neunkirchen sprach sich an dieser Stelle für eine Multifunktionsarena im Sinne einer Sport- und Eventstätte aus. Somit gäbe es in Neunkirchen eine Möglichkeit, Sportevents wie ein Spiel der Deutschen U21 aber auch Open Air Veranstaltungen wie Konzerte, Comedy oder ein Public Viewing auszurichten. Der Sport könnte somit mit der Kultur vereint werden. Aus der Vergangenheit ließe sich
    Begegnungsstätte, als ein positives Beispiel das Rockkonzert am 4.Juli 1990 von Alice Cooper Stück Identität und 6.000 Besuchern nennen.
    **Projekt „Ertüchtigung Ellenfeld-Stadion“ -Übersicht Gesamtkosten aller 5 Einzelprojekte (Addition der aktuell vorliegenden KV´s)**
    - Flutlicht - 580.000,- €
    - Neues Rasenspielfeld - 330.000,- €
    - Rückbau Block 4 / Coachingzone - 400.000,- €
    - Neue Wellenbrecher 110 cm - 155.000,- €
    - Schadstellensanierung Westkurve - 120.000,- €
    - Gesamt: 1.585.000,-
    Diese Gesamtkosten von 1.585.000,- beinhalten nicht die Kosten für Heizung, Toilettenanlagen, Umkleide, Duschen. Diese Kosten wurden errechnet,
    als die Förderanträge beim Bund für eine neue Halle beantragt wurden. Daher sind diese Kosten nicht in der Aufstellung mit beinhaltet.
    **Damit es auch so kommt, ist Ihre Unterstützung gefragt! JETZT! Stimmen Sie mit uns für die Sanierung und den Erhalt des Ellenfeldstadions damit mehrheitlicher Bürgerwille wieder zählt!
    Stimmen Sie mit uns für die Sanierung und verleihen Sie Ihrer Meinung eine starke Stimme nach außen und gegenüber denen, die über diese Frage zu entscheiden haben!**
    Geben Sie Ihren Willen kund und stimmen Sie mit uns für die Sanierung und um Fake News entgegenzutreten. Stimmen Sie mit uns für die Sanierung, auch wenn Sie anderweitig – in Unkenntnis der Faktenlage über die Sanierung – sich schon mal anders geäußert haben!
    Stimmen Sie mit uns für die Sanierung, um auf Anträge in Gremien der Politik - über die entschieden werden soll – aktiv Einfluss zu nehmen. Unterstützen wir uns gegenseitig! Unterstützen Sie uns! Eine Sanierung für uns!
    Wahrzeichen erhalten bleiben.

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 22 (7 in Neunkirchen)

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now