• Dank geht an die Unterstützer!

    at 14 Sep 2013 15:50

    Liebe Mitstreiter

    für Gerechtigkeit der ehemaligen minderjährigen Opfer von Menschenrechtsverbrechen.

     

    Als erstes möchte ich mich bedanken für die rege Teilnahme an der Petition zur Verbesserung der Kinderrechte.

    Die Petition wird vom Petitionsausschuss des Bundestages noch immer bearbeitet. In einem ersten Schreiben versuchte der Bundestag die Sache abzutun, dass die Minderjährigen ja durch das OEG, das Str.Reha.G. und durch das SGB genügend geschützt seien. Ich erwiderte, dass die jetzt erwachsenen Opfer eben nicht geschützt sind, wenn sie keine Krankheiten vorweisen können und über 25 Jahre alt sind. Die Antwort steht nun vom Bundestag aus. Wer aktuell das Thema verfolgen möchte, der kann sich gerne auf meinem Blog ein Überblick verschaffen.

    Den Blog findet Ihr hier: www.kinderrechte-blog.byme-magazin.de

    Als kleines Dankeschön erhaltet Ihr von mir hierfür den Flayer, der Euch zeigt, woran ich aktuell für die Rechte der Heimkinder arbeite. Wer den Flayer künftig nicht mehr von mir zugesandt bekommen möchte, der schickt mir bitte eine Mail an: basler-photography@t-online.de

    Ich verbleibe mit den allerbesten Grüßen

    Robby Basler



    Aktuelles vom 12.09.2013 / Interessenkonflikt, AGJ, National Coalition

    Interessenkonflikt der Arbeitsgemeinschaft der

    Kinder- und Jugendhilfe AGJ!

    Opfer der Heimerziehung vertrauen dem AGJ nicht.

    Es geht um den Interessenkonflikt des AGJ als Rechtsträger des

    Lenkungsausschusses des Hilfsfonds und der National Coalition als

    Koordinierungsstelle und der Machtstrukturen innerhalb der NC in Bezug auf

    Glaubwürdigkeit für die Opfer. Hier gehzts zum Text:

    ___

    Aktuelles vom 11.09.2013 / Anzeige AGJ, Briefgeheimnis

    Anzeige auf Verdacht der Verletzung des

    Briefgeheimnis gegen den AGJ!

    Es geht um die Übernahme der Akten der DDR-Jugendhilfen mit

    unterschlagener Briefpost und die falsche Lagerung der Akten im AGJ, da die

    Akten genau so briesant sind, wie die Stasiakten. Hier gehts zur Anzeige

    PDF-Datei

    ___

    Aktuelles vom 07.09.2013 / Abhandlung, Einheitsvertrag, Str.Reha.G.

    Abhandlung zum Thema:

    Sind Einweisungen in Jugendwerkhöfe und

    Spezialheime der DDR grundsätzlich zu

    rehabilitieren?

    Die Abhandlung behandelt das Jugendgesetz der DDR mit dem

    Einheitsvertrag und deren Rehabilitierungsrechten. Hier gehts zur

    Abhandlung:

    ___

    Aktuelles vom 30.08.2013 / Verfassungsbeschwerde, 3. Zusatzprotokoll, KRK

    Verfassungsbeschwerde gestellt!

    Heute wurde von mir eine Rechtssatzverfassungsbeschwerde

    gegen den hoheitlichen Akt des Bundestages des 8. November 2012 , die

    Verabschiedung des Gesetzes zu dem Fakultativprotokoll

    vom 19. Dezember 2011 zum Übereinkommen über die Rechte des Kindes

    betreffend eines Mitteilungsverfahrens

    zum Ausschuss der Konvention der Rechte der Kinder (KRK) gestellt.

    Es geht vorwiegend um das uns vorenthaltene Individualbeschwerderecht vor

    dem Ausschuss der KRK in Genf.

    Hier gehts zur Rechtssatzverfassungsbeschwerde als PDF-Dokument

    ___

    Aktuelles vom 28.07.2013 / Pressetext von Robby Basler, Artikel 39 KRK

    Kampagne zur Verbesserung der Kinderrechte

    gestartet!

    Verbunden mit einem Protestbrief gegen Artikel 20 des 3. zusätzlichen

    Fakultativprotokolls zur Kinderrechtskonvention (KRK), welches die

    ehemaligen minderjährigen Opfer vom Individualbeschwerderecht vor dem

    Komitee des Sitzes der Kinderrechtskonvention in Genf ausschließt, startet

    heute eine Kampagne zur Verbesserung der Kinderrechte.

    Tenor der Kampagne ist, die Gesellschaft aufzuklären und eine öffentliche

    Debatte darüber zu führen, ob aus der Norm des Artikel 39 der

    Kinderrechtskonvention sich ein explizites Minderjährigen-

    Opferentschädigungsgesetz innerstaatlich erforderlich macht, aus dem die

    minderjährigen Opfer Entschädigungsansprüche erlangen können, auch

    wenn sie bereits erwachsen geworden sind.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now